Android-Tipps

Android 9 perfekt einstellen - so geht's

Die beste Konfiguration für Android: Im Einstellungsmenü finden Sie jede Menge Optionen, mit denen Ihr Smartphone oder Tablet mit Android-Betriebssystem noch nützlicher, effektiver und manchmal sogar schneller wird.

Google Pixel 3

© Screenshot / Tim Kaufmann

Google Pixel 3: Unser Beispiel-Smartphone für die Android-Einstellungen.

Zwar trifft der Hersteller überwiegend sinnvolle Voreinstellungen. Aber wenn Ihr kostbares Android-Smartphone persönlich optimale Dienste leisten soll, dann müssen Sie Ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen, Konfigurationen anschauen und das Android-Gerät selbst einstellen.

Keine Sorge: Das ist kein Hexenwerk und Sie können auch praktisch nichts kaputt machen. Im Zweifelsfall lässt sich das Android-Tablet wieder auf die Grundeinstellungen zurücksetzen. Doch auch das wird nicht nötig sein, denn wo die Einstellungen nicht selbsterklärend sind, helfen unsere Tipps und Tricks weiter.

In der Galerie unten zeigen wir Ihnen ganz konkret, wie Sie Ihr Android-Smartphone oder -Tablet schnell und sicher per WLAN ins Internet bringen, den Datenverbrauch bei der Mobilfunk-Nutzung einstellen und begrenzen, wie Sie das Android-Tablet mit Bluetooth-Zubehör verbinden oder das Display optimal konfigurieren.

Außerdem verraten wir Tricks, mit denen Sie den Stromverbrauch des Androiden senken und die Ausdauer verbessern oder den Speicher im Blick behalten, Speicher freigeben und Apps sicher beenden, um die Performance des Tablets zu optimieren. Sie wollen Android für mehrere Nutzer einrichten, zum Beispiel um ein Tablet in der Familie gemeinsam zu nutzen? Ihr Tablet soll Sie automatisch erkennen? Wir zeigen Ihnen, wie all das geht in unser Galerie:

Optimale Einstellungen
Galerie
Android Schritt-für-Schritt-Anleitung

Android 9 einrichten, optimieren und verwalten: Wir erklären die wichtigsten Optionen in den Einstellungen von Android 9 für Smartphones und Tablets.

Unsere Tipps basieren auf Android Pie 9.0. Wir führen Ihnen das am Beispiel des Android-Smartphones Google Pixel 3 vor. Auf Geräten anderer Hersteller wird es - eine ähnliche Version von Android vorausgesetzt - auf vergleichbare Weise funktionieren.

Ihre Android-Version erfahren Sie übrigens ebenfalls in den Einstellungen, unter dem Eintrag "Über das Telefon" bzw. "Über das Tablet".

Android-Tipp: Versionsnummer ermitteln

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
So finden Sie heraus, welche Version des Betriebssystems auf Ihrem Android-Smartphone installiert ist.

Mehr zum Thema

ClockworkMod Recovery
Android-Tipps

Wir sagen Ihnen, wann Sie welchen Android-Cache löschen sollten und was es mit dem Zwischenspeicher überhaupt auf sich hat.
Android-Updates: Warum dauert das so lange?
Lollipop, Kitkat, Ice Cream Sandwich

Android 5 ist erst auf wenigen Smartphones eingetrudelt. Warum dauert das so lange? Acht Fragen rund um Android-Updates.
Android Backup Apps
Datensicherung für Smartphone und Tablet

Ob beim Smartphone-Umzug oder zur Datensicherung: Wir zeigen, wie Sie ein Android-Backup durchführen - per App und mit oder ohne Root.
Android Marshmallow
Android-Quiz

Die aktuelle Android-Version heißt Marshmallow, klar. Doch mit welchem Spitznamen ging es los? Testen Sie Ihr Android-Wissen in unserem Quiz.
Android Beta Anmeldung Download
Android 10 Q

Sie wollen die Android Q Beta installieren? Wir erklären das Android Beta-Programm - von Anmeldung über Download bis zu unterstützten Smartphones.
Alle Testberichte
Ultrabook S-Serie Asus
Ultrabook
89,2%
Das Premium-Ultrabook Zenbook S13 glänzt in Design und Ausstattung. Im connect-Test zeigt sich, ob es seinen hohen Preis…
In-Ear-Kopfhörer JLB Tune
Kabellose In-Ear-Headphones
Komplett kabellose In-Ear-Kopfhörer liegen voll im Trend. Auch JBL mischt fleißig mit. connect hat das neue Modell Tune 120TWS getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.