Tablet

Apple iPad Pro 11 Zoll im Test

Das kleinere 11-Zoll-Modell des iPad Pro von Apple tritt mit leichter Verspätung nun auch zum connect-Labortest an. Es bietet die starke Hardware des 12,9-Zöllers in kompakterer Form.

Apple iPad Pro 11 Zoll im Test

© Apple

Cleverer Begleiter: Der neue Apple Pencil 2 (135 Euro) hält magnetisch am iPad Pro und wird per Induktion aufgeladen.

EUR 1.359,99

Pro

  • sehr leistungsfähige Hardware
  • sehr flach, vergleichsweise leicht
  • Flash-Speicher bis 1 TB wählbar
  • hochwertiges Display, große Bildfläche bezogen auf Gehäuseformat
  • schnelle und flexible USB-C-Buchse
  • Gesichtserkennung Face ID funktioniert auch im Querformat

Contra

  • hohe Preise, vor allem bei größerem Speicherausbau
  • Einschränkungen durch Betriebssystem iOS, z. B. bei Multitasking
  • Face ID unterstützt nur einen User
  • kein Wechselspeicher-Slot, keine Unterstützg. für ext. Speichermedien
  • Hauptkamera steht deutlich hervor

Fazit

connect-Urteil: gut (422 von 500 Punkte)
84,4%

Das größere 12,9-Zoll-Modell von Apples iPad Pro haben wir ebenfalls getestet. Es richtet sich vor allem an Grafiker und andere Kreativarbeiter. Der kompaktere 11-Zöller ist dagegen als Allrounder und Reisebegleiter konzipiert. 

Dank dem Ersatz von Touch ID durch Face ID und dem damit verbundenen Wegfall des Homebuttons wächst die Bildschirmdiagonale gegenüber den Vorgängern mit 9,7-Zoll- (24,6 cm) und 10,5-Zoll-Screens (26,7 cm) auf stolze 27,9 Zentimeter. Mit 1668 x 2388 Pixeln beziehungsweise 265 DPI bietet auch dieses iPad Pro ein kontrastreiches und hochauflösendes „Retina“-Display. 

Es unterstützt ebenfalls die neue, zweite Generation des Apple Pencil, der sich magnetisch am Gehäuserahmen andocken lässt und dabei induktiv auflädt. Apples Stift der ersten Generation funktioniert am neuen iPad Pro nicht mehr, ebenso wenig der neue Stift an älteren iPad-Pro-Modellen.

Apple iPad Pro 11 Zoll im Test - Keyboard Folio

© apple / Montage: connect

Fast ein Notebook: Mit dem „Smart Keyboard Folio“ (199 Euro) oder anderen iPad-Tastaturen lassen sich auch längere Texte bequem tippen.

Face ID nur für einen Nutzer

Face ID funktioniert schnell und zuverlässig. Allerdings unterstützt Apples Gesichtserkennung nur einen Nutzer – zumindest bislang. iPads werden aber gern als Familiengerät genutzt und für Touch ID konnte man die Fingerabdrücke mehrerer Personen hinterlegen. 

Beim neuen iPad Pro bleibt weiteren Usern nur die Eingabe von PIN oder Passwort. Eventuell ändert sich diese Beschränkung mit künftigen iOS-Versionen.

Das Innenleben entspricht dem bereits getesteten 12,9-Zöller – der A12X-Prozessor liefert Top-Rechenleistung. Dank kleinerem Display erlaubt der im Labor ermittelte Verbrauchsmix trotz auf rund 7700 mAh geschrumpfter Akkukapazität eine sehr gute Laufzeit von 13:37 Stunden.

Unboxing: Apple Smart Keyboard

Quelle: connect
Auspacken und loslegen: So einfach wird das Smart Keyboard ans iPad Pro angeschlossen.

Zum Test trat das 512-GB-Modell mit LTE-Modul an. Im Gegensatz zu den 1-TB-Varianten im 12,9- und 11-Zoll-Format hat es 4 GB RAM statt 6 GB – im Test zeigten sich aber keine Leistungseinbußen. Die Kameraausstattung entspricht mit 12-MP-Haupt- und 7-MP-Frontkamera der des größeren Bruders.

Auch das kleinere iPad Pro setzt auf USB-C. Dabei ist zu beachten, dass zum Aufladen möglichst ein Netzteil mit 18 Watt oder mehr dienen sollte – schwächere Ladegeräte laden nur langsam oder gar nicht. 

Fazit

Mehr Laufzeit, kompaktere Maße und etwas günstigere Preise machen das iPad Pro 11 Zoll zur besten Wahl für alle, die auf das größere Display der 12,9-Zoll-Version verzichten können.

Mehr zum Thema

Apple iPad Pro 10.5
Tablet

80,0%
Apple spendiert dem iPad Pro 10.5 mehr Display und schmalere Ränder und etabliert damit ein neues Tablet-Format. Wie…
Apple iPad Pro
Neues iPad

Die möglichen Änderungen am High-End-Tablet von Apple fallen klein aus, haben es aber durchaus in sich.
Apple iPad Pro 9.7
Neues Apple-Tablet

Zieht Apple beim Lightning-Anschluss seines High-End-Tablets den Stecker?
Apple iPad Pro 12,9 Zoll im Test
Tablet

80,8%
Nun hat Apples Face ID auch das iPad erreicht. Das neue iPad Pro mit 12,9-Zoll-Display haben wir durch unser Testlab…
iPad Lineup 2019
iPad-Kaufberatung

Gleich fünf verschiedene iPads hat Apple 2019 im Angebot. Wir stellen die Modelle vor und sagen, welches sich für welchen Zweck am besten eignet.