Testbericht

iPhone-App: Tomtom App

Tomtom auf dem iPhone überzeugt mit optimalen Routen und dem Staudienst HD Traffic - für Vielfahrer die beste App.

TomTom App

© Archiv

TomTom App

Die Tomtom-App kostet je nach Kartenumfang zwischen 50 und 90 Euro. Schick: Das iPhone muss nicht zwingend mit dem Internet verbunden sein; den durch den Offlinemodus etwas schlechteren GPS-Empfang kann man mit dem für rund 90 Euro erhältlichen Tomtom Car-Kit bestens ausgleichen - das Kit ist übrigens für alle iPhone-Navigierer eine empfehlenswerte Anschaffung.

Tomtom hat die Grafik fast hundertprozentig an das iPhone angepasst, sodass wenig an die separaten Geräte erinnert und die Menüs etwas langweilig wirken. Alles ist jedoch extrem einfach bedienbar. Bei der Zieleingabe gibt es zusätzlich die Suche via Google, dazu kann man auch zu Geokoordinaten navigieren, die in Fotos des iPhones eingebettet sind.

Vorteil HD Traffic

Mit einigen Tomtom-typischen Einschränkungen muss man sich auch auf dem iPhone arrangieren: Es ist nur ein einziges Zwischenziel pro Route erlaubt, die Sprachausgabe könnte besser sein und die Kartendarstellung kommt mitunter etwas kantig daher.

Dank der Tomtom-Features IQ Routes berechnet die App jedoch nach wie vor die besten Routen, und dank dem Staudienst HD Traffic (zubuchbar für fünf Euro pro Monat oder 30 Euro pro Jahr) fährt man fast staufrei durchs Land - HD Traffic ist derzeit der beste Staudienst auf dem iPhone.

Die Kartendarstellung informiert übersichtlich, vor allem mit den freigeschalteten Staumeldungen am rechten Bildrand hat man alles souverän im Blick. Insgesamt wirkt die App auch bei der Zielführung angenehm reduziert und funktional. Unterm Strich ist Tomtom sein Geld wert - wirklich herausragend wird die Anwendung aber durch den Staudienst HD Traffic.

Mehr zum Thema

Navigon Mobile Navigator iPhone
Testbericht

Der Erste ist der Beste - daran hat sich bis heute nichts geändert. Navigon bietet noch immer die insgesamt beste Navi-App.
ALK Copilot
Testbericht

Der ALK Copilot ist eine erstaunlich preiswerte Onboard-App, die mit freundlicher Optik und schneller Routenberechnung punktet.
Sygic Aura
Testbericht

Mit einer packenden 3-D-Stadtansicht mischt Sygic Aura die Navi-App-Szene auf - hier darf das iPhone zeigen, was es kann.
Navfree Germany
Testbericht

Navfree ist eine kostenlose Navi-App, bringt die Open Street Map jedoch gleich mit - eine Internetverbindung braucht man dennoch.
Skobbler Navigation
Testbericht

Für lediglich 1,59 Euro bietet Skobbler eine gelungene Navi-App für Preisfüchse und Wenignavigierer.
Alle Testberichte
Honor View 20
Technische Daten, Preis und Verfügbarkeit
Das neue Honor View 20 hat ein frontfüllendes Display, eine Kamera mit 48 MP Auflösung und ein auffallendes Design. Wir konnten es bereits antesten.
Kompaktbox Nupro X-3000 Nubert
Kompaktlautsprecher
Die kleine Aktivbox X-3000 von Nubert schwingt sich zu großartiger Klangfülle auf. Im Test muss der Kompaktlautsprecher zeigen was er kann.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.
News
Apple iPhone XS und iPhone XS Max
Samsung faltbares Smartphone mit Infinity Flex Display
WLAN-Türklingel mit IP-Kamera
Smart Home: Schnäppchen von Ring
Apple iOS 11
iOS 12.1 FaceTime
Facetime-Fehler ermöglicht heimliches Abhören