Android-Sicherheitspatch

Erstes Sicherheitsupdate für Android 6.0

Android 6.0 hat sieben Sicherheitslücken. Jetzt hat Google das erste Sicherheitsupdate für Android 6.0 gestartet.

© Asif Islam - shutterstock.com

Google Hauptquartier mit Android 6 Marshmallow Figur

Das erste Sicherheits-Update für Android 6.0 behebt sieben Lücken, von denen Google die Bedrohung bei zwei Lücken als kritisch und bei vier Lücken als hoch einstuft.

Die sieben Sicherheitslücken betreffen Bluetooth, die Telefoniefunktion sowie mehrere Programmbibliotheken. Aufgrund der Lücken soll es beispielsweise möglich sein, dass Angreifer beim Datentransfer einer infizierten Datei bestimmte Speicherbereiche in Android-Endgeräten manipulieren können.  

Lesetipp: Das ist neu in Android 6.0

Rollout für Nexus-Modelle gestartet

Google hat jetzt mit dem Rollout des Updates für die Nexus Modelle Nexus 5, Nexus 5X, Nexus 6, Nexus 6P, Nexus 7 (2013 WLAN und 2013 LTE) und Nexus 9 (WLAN und LTE) begonnen. Da Google das Update in Wellen verbreitet, kann es noch einige Zeit dauern bis alle genannten Nexus-Modelle ihr Update erhalten.

Quellcode wird morgen veröffentlicht

Bis zum 4. November 2015 will Google den Quellcode des Sicherheitsupdates im AOSP-Repository veröffentlichen. Dann haben die Anbieter anderer Endgeräte mit Android-Betriebssystem auch die Möglichkeit, die Bugfixes in ihr Betriebssystem zu integrieren.

Mehr zum Thema

Hersteller-Überblick

Android 5 gibt es seit 3. November. Die ersten Lollipop-Updates sind in Deutschland verfügbar. Ein Überblick über den Update-Release-Status der…
Schutz vor dem Stagefright-Bug

Ein Sicherheits-Patch von Google für mehrere Nexus-Modelle steht kurz vor dem Start.
Nexus 5x, Nexus 6, Nexus 6P, Nexus 9

Google hat eine Liste mit den garantierten Android-Updates für Nexus-Modelle veröffentlicht. Wie lange erhalten Nexus 5X und Nexus 6P noch Updates?
Für Nexus 5x, 6P & Co.

Wer ein aktuelles Nexus-Smartphone oder -Tablet besitzt, kann das Android 7 Update mit einem Trick erzwingen - komfortabel und sicher als OTA-Update.
Release-Gerüchte

Neues Gerüchte-Futter zu Googles Nexus-Nachfolgern Pixel und Pixel XL von HTC: Ein australischer Provider verrät den Release-Termin.