Für Android und iOS

To-dos und Mails in den Griff bekommen

24.1.2019 von Claudia Frickel

ca. 2:15 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Unterwegs arbeiten: 15+ Gratis-Apps für das mobile Büro
  2. To-dos und Mails in den Griff bekommen
  3. Kalender verwalten, Texte diktieren und Arbeitszeit erfassen

Aufgaben alleine oder für ein Team anlegen

Das Konzept für das neue Projekt brauchen Sie bis Dienstag, heute auf dem Nachhauseweg sollten Sie das Einkaufen nicht vergessen. Damit Sie bei all den Terminen nicht den Überblick verlieren, bieten sich To-do-Apps an. 

Eine einfache Aufgabenverwaltung bringt die App ToDoist (Android / iOS) mit: Sie tragen Termine über das Plus-Symbol in der rechten unteren Ecke ein. Über die Symbole in der Leiste darunter legen Sie das Fälligkeitsdatum fest. Außerdem sortieren Sie Aufgaben verschiedenen Kategorien wie Personal, Shopping oder Work zu. Sie können außerdem die Priorität bestimmen. 

ToDoist verschickt morgens einen Tagesüberblick. Sie können den Dienst auch im Browser nutzen und so von überall auf die Aufgaben zugreifen.  

Sind die Aufgaben komplexer, oder wollen Sie Projekte mit Kollegen organisieren, nutzen Sie Trello (Android / iOS). Zunächst erstellen Sie damit ein Board, das Sie auf Wunsch Teams zuordnen können. Darin legen Sie diverse Listen ab, die wiederum mit verschiedenen Karten unterteilt werden. So können Sie eine Karte zu allen Themen rund um die Vorbereitung erstellen, eine zur Nachbereitung und eine für die Zeit während der Projektphasen. 

Sie vergeben jeweils Labels, markieren Mitglieder, legen Fälligkeitsdaten fest und haken erledigte Aufgaben bei Checklisten ab. Sie können Anhänge wie Bilder oder PDF-Dateien speichern und alle Karten kommentieren. So behalten Sie in verschiedenen Stufen eines Projekts den Überblick.

Mehr lesen

Smartphone Business-Apps

Business-Apps

Arbeiten mit dem Smartphone: Diese Apps sind nützlich

Unterwegs mit dem Smartphone zu arbeiten, ist keine Zukunftsmusik mehr. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Apps Sie auch abseits des PCs arbeiten können.

Arbeits- und Privat-E-Mails in einem Postfach

Jeder E-Mail-Provider bietet eine eigene App an, zudem installieren die Smartphone-Hersteller eine auf dem Telefon. Aber was, wenn Sie mehrere E-Mail-Postfächer verwalten wollen – zum Beispiel ein privates und ein geschäftliches? 

Hier helfen Drittanbieter-Anwendungen wie MyMail (Android / iOS). Die App erinnert optisch an Gmail und punktet mit ihrer Benutzerfreundlichkeit. Beim ersten Öffnen wählen Sie den Mail-Anbieter. Das Tool kommt mit vielen zurecht, zum Beispiel Gmail, Gmx, Hotmail und Exchange-Server. 

MyMail bringt die Standard-Mail-Funktionen mit, so wie schreiben, beantworten, weiterleiten und durchsuchen von Mails. Aber es gibt ein paar Besonderheiten: Sie können etwa für jedes Postfach einzeln die Benachrichtigungen anpassen. 

Eine Open-Source-Alternative ist K-9 Mail (Android), mit dem ebenfalls die Verwaltung mehrerer Postfächer möglich ist. Im Gegensatz zu vielen Mail-Apps erhebt sie kaum Nutzerdaten und bietet deshalb viel Privatsphäre.

Unterwegs arbeiten: 10 Apps für das mobile Büro - Tipp 5 & 6
Tipp 5: MyMail verwaltet verschiedene Postfächer und erlaubt, die Benachrichtigungen anzupassen. Tipp 6: In Pocket legen Sie Leselisten mit interessesanten Artikeln an.
© Screenshot & Montage: connect

Interessante Texte für später speichern und vorlesen lassen 

Unterwegs stoßen Sie auf einen interessanten Artikel, den Sie gut in dem Konzept verwenden könnten, das Sie schreiben. Anstatt ein Lesezeichen zu setzen, speichern Sie den Link über die Teilen-Funktion im Browser in der App Pocket (Android / iOS). 

Sie können darin Ihre Leseliste mit Tags organisieren, sodass Sie alles schnell wiederfinden. Außerdem können sie Texte als Favoriten kennzeichnen und Abschnitte markieren. Tippen Sie den Artikel in der Liste an und wählen in der Leseansicht die drei Punkte oben rechts. 

Es gibt diverse Darstellungs-Möglichkeiten mit Buchstabengrößen und Farben sowie einen dunklen Modus. Außerdem lassen Sie sich alle Artikel über das Kopfhörer-Symbol vorlesen.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

WhatsApp

Neues Feature

WhatsApp: Android Beta-Update bringt App-Shortcuts

Das WhatsApp Beta-Update 2.17.277 für Android bietet nun Shortcuts für einen schnellen Zugriff auf häufige Funktionen.

Smartphone Business-Apps

Business-Apps

Arbeiten mit dem Smartphone: Diese Apps sind nützlich

Unterwegs mit dem Smartphone zu arbeiten, ist keine Zukunftsmusik mehr. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Apps Sie auch abseits des PCs arbeiten können.

Smartphone Einkaufsliste App

Einkaufszettel auf dem Smartphone

Mobile Einkaufsliste: Einkaufsplaner-Apps im Vergleich

Der Einkaufszettel wird aufs Smartphone ausgelagert und erlaubt das gemeinsame Planen und Teilen von Einkaufslisten. Wir stellen Einkaufs-Apps vor.

Android-Trojaner-Symbolbild

Android-Malware im Play Store

Malware ExpensiveWall infiziert 50 Android-Apps

Die Malware ExpensiveWall wurde ungehindert von Googles Play Protect bis zu 4,2 Millionen Mal heruntergeladen. Sie verschickt teure Premium-SMS.

Die besten Android Launcher: Buzz Widget

App-Tipp

Eigene Widgets erstellen mit Buzz Widget

Widgets machen die Bedienung des Android-Smartphones effizienter und Infos schneller zugänglich. Mit Buzz Widget können Sie eigene Widgets basteln.