AppGallery

Joker-Malware auf mehr als 500.000 Huawei-Smartphones

Die bekannte Joker-Malware ist erstmals in Apps aus Huaweis AppGallery gefunden worden. Mehr als 500.000 Huawei-Smartphones sollen betroffen sein.

© Dr.Web

Die Joker-Malware ist erstmals in der Huawei AppGallery aufgetaucht.

Bislang ist die Huawei AppGallery noch nicht durch massive Malware-Attacken aufgefallen. Doch nun scheinen Cyberkriminelle den App-Store von Huawei als Ziel entdeckt zu haben. Der Hersteller von Antivirensoftware Dr. Web Anti Virus hat die bekannte Malware Joker in einigen Apps in der AppGallery entdeckt.

Betrug durch Abos und Premium-SMS

Bei der Malware handelt es sich um einen Trojaner, der hauptsächlich auf Abofallen und Betrug durch Premium-SMS spezialisiert ist. Ohne Wissen des Nutzers verschickt die Malware teure SMS an Premium-Dienste oder schließt Abos ab, die anschließend über die Telefonrechnung abgerechnet werden. Um die Tätigkeiten zu verschleiern verlangt der Trojaner Zugriff auf die Benachrichtigungen, um SMS abzufangen, die beispielsweise Abo-Codes enthalten.

Die Joker-Malware ist bereits seit mehreren Jahren bekannt und taucht immer wieder in neuer Form auf. Google sprach in einem Bericht Anfang 2020 davon, dass seit 2017 mehr als 1.700 mit Joker infizierte Apps aus dem Google Play Store entfernt worden waren. Nun hat es offenbar zum ersten Mal auch die Huawei AppGallery erwischt.

Apps mit normaler Funktion

Während es sich bei den aus dem Google Play Store bekannten Joker-Apps in vielen Fällen um leere Hüllen handelte, die neben der Malware keine echte Funktion hatten, scheinen die jetzt in der AppGallery gefundenen Apps wie erwartet funktioniert zu haben. So konnte der Trojaner in der Zwischenzeit unerkannt seine Arbeit im Hintergrund verrichten. Laut Dr. Web waren folgende Apps betroffen:

  • Fun Color: Color Touch Effects
  • All-in-One Messenger
  • New 2021 Keyboard
  • Happy Tapping
  • Happy Colour
  • Funney Meme Emoji
  • BeautyPlus Camera
  • Color RollingIcon
  • Super Keyboard
  • Camera MX - Photo & Video Camera

Die Apps, bei denen es sich um eine bunte Mischung aus Kamera-Apps, Keyboards, Spielen und mehr handelte, wurden mehr als 538.000 Mal heruntergeladen. Nachdem sie von Dr. Web darauf hingewiesen wurden, hat Huawei die betroffenen Apps aus der AppGallery entfernt. Eine weitere Untersuchung soll laut einem Huawei-Sprecher auch das Risiko reduzieren, dass derartige Apps noch einmal auftauchen.

Betroffene Nutzer sollten auf jeden Fall ihre Telefonrechnung im Auge behalten und auf ungewöhnliche Kosten prüfen.

Malware entfernen

Unerwünschte Werbung, Trojaner und Viren: Malware macht sich längst auch auf dem Smartphone breit. So werden Sie die Schadprogramme wieder los.

Mehr zum Thema

Trojaner stiehlt Daten und Passwörter

Ein neuer Trojaner hat es auf Kreditkartendaten und Passwörter abgesehen. Die Android-Malware tarnt sich als Google Update und imitiert beliebte Apps.
App aus falschem Play Store

Sicherheitsforscher warnen vor einer Malware-App, die über Whatsapp verbreitet wird. Ein Link führt in einen gefälschten Play Store.
Android-Malware

Eine millionenfach installierte App mutiert plötzlich zur Malware. Das soll bei einem beliebten Barcode Scanner aus dem Play Store passiert sein.
Banking-Trojaner

Sicherheitsforscher haben Malware-Apps im Play Store entdeckt. Diese umgehen die Sicherheitsmechanismen von Google und schleusen Banking-Trojaner ein.
Trojaner

Clubhouse gibt es bisher nur für iOS. Hacker locken nun mit einer falschen Android-App, die einen Trojaner einschleust und Zugangsdaten klaut.