Smartphone-Neuheit

Neue Huawei-P9-Fotos zeigen Dual-Kamera und Fingerprintsensor

Angebliche Pressebilder vom Huawei P9 sind aufgetaucht. Sie verraten Ausstattungsdetails wie die Dual-Kamera, Fingerprintsensor und Metallgehäuse.

© Changezone

Huawei P9 – angebliche Pressefotos sind aufgetaucht

Von Huaweis neuem Smartphone-Topmodells P9 sind jetzt in China einige Fotos aufgetaucht. Die Bilder geben Auskunft über die Designversion des Huawei-Smartphones, das die Chinesen vermutlich erst nach dem  Mobile Word Congress auf einem separaten Event vorstellen werden.

Auf den Fotos gut erkennbar ist das Metallgehäuse des P9 sowie der Fingerabdruck-Scanner und die Dual-Kamera auf seiner Rückseite. Scheinbar sind vier Farbvarianten geplant: Grau, Gold, Weiß und Pink.

Wie Gizmochina berichtet, verfügt das Huawei P9 über ein 5,2 Zoll großes Full-HD-Display (1080 x 1920 Pixel). Den Antrieb übernimmt der Octa-Core-Prozessor Kirin 955 (max. Taktrate 2,5 GHz), dem 4 GB RAM zur Seite stehen.

Dual-Kamera mit zwei 12-MP-Sensoren

Beim P9 ist eine 8-Megapixel-Frontkamera und eine Dual-Kamera auf der Rückseite eingebaut. Die Dual-Kamera verfügt über zwei 12-Megapixel-Sensoren, einen Dual-LED-Blitz sowie über einen Laserautofokus. Ein 2.900 mAh Akku übernimmt die Energieversorgung. Huawei plant den Nachfolger des Huawei P8 (Test) in verschiedenen Speicherversionen (von 16 GB bis 128 GB) auf den Markt zu bringen.

© Changezone

Huawei P9 angebliche Pressebilder geleakt

Mehr zum Thema

Amazon Black Friday Woche

Bei Amazon ist das Huawei MediaPad M5 Lite LTE im Angebt für 199 Euro erhältlich. Lohnt sich der Deal? Wir machen den Schnäppchen-Check.
Flaggschiff mit Super-Zoom

Huawei hat die P40-Reihe um ein weiteres Topmodell erweitert. Das Huawei P40 Pro+ bringt einen zehnfachen optischen Zoom, ist aber nicht billig.
Design-Leaks

Sehen so Huawei Mate 40 und Mate 40 Pro aus? Erste Render-Bilder zeigen das Design der kommenden Huawei-Smartphones.
Produktion von Kirin-SoCs endet

Die Produktion von Huaweis High-End-Prozessoren endet im September. Grund ist das US-Embargo. Was bedeutet das für kommende Top-Smartphones?
Preis, Release, Ausstattung

Huawei hat sein neues Topmodell Mate 40 Pro vorgestellt. Es läuft mit dem 5nm-Chip Kirin 9000, unterstützt 5G und hat einen 5-fachen optischen Zoom.