Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

Know-how - Feinschliff

Inhalt
  1. Vollverstärker Accuphase E 213
  2. Know-how - Feinschliff
  3. Datenblatt
image.jpg

© Archiv

Neben dem MCS-Schaltungskniff setzt Accuphase auf solide und immer ausgereiftere Qualität. Beispielsweise beim gekapselten Netztrafo (Bild), der ohne zu mucken 400 Watt umsetzen kann. 2 x 22000 Mikrofarad bei 63 Volt Spannungsfestigkeit der Sieb-Kondensatoren bedeuten ebenfalls mehr als schöne Worte. Schließlich besitzen die teuren Eingangsrelais vergoldete Silberdoppelkontakte, die der Besitzer des E 213 erst langfristig so richtig zu schätzen lernt, weil sie nie Probleme bereiten.

Fest steht auch, dass die Gegenkopplung, bei der Accuphase eine ordentliche Portion Strom vom Ausgang zu den Vorstufenkreisen zurückführt, deutlich akku-rater arbeitet als eine, die nur mit leicht zu beeinflussenden Spannungen Korrekturen versucht.

Letztendlich steckt die Accuphase-Qualität - von der Mechanik abgesehen - in feinsten, erst auf den zweiten Blick sichtbaren Details: beispielsweise in einem in Jahrzehnten immer wieder verbesserten Platinen-Layout.

Accuphase E-213

HerstellerAccuphase
Preis3150.00 €
Wertung54.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr zum Thema

Vollverstärker Accuphase E 250
Testbericht

Mit dem E 250 (4100 Euro) stellt Accuphase seinen neuen Vollverstärker-Benjamin vor. Explosive Leistung darf der HiFi-Fan nicht von ihm erwarten,…
Accuphase E-450
Testbericht

Mit dem Vollverstärker E-450 will sich Accuphase mal wieder selbst übertreffen
Accuphase E 460
Testbericht

Die Spezialisten von Accuphase versuchen laufend, ihre ohnehin schon guten Geräte weiter zu verbessern. Ist das mit dem neuen Vollverstärker E 460…
Accuphase E-560
Testbericht

Der Vollverstärker E-560 aus dem edlen Geschlecht derer von Accuphase übt vornehme Zurückhaltung. Denn er limitiert seine Leistung strikt durch Class…
Accuphase E 260
Vollverstärker

Der günstigste Verstärker von Accuphase bietet nicht umwerfend viel Leistung. Kann er dank ausgefuchster Technik trotzdem anderen Amps die Show…
Alle Testberichte
Luxman PD-171A
Die neue A-Klasse im Testlabor
Luxman hat seinen Plattenspieler PD-171 zum PD-171A erhöht. Ob Luxman klanglich überzeugen kann, haben wir getestet.
Trekstor Primebook
Ultrabook im Testlabor
69,6%
Trekstors Primebook P14 kann optisch und haptisch fast mit der mobilen Oberklasse mithalten. Wie es unter der Haube…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.