IFA-Neuheit 2015

Huawei Mate S mit Force-Touch-Display?

Huawei stellt auf der IFA den Nachfolger des Mate 7 vor. Das Mate S hat ein 5,7-Zoll-Display mit einer besonderen Touch-Eingabe. Octa-Core-CPU und 13-Megapixel-Kamera sind auch vorhanden.

© Huawei China

Huawei kündigt neues Modell mit einem Incredible-Touch-Display an.

Zeigt Huawei als erster ein Smartphone mit Force-Touch-Display? Oder Apple? Immer mehr Fakten sprechen für Huawei. Der chinesische Hersteller stellt bereits am 2. September auf der IFA sein neues Flaggschiff-Modell Mate S vor. Mehrere Huawei-Teaser, die jetzt in China geleakt wurden, kündigen bereits ein neuartiges Display an, das Huawei als „Incredible Touch“ bezeichnet.

Erwartet wird, dass es sich dabei um eine ähnliche Technik handelt, die auch Apple demnächst bei seinen neuen Modellen iPhone 6s und iPhone 6s Plus einführen wird. Ganz sicher, welche Funktionen die neue Huawei-Touch-Technik bietet, ist sich auch GforGames nicht.

Mate S mit flotter Octa-Core-CPU

Bislang sind wenige Details des neuen Huawei-Flaggschiffs durchgesickert. Der Nachfolger des Mate 7 (Test), der entweder Mate S oder Mate 7S heißen wird, soll über ein 5,7 Zoll großes Full-HD-Display verfügen und von dem Octa-Core-Systemprozessor Kirin 935 angetrieben werden. Der 64-Bit-Prozessor der Huawei-Tochter HiSilicon besitzt 8 Cortex-A53-Kerne, von denen vier Kerne auf maximal 2,2 GHz beschleunigt werden können, während die restlichen vier Kerne mit einer maximalen Taktrate von 1,5 GHz laufen.

Das Huawei Mate S soll ein Gehäuse aus Alu besitzen und mit einer 13-Megapixel-Hauptkamera (mit Sony-Sensor) ausgerüstet sein. Ein Fingerabbdruck-Scanner soll ebenfalls installiert sein. Als Betriebssystem kommt Android 5 plus einer Huawei-Oberfläche zum Einsatz.

Mehr zum Thema

6-Zoll-Phablet

85,4%
Das Huawei Ascend Mate 7 bringt es auf stattliche 6 Zoll Display-Größe. Nicht nur damit drängt das Phablet in der…
IFA Neuheiten

Huawei hat für den 2. September das Phablet Mate S angekündigt. Erwartet wird der Nachfolger des Mate 7 mit Metallgehäuse und 5,7-Zoll-Display.
IFA 2018

Huawei hat auf der IFA 2018 in Berlin den neuen Kirin 980 vorgestellt. Er ist der erste 7-nm-Prozessor und hat zwei NPUs.
IFA 2019

Huawei plant wohl eine Neuauflage seiner Smartwatch Huawei Watch GT. Die neue Version könnte bereits auf der IFA zu sehen sein.
IFA 2019

Huaweis neuer Top-Prozessor Kirin 990 hat ein integriertes 5G-Modem. Seinen ersten Einsatz wird das SoC bei der Mate-30-Serie haben.