Testbericht

Ausstattung

15.10.2013 von Michael Peuckert

ca. 1:20 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. Samsung Galaxy Tab 3 10.1 im Test
  2. Ausstattung
  3. Fazit
  4. Datenblatt
  5. Wertung

Helles Display, flotte Technik

Das schön große Display des Galaxy Tab 3 10.1 löst mit den klassenüblichen 1280 x 800 Pixeln HD-kompatibel auf und ist auch angenehm hell - 392 cd/m2 sind ein sehr guter Wert. Die Darstellung ist top! Der Nutzer kann unter vier Bildschirmmodi wählen, wobei im Test die Automatik-Variante "Anzeige optimieren" den besten, weil ausgewogensten Eindruck hinterließ: Bilder und Videos brillierten hierbei in schönen Farben.

Samsung, Galaxy, Tablet, Android, Helligkeit, Diagramm
Die Anzeige des Galaxy Tab 3 10.1 bietet mit 392 cd/m2 eine hohe Helligkeit. Die Kontrastwerte könnten aber besser sein. Dafür gefällt die recht geringe Blickwinkelabhängigkeit der Anzeige des Samsung-Tablets.
© Hersteller

Als technische Basis setzt Samsung zum ersten Mal bei einem Galaxy-Modell auf eine Intel-Atom-Plattform. Im Testgerät kommt der Dual-Core-Prozessor Z2560 mit 1,6 GHz und 1 Gigabyte Arbeitsspeicher zum Einsatz. Das Tab 3 10.1 bietet 11,2 GB an internem Speicher, die sich per Micro-SD-Karte auch noch ganz einfach erweitern lassen. Außerdem lassen sich Apps, sofern sie dafür ausgelegt sind, auf eine Micro-SD-Speicherkarte auslagern.

Und nicht zuletzt beherrscht das Samsung-Tablet auch USB On-The-Go (USB OTG) und nimmt so per optionalem Adapter auch Daten von Speichersticks über seinen Micro-USB-Anschluss entgegen. Auch sonst glänzt das neue Galaxy Tab 3 10.1: Es beherrscht alle wichtigen Verbindungsstandards wie HSPA+, a/b/g/n-WLAN, Wi-Fi Direct und Bluetooth. Nur der Schnellfunk LTE fehlt hier - logisch, denn schließlich gibt es die eingangs erwähnte Variante Samsung Galaxy Tab 3 10.1 LTE.

So geht's: Android-Tablet perfekt konfigurieren

Wer will, kann mit seinem Tablet übrigens auch telefonieren. Wählt man eine Rufnummer, bietet einem das Tab 3 automatisch die Freisprechfunktion an, damit sich niemand das Riesending ans Ohr halten muss. Alternativ lässt sich das Samsung mit einem Bluetooth-Headset koppeln, um ganz bequem Telefongespräche zu führen.

Tablet, Android, Samsung, Galaxy, Telefon
Mit dem Samsung Galaxy Tab 3 10.1 kann man auch problemlos telefonieren, im Freisprechbetrieb oder mit einem Headset.
© Samsung

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy Tab 2 (10.1)

Tablet-Schnäppchen-Check

Ebay verkauft Samsung Galaxy Tab 2 10.1 zum Superpreis

Ebay bietet nur heute im Ebay-Deals-Festival das Samsung Galaxy Tab 2 10.1 für 229 Euro. Das ist ein Superpreis für ein 10-Zoll-Tablet mit Android 4.0…

Samsung Galaxy Tab 3 8.0 WiFi

Testbericht

Samsung Galaxy Tab 3 8.0 WiFi im Test

79,2%

Das Samsung Galaxy Tab 3 8.0 überzeugt im Test mit sehr guter Ausdauer und Handhabung und ist obendrein erstaunlich günstig.

Samsung Galaxy Tab Pro 8.4

Testbericht

Samsung Galaxy Tab Pro 8.4 im Test

70,8%

Das Samsung Galaxy Tab Pro 8.4 LTE erleichtert vieles: Zeitung lesen, unterwegs online gehen, den Kollegen aus dem andern Stockwerk ein Chart…

Samsung galaxy Tab 4 10.1 LTE

Testbericht

Samsung Galaxy Tab 4 10.1 LTE im Test

65,4%

Die neue Galaxy-Tab-4-Linie tritt mit Kampfpreisen an und das Galaxy Tab 4 10.1 ist ihr Vorzeigemodell. Wir haben uns das 10-Zoll-Tablet mit LTE zur…

Samsung Galaxy Tab S

Testbericht

Samsung Galaxy Tab S 10.5 im Test

69,6%

Das Samsung Galaxy Tab S 10.5 zeigt im Test ein edles Design, tolle Technik und ein feines OLED-Display.