Apple Event 2021

AirTag, Apple TV 4K, iMac: Das hat Apple vorgestellt

Neben dem neuen iPad Pro hatte Apple beim Event im April noch jede Menge weitere Hardware am Start: Alle Infos zu AirTag, Apple TV 4K, iMac und mehr.

News
VG Wort Pixel
Apple Event April 2021
Tim Cook hat beim Apple Event am 20. April 2021 zahlreiche Produkte vorgestellt.
© Apple

Beim Apple Event am 20. April hat Apple wie erwartet das iPad Pro 2021 vorgestellt. Doch das war längst nicht alles. Dem Motto „Spring Loaded“ getreu, war das Frühjahrs-Event vollgepackt mit Neuheiten.

Apple AirTag

Lange wurde darüber gesprochen, jetzt sind sie tatsächlich da: die AirTags. Dabei handelt es sich um ein kleines rundes Tracking-Gerät, das man etwa in die Handtasche stecken oder mit entsprechendem Zubehör am Schlüsselanhänger befestigen kann. Es nutzt das „Wo ist?“-Netzwerk von Apple zur Ortung von Gegenständen.

Der AirTag ist aus poliertem Edelstahl gefertigt und nach IP67 wasser- und staubgeschützt. Über eine abnehmbare Abdeckung kann man die Batterie austauschen. Sofern der AirTag in Bluetooth-Reichweite ist, kann man über einen kleinen Lautsprecher Töne abspielen lassen. Ist er außerhalb der Bluetooth-Reichweite kann er über das „Wo ist?“-Netzwerk geortet und in der „Wo ist?“-App unter dem neuen Reiter „Gegenstände“ angezeigt werden.

Die Ortung erfolgt laut Apple anonymisiert. Die Kommunikation erfolgt Ende-zu-Ende-verschlüsselt, so dass nur die Besitzer eines Gerätes Zugriff auf die Standortdaten haben sollen. Die AirTags sollen außerdem unerwünschtes Tracking verhindern, indem beispielsweise die Bluetooth-Kennung regelmäßig geändert wird.

Ein AirTag kostet einzeln 35 Euro, im Viererpack gibt es die Tracker für 119 Euro. Sie sind ab 30. April erhältlich. Apple bietet außerdem eine Reihe von Zubehör wie Taschen- oder Schlüsselanhänger an.

Apple TV 4K

Apple hat eine neue Generation des Apple TV 4K vorgestellt. Die neue TV-Box läuft mit dem Apple-Chip A12 Bionic und unterstützt HDR und Dolby Vision. Zusammen mit einem iPhone kann man die Farbbalance des Fernsehers abgleichen, worauf die Videoausgabe des Apple TV angepasst wird. Die neue Siri-Fernbedienung bietet nun neben einer Touch-Oberfläche auch ein Clickpad, das die Steuerung verbessern soll.

Das neue Apple TV 4K ist ab 199 Euro erhältlich. Es kann ab 30. April vorbestellt werden und soll in der zweiten Maihälfte verfügbar sein. Das Apple TV HD wird mit der neuen Siri Remote für 159 Euro erhältlich sein. Die Siri Remote kann man auch separat für 65 Euro kaufen. Sie ist mit der vorherigen Generation von Apple TV 4K und Apple TV HD kompatibel.

Mehr zum Apple TV 4K (2021) lesen Sie bei den Kolleginnen und Kollegen vom PC Magazin.

Apple iMac mit M1 Chip

Nach dem Mac mini und den ersten MacBooks mit M1 Chip hat Apple nun den ersten iMac mit dem eigenen Prozessor vorgestellt. Der neue iMac fällt zunächst durch sein neues Design auf. Er ist schlanker als der Vorgänger und hat statt dem gewölbten Rücken nun ein kantiges Design. Noch markanter sind aber die neuen Farben: Der iMac wird wieder bunt und ist in insgesamt sieben Farben erhältlich, zu denen aber immerhin auch das klassische Silber zählt.

Der neue iMac hat ein 24-Zoll-Display, eine 1080p FaceTime-Kamera und ein Soundsystem mit sechs Lautsprechern. Für die Kühlung sorgen zwei kleine Ventilatoren. Das Zubehör in Form von Magic Keyboard, Magic Mouse und Magic Trackpad ist farblich auf die neuen Modelle abgestimmt. Das Keyboard ist in drei Versionen erhältlich, unter anderem mit integrierter Touch ID.

Der iMac mit 7-Core-GPU ist ab 1.449 Euro erhältlich, mit 8-Core-GPU ab 1.669 Euro. Die Vorbestellung beginnt am 30. März, die Auslieferung erfolgt ab der zweiten Maihälfte.

Mehr Informationen zum neuen Apple iMac mit M1 Chip finden Sie bei unseren Kolleginnen und Kollegen vom PC Magazin.

iPhone 12 in Violett

Für das iPhone 12 und 12 Mini hat Apple eine neue Farbe vorgestellt. Die beiden Modelle gibt es nun auch in Purple. Die Farbe scheint etwas dunkler zu sein als das Violett des iPhone 11. Die violetten iPhone-12-Modelle können ab 23. April vorbestellt werden und sind ab 30. April erhältlich. Sie werden bereits mit iOS 14.5 ausgeliefert.

Apple Podcasts

Mit iOS 14.5, das nächste Woche veröffentlicht wird, hat Apple auch die Podcast-App überarbeitet. Sie bietet nun etwa eine verbesserte Suche und neu gestaltete Seiten für Sendungen und Folgen. Außerdem gibt es ab Mai die Möglichkeit, Premium-Abonnements abzuschließen, die etwa Zugang zu zusätzlichen Inhalten oder werbefreies Hören beinhalten können. Die Preise werden von den jeweiligen Podcast-Produzentinnen und -Produzenten festgelegt.

Apple AirTag mit Zubehör
Für die Apple AirTags gibt es zahlreiches Zubehör. Beim Kauf können sie außerdem mit einer kostenlosen Gravur versehen werden.
© Apple

21.4.2021 von Gabriele Fischl

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Apple-Event Oktober 2020

iPhone-12-Vorstellung

Apple-Event im Live-Ticker zum Nachlesen

Was hat Apple vorgestellt? Wir haben das Apple Event im Live-Ticker verfolgt. Hier gibt's alle Infos zu iPhone 12 und HomePod Mini.

iphone 12 preis entwicklung verfall prognose

Wahrscheinlicher Preisverfall

iPhone 12 Preisentwicklung: Prognose verrät, wann der Preis…

Jetzt kaufen oder besser warten? Wer sich für ein iPhone 12, Pro oder Pro Max interessiert, sollte die Preisentwicklung kennen. Hier eine Prognose.

iphone 12 pro teardown ifixit

Reparierbarkeits-Index

iPhone 12 (Pro) im Teardown: Was iFixit zu Reparaturen sagt

Wie gut lässt sich das iPhone 12 reparieren? Dieser Frage geht iFixit mit seinem Teardown nach - und enthüllt dabei Details zur verbauten Technik.

Apple iPhone 12

Probleme beim Kamera-Tausch

iPhone 12: Erschwert Apple die Reparatur?

Lassen sich die neuen iPhones problemlos reparieren? Erste Tests suggerieren, dass einige Komponenten nur durch Apple selbst getauscht werden können.

Apple iPhone 12 / mini blau

Kein Ton bei Anrufen

iPhone 12 (Pro): Apple startet Service für…

Bei iPhone 12 und 12 Pro kann es vereinzelt zu Problemen bei der Wiedergabe von Audioinhalten kommen. Nun wird ein Austauschprogramm angeboten.