Aldi-Smartphone-Angebot

Samsung Galaxy J3 (2016) ab 7.12. für 129 Euro bei Aldi

Aldi hat Samsungs Galaxy J3 (2016) ab 7. Dezember für 129 Euro im Angebot. Doch lohnt der Kauf des Einsteiger-Smartphones? Wir machen den Check.

News
VG Wort Pixel
Samsung Galaxy J3 (2016)
Das Samsung Galaxy J3 (2016) gibt es ab 7. Dezember bei Aldi im Angebot für 129 Euro. Doch ist das Smartphone eine gute Wahl?
© Samsung

Aldi Nord und Süd werden ab dem 7. Dezember das Einsteiger-Smartphone Galaxy J3 (2016) von Samsung in den Regalen haben. Doch was kann das Gerät für 129 Euro? Lohnt der Kauf, oder sollte man sich lieber ein anderes Smartphone zulegen? Wir haben uns das Angebot genauer angeschaut.

Das Galaxy J3 kommt mit einem 5-Zoll-Display, das mit 1.280 x 720 Pixeln auflöst. Sein Quad-Core-Prozessor taktet mit 1,5 GHz. Weiterhin sind 1,5 GB Arbeitsspeicher verbaut, die für ein anständiges Bedientempo sorgen sollen. Der magere interne Speicher von 8 GB lässt sich per microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitern.

Fotos schießt man bei der Hauptkamera mit 8 Megapixeln und Selfies mit 5 Megapixeln. Schnelles Surfen sollte dank LTE-Modul kein Problem sein. Wie lange der 2.600-mAh-Akku dabei durchhalten soll, gibt Aldi nicht an. Eine Besonderheit des Smartphones ist die Dual-SIM-Funktion. Ausgeliefert wird das Galaxy J3 (2016) mit Android 5.1 Lollipop.

Zum Aldi-Angebot: Samsung Galaxy J3 (2016) ab 7.12. für 129 Euro
Das Angebot ist derzeit leider nicht verfügbar

Die Schwächen des Galaxy J3 (2016)

Leistungstechnisch wird das Galaxy J3 seinem Preis gerecht. Doch genau dieser ist bei Aldis Angebot nicht außergewöhnlich. Auch Amazon bietet das Smartphone in Schwarz für 129 Euro an. Wer sich dort für die Farbe Gold entscheidet, zahlt mit 119 Euro noch einmal 10 Euro weniger. Doch der Preis ist eben nicht alles.

Gerade mit Blick auf das fast drei Jahre alte Android-Betriebssystem, kommen vor allem Sicherheitsbedenken auf. Ob und wann wenigstens ein Update auf Android 6 verteilt wird, ist nicht klar. Der mit 8 GB sehr knapp bemessene Speicher lässt sich zwar per SD-Karte aufstocken, dennoch kommt man hier wahrscheinlich recht schnell an die Grenze. Vor allem was Apps betrifft, schränkt man sich mit der Zeit recht stark ein.

Lesetipp: Top 10: Smartphones bis 200 Euro

Eine gute Alternative: Das Nachfolgemodell  

Schon für 20 Euro mehr bekommen Sie mit dem Galaxy J3 (2017) eine gute Alternative zum Vorgängermodell. Es bietet ebenfalls eine Dual-SIM-Funktion, setzt auf eine bessere Kamera und kommt mit 16 GB internem Speicher. Außerdem wird die 2017er-Version mit Android 7 Nougat ausgeliefert, was gegenüber dem 2016er-Modell ein großer Pluspunkt ist. 

Im connect-Test schneidet das Galaxy J3 (2017) mit der Note "gut" ab und erhält 382 von 500 Punkten. Auf Amazon ist es momentan für 152 Euro zu haben.

28.11.2017 von Lennart Holtkemper

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Galaxy A10 bei Aldi - 4/2020

Prozessor, Display, Speicher und Kamera

Samsung Galaxy A10: Lohnt sich das Angebot von Aldi noch?

Aldi verkauft ab 27. August wieder das Galaxy A10. Der Preis beginnt bei 115 Euro. Im Preisvergleich steht schnell fest, ob sich das Smartphone lohnt.

Samsung Galaxy A50

Schnäppchen-Check

Samsung Galaxy A50 für 269 Euro bei Lidl - lohnt sich das…

Lidl verkauft in seinem Online-Shop das Samsung-Smartphone Galaxy A50 für 269 Euro. Kann man bei dem Angebot ein Schnäppchen machen?

Samsung Galaxy A20s

Schnäppchen-Check

Samsung Galaxy A20s bei Aldi - lohnt sich das Angebot?

Aldi Nord und Aldi Süd verkaufen ab 1. Oktober das Samsung Galaxy A20s für 154 bzw. 159 Euro. Lohnt sich das Angebot für das Smartphone?

Samsung Galaxy S20 Ultra, S20+ und S20

Samsung Week

Galaxy S20 und mehr mit doppeltem Rabatt im Samsung-Shop

Samsung bietet Smartphones und Tablets zu reduzierten Preisen an. Für Galaxy S20 und Co. gibt es einen zusätzlichen Rabatt. Lohnt sich das Angebot?

Samsung Galaxy A12Aktion Overlay

Einsteiger-Smartphone

Aldi Nord/Süd: Samsung Galaxy A12 im Angebot

Beim Discounter Aldi gibt es das Einsteiger-Smartphone Samsung Galaxy A12 im Aktionsangebot. Ob sich der Deal lohnt, verraten wir Ihnen hier.