Testbericht

Samsung SGH-ZV10

Der kleine Klapp-Koreaner ist wie von Samsung gewohnt ordentlich ausgestattet. Die Sende- und Empfangsleistungen sind top, die Gesprächszeiten im UMTS-Netz zu kurz.

Inhalt
  1. Samsung SGH-ZV10
  2. Datenblatt
Samsung SGH-ZV10

© Archiv

Samsung SGH-ZV10

Pro

  • gute Ausdauerwerte
  • gute Ausstattung
  • Sende- und Empfangsleistung top

Contra

  • zu kurze Gesprächszeit im UMTS-Netz
  • Kartenslot zur Speichererweiterung fehlt
  • nur 0,3 Megapixel-Fotokamera

Fazit

Connect-Urteil: 374 von 500 Punkten, befriedigend
0,0%
image.jpg

© Archiv

Das ZV10 überzeugt mit guter Technik.

Gut, dass wir nachgemessen haben: Das SGH-ZV10 beweist einmal mehr, dass nicht nur die papiernen Werte eines Handys über Sieg oder Niederlage entscheiden. Zwar ist die Gesprächszeit im UMTS-Netz mit nur zwei Stunden 15 Minuten schlicht zu kurz, doch dafür bietet das Samsung in D-Netzen gute Ausdauerwerte: Zwölf Tage Standby und knapp 5,5 Stunden Dauergespräch können sich sehen lassen. Die Ironie des Schicksals auch hier: In E-Netzen sind diese Ausdauerwerte noch eine ganze Ecke besser. Bei permanent eingeschaltetem Display geht dem Akku allerdings bereits nach drei Stunden und etwa 40 Minuten die Puste aus - unabhängig vom Netz.

Bauhähnlich mit SGH-ZV30

An Ausstattung bringen das ZV10 nahezu dieselben Goodies mit wie der große Bruder ZV30.  Der wichtigste und für manche entscheidene Unterschied: Beim SGH-ZV10 fehlt der Kartenslot zur Speichererweiterung. Damit eignet es sich kaum als mobile Jukebox, obwohl es mit Media- und MP3-Player sowie mitgeliefertem Stereo-Headset durchaus für diesen Job geeignet wäre. Alles andere als up to date ist die Kamera: Sie erfüllt mit 0,3 Megapixeln nur bescheidene Ansprüche in Sachen Bildqualität. Wer ohnehin lieber den iPod anwirft als seinen Handyakku zu schlauchen und sein Telefon auch nicht als Digicam missbrauchen will, kann mit dem SGH-ZV10 nichts falsch machen. Denn Videotelefonie, einen guten Organizer, SMS, MMS, E-Mail sowie Infrarot und Bluetooth bringt das kleine Schwarze ebenfalls mit.

Sende- und Empfangsleistung top

Bei der Sende- und Empfangsqualität läuft es zu Hochform auf: Zwar kann das ZV10 beispielsweise dem Sony Ericsson W900i nicht das Wasser reichen, aber in GSM-Netzen genügt das Gebotene locker. Auch zu UMTS-Basisstationen hält das ZV10 zuverlässig Kontakt.

Samsung SGH-ZV10

Samsung SGH-ZV10
Hersteller Samsung
Preis 319.00 €
Wertung 374.0 Punkte
Testverfahren 0.9

Mehr zum Thema

Samsung Star II
Testbericht

Mit dem Touchscreen-Handy Star ist Samsung ein Verkaufsschlager gelungen. Der Nachfolger wurde sinnvoll weiterentwickelt.
Samsung GT-B7722i
Testbericht

Das Samsung GT-B7722 kann zwei SIM-Karten gleichzeitig aufnehmen. Im Praxistest erfahren Sie, wie das Dual-SIM-Handy funktioniert und für wen es…
Samsung Star II im Test
Testbericht

Mit dem Touchscreen-Handy Star ist Samsung ein Verkaufsschlager gelungen. Der Nachfolger wurde sinnvoll weiterentwickelt.
Samsung Corby II
Testbericht

Mit dem Samsung Corby II S3850 für 189 Euro stellt sich das jüngste Exemplar der Corby-Serie dem connect-Test.
Samsung Chat 335
Testbericht

Mit seiner tollen Tastatur, der cleveren Bedienung und der guten Ausdauer kann das Samsung Chat 335 gefallen.
Alle Testberichte
Hyundai Nexo
Brennstoffzellen-SUV
Mit dem Nexo bietet Hyundai die zweite Generation seines Brennstoffzellen-SUVs an. Technik und Reichweite überzeugen im Test und machen Lust auf mehr.
Guter Ton an jedem Ort: Geneva Touring S und L im Test
Lautsprecher: One-Box-Systeme
Die Touring-Serie von Geneva zeigt: Kompaktradios sind heute besser denn je. Die Modelle S und L im Test.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.