Apple Event 2017

Apple Watch Series 3 mit LTE und GPS vorgestellt

Apple hat die Apple Watch Series 3 vorgestellt. Sie ist mit einem eigenen Mobilfunkchip ausgestattet und wird in vielen neuen Designs erhältlich ein.

Smartwatch

© Apple

Trotz neuer Features hat die Apple Watch Series 3 fast die gleichen Maße wie das Vorgängermodell.

Auf seinem Event in Cupertino hat Apple die Apple Watch Series 3 vorgestellt. Die neue Uhr kommt mit einem eingebauten Mobilfunkchip, GPS und verbesserten Fitness-Tracking-Optionen. Apple feiert nicht nur ein neues Uhrenmodell, sondern auch die Tatsache, dass die Apple Watch offenbar Rolex als Nummer-1-Uhr vom Thron gestoßen hat.

Nun verfügt die neue Apple Watch Series 3 also über einen eigenen LTE-Chip. Telefonieren per Uhr wird damit auf einen neuen Standard gehoben und wurde zumindest auf dem Event bereits eindrucksvoll demonstriert: Ein Anruf per Watch auf einem windigen See mit dem Paddel in der Hand und man verstand die Gesprächspartnerin perfekt und ohne störende Hintergrundgeräusche. Die Nummer bleibt übrigens die selbe wie beim iPhone - durchaus simpel und elegant gelöst. Als Mobilfunkpartner ist in Deutschland bisher aber nur die Telekom an Bord.

Im Fokus steht aber auch dieses Mal wieder der Sport, bei dem die Apple Watch als Fitness-Tracker und Herzfrequenzmesser unterstützen soll. Nicht nur über GPS verfügt die Watch, sondern auch über die Möglichkeit, per Apple Music über 40 Millionen Musiktitel beim Joggen oder Radfahren abzuspielen. Die Dicke der Watch, verkündete Apple dabei stolz, habe sich nur minimal verändert. Zur Uhr präsentiert Apple außerdem eine Auswahl an neuen sporttauglichen und leichten Armbändern - nicht nur für Läufer sondern auch für Schwimmer. Aber auch elegantere Varianten mit Designs von Hermès und Nike sind mit von der Partie.

Lesetipp: iPhone X vorgestellt - Austattung, Release und Preis

Die machen auch preislich ordentlich was her. Während eine Apple Watch Series 3 mit dem sogenannten "Sport Loop" für bewegungsfreudige Nutzer bei 399 US-Dollar liegt, schaffen es die Designer-Varianten mit handgearbeitetem Leder und Edelstahlgehäuse auf 1.299 US-Dollar.

Ab dem 15. September kann die Apple Watch Series 3 vorbestellt werden, der Verkaufsstart ist am 22. September.

Smartwatch

© Apple

Die dritte Generation der Apple Watch bringt ihre eigene Mobilfunktechnik mit, das iPhone wird für Anrufe nicht mehr benötigt.

Mehr zum Thema

Apple Watch Series 4
Apple-Leak

Kurz vor dem Apple Event ist ein Pressebild der Apple Watch Series 4 aufgetaucht. Die vierte Generation bekommt wohl ein größeres Display.
Apple Watch Series 4
Apple Event 2018

Apple hat die 4. Generation der Apple Watch vorgestellt. Bei der Series 4 hat Apple am Design gearbeitet und neue Gesundheitsfunktionen integriert.
Apple iPhone Xs Max
Apple auf der Überholspur

Apple hat gestern das geliefert, was erwartet wurde - und damit seine Sonderrolle im Smartphone-Universum gefestigt. Unsere Einschätzung der Keynote.
Apple Watch 4 EKG-App
watchOS 5.2

Nach dem Update auf watchOS 5.2 kann die Apple Watch 4 nun auch in Deutschland ein EKG aufzeichnen. Das müssen Sie zu der Funktion wissen.
Worldwide Developers Conference Apple
iOS 13, macOS 10.15, tvOS 13, watchOS 6 und mehr

Das Ende von iTunes und viele Updates für iOS, macOS, watchOS 6 und Co.: Unser Ticker zum Nachlesen fasst die Keynote des WWDC 2019 zusammen.
Alle Testberichte
Telefónica Deutschland Logo
connect Festnetztest 2019
Die rund 2 Millionen Festnetzkunden von O2/Telefónica entsprechen 5,9 Prozent Marktanteil. Der Anbieter erreicht 2019 knapp die Note „sehr gut“.
1&1
connect Festnetztest 2019
2015 und 2017 hatte 1&1 gewonnen. Auch wenn es diesmal nicht ganz für den Testsieg reicht, zeigen die Montabaurer sehr gute Leistungen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.