Vergleichstest Surround-Lautsprechersets von Canton Movie GLE 402, Elac BS 123/CC 121/ Sub 111.2 ESP, Heco Metas 300/Center 2/ Sub 30 A, Nubert NuLine WS 10/AW 560 und Teufel System 6 Cinema 5.1

15.2.2007 von Redaktion connect

Gute Boxen sollen Stereo und Surround gleichermaßen beherrschen. stereoplay analysiert fünf aktuelle Sets und gibt wichtige Tipps für die Praxis.

ca. 1:25 Min
Vergleich
Surround-Lautsprechersets
Surround-Lautsprechersets
© Archiv
Die Kandidaten: Canton Movie GLE 402 (1470 Euro)Elac BS 123/ CC 121/Sub 111.2 ESP (1750 Euro)Heco Metas 300/ Center 2/ Sub 30 A (1830 Euro)Nubert NuLine WS 10/AW 560 (1750 Euro)Teufel System 6 Cinema 5.1 (1695 Euro)

Der aktuelle Hickhack um den Nachfolger der DVD mag ärgerlich sein, andererseits spielen Ton- und Speicherformate für die Boxenseite eine untergeordnete Rolle. Es gibt daher keinen Grund, den Kauf anständiger neuer Lautsprecher auf die lange Bank zu schieben, zumal sich qualitativ im Chassisbau in jüngster Zeit viel getan hat. Stereoplay hat deshalb fünf aktuelle Sets bekannter Marken unter die Lupe genommen, deren Komponenten alle einzeln erhältlich sind. Wem fünf Boxen plus Woofer für den Anfang zu viel sind, kann mit zwei Kanälen starten und den Rest später dazukaufen, auch ein späterer Ausbau auf sechs oder sieben Kanäle ist problemlos machbar. Einzige Einschränkung: Die Entscheidung sollte innerhalb der Bauzeit der Serie fallen, denn Nachfolgemodelle passen meist weder optisch noch klanglich. Vor dem Kauf sollte feststehen, wo der Schwerpunkt der Anwendung liegt. Einige Sets sind auf Filmton spezialisiert, andere lassen sich universeller einsetzen, und nur wenige machen auch bei Stereo eine gute Figur. Mehr zu diesem Thema bei den jeweiligen Sets und im separaten Unterbeitrag auf dieser Seite. Die Preisspanne reicht von 1470 bis 1830 Euro inklusive Subwoofer, es handelt sich durchweg um Kompaktboxen mit Gehäusen aus Holzwerkstoffen. Bestückung und Abstrahlverhalten sind jedoch sehr unterschiedlich - mit weitreichenden Folgen für den Klang.

Fazit

Jedes der fünf Sets hat seine speziellen Reize.Canton gefällt mit großer Ausgewogenheit für kleines Geld. Das klanglich sehr ähnliche Elac-Set rechtfertigt seine höheren Kosten durch besondere optische Reize. Die rundherum gediegene Heco-Kombi gefällt mit seidigem Charme und dem besten Stereo-Talent.Der Nubert-Sixpack glänzt mit kompakten Abmessungen und größtmöglicher Flexibilität. Teufel heisst der Tipp für Filmfreunde. Derart bassprall, konzentriert und kinonah klingt kein anderes Set in diesem Vergleich.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

Vergleichstest Design-Surround-Boxen-Sets

Maxi-Sound aus Mini-Boxen - mit diesem Werbeslogan begann vor etlichen Jahren der Siegeszug der Sub-Sat-Systeme mit kleinen Hauptlautsprechern.…

Nubert nuVero 5/AW 1000

Vergleichstest

Surround-Lautsprechersets Nubert nuVero 5/nuLine AW 1000,…

Mit den richtigen Boxen und etwas Fachwissen kann Multichannel einen Riesenspaß machen. Unser Test vergleicht zwei für diesen Zweck ideale…

Aufmacher Surroundset

Vergleichstest

Drei Surroundsets von Teufel, Elac und KEF im Vergleich

Starker Mehrkanalton, so denken viele, sei nur mit sperrigen Boxen möglich. Doch platzsparende Sets können auch ordentlich klingen. Drei besonders…

Canton Reference-Set im Test

Surround-Set

Canton Reference-Set im Test

Kraftpaket mit besten Manieren: Canton liefert neue Center und Woofer für die Reference-Serie - mit gigantischen Kräften und betont kultiviertem…

Canton Movie 160, 5.1 lautsprecher

Vergleichstest

Surround-Sets im Test

Bei Heimkino gilt oft: je größer die Boxen, desto teurer. Dabei suchen besonders anspruchsvolle Besitzer edler Flat-TVs eine smarte, unauffällige…