Mobilfunk-Tarife

O2 Free: Neue O2-Tarife ohne Datenautomatik

Der Münchner Netzbetreiber O2 bringt ab dem 5. Oktober neue Smartphone-Bundles mit mehr Highspeed-Volumen, mehr LTE-Speed und ohne Datenautomatik.

News
VG Wort Pixel
O2 Free Tarife
Die neuen O2-Tarife im Detail
© O2

O2 can do: Der Münchner Netzbetreiber startet ab 5. Oktober mit neuen Smartphone-Tarifen und sorgt für einige Überraschungen. So entfällt in den neuen O2-Free-Bundles die umstrittene Datenautomatik. Stattdessen wird das inkludierte Highspeed-Volumen moderat gedrosselt: Nach Verbrauch steht dem O2-Free-Kunden 1 Mbit/s im Down- und Upstream zur Verfügung. Damit lässt sich weiterhin unterwegs problemlos Facebook, Whatsapp oder Youtube nutzen. Somit sind O2-Free-Nutzer permanent in akzeptabler Geschwindigkeit online. Ein Novum auf dem Markt: Schließlich wird nach Datenverbrauch das Datentempo meist auf bis zu schleichend langsame 32 Kbit/s reduziert.

LTE mit bis zu 225 Mbit/s

Die Monatspreise für die vier O2-Free-Smartphone-Pakete S, M, L, XL liegen zwischen 24,99 und 54,99 Euro pro Monat. Alle Tarife enthalten eine Sprach- und SMS-Flat sowie ein erhöhtes Highspeed-Volumen, das je nach Angebot von 1 bis 8 Gigabyte reicht. Telefónica Deutschland drückt außerdem aufs Gas und erhöht die Bandbreite bei seinem neuen Tarifportfolio von 50 auf bis zu 225 Mbit/s im Download und von 25 auf bis zu 50 Mbit/s im Upload. Damit liegt der E-Netzbetreiber nicht nur preislich, sondern auch in puncto LTE-Speed auf Augenhöhe mit den beiden D-Netz-Riesen. Mit dem 4G-Datenturbo erreicht Telefónica nach eigenen Angaben bislang 77 Prozent der Bevölkerung. In den Städten versorgt der Komplettanbieter bis zu 90 Prozent der Einwohner mit LTE.

Eine Auslands-Option mit einer Sprachflat für unbegrenzte Gespräche sowie 1 Gigabyte Datenvolumen fürs Surfen im EU-Ausland ist ebenfalls in allen O2-Free-Angeboten ohne Aufpreis inklusive. Die neuen Smartphone-Tarife sind ab dem 5. Oktober auch für Bestandskunden für fünf Euro extra im Monat buchbar. In Kürze können auch Geschäftskunden das neue Tarifportfolio ordern.

21.9.2016 von Josefine Milosevic

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

O2 Tarife 2018

O2 Free Tarife

Neue O2 Tarife: Bis zu 60 GB Datenvolumen und 10 SIM-Karten

Neue Optionen für die O2-Free-Tarife: O2 Free Boost verdoppelt das Datenvolumen und O2 Free Connect ermöglicht bis zu zehn SIM-Karten mit einem Tarif.

O2 Prepaid Tarife

Tarifänderung

O2-Tarife: Neuerungen für Prepaid-Kunden und einmalig 150…

O2 stellt für die Prepaid-Tarife L, M und S eine Allnet Flat innerhalb Deutschlands zur Verfügung. Oben drauf gibt's einmalig 150 GB Datenvolumen…

O2 Gebäude München

Prepaid-Aktion

O2: 150 GB Datenvolumen gratis für Prepaid-Kunden

O2 verschenkt Datenvolumen: Neukunden eines Prepaid-Tarifs können sich 150 GB extra sichern. Für Bestandskunden gibt es eine Aktion zum Valentinstag.

O2 Gebäude München

Weitersurf-Garantie

O2 Free: Nach Drosselung im LTE-Netz weitersurfen

Nach dem Verbrauch ihres Highspeed-Datenvolumens können O2-Kunden weiterhin das LTE-Netz nutzen. Die Drosselung auf 1 MBit/s bleibt dabei bestehen.

Frau mit Smartphone

Mehr Datenvolumen

Coronavirus: Diese Mobilfunker stocken ihre Tarife auf

Mehr Datenvolumen, weniger Drosselung: Mit diesen Maßnahmen helfen die Mobilfunk-Anbieter Telekom, O2 & Co. ihren Kunden, in Verbindung zu bleiben.