Schnelles Mobilfunknetz

Vodafone startet 4,5G-Netz

Vodafone hat eine erste Basisstation in Betrieb genommen, die Übertragungsraten von 375 MBit/s erlaubt. Der Standard 4,5G gilt als Zwischenschritt zu den superschnellen 5G-Mobilfunknetzen.

Vodafone Mobilfunknetz

© Vodafone

4,5 G Netz: Vodafone CEO Ametsreiter eröffnet in Hannover die erste 4,5G-Basisstation.

Vodafone hat heute als erster deutscher Anbieter die Turbo-Version von LTE gestartet, das auch als 4,5 G-Netz bezeichnet wird. In Langenhagen bei Hannover nahm Vodafone CEO Johannes Ametsreiter die erste Mobilfunkstation dafür in Betrieb. In den nächsten Monaten soll vor allem in Ballungsgebieten der Netzausbau vorangetrieben werden. Geplant ist, dass in sechs Monaten etwa 5 bis 10 Prozent der Vodafone-Kunden über die 4,5G-Mobilfunknetze surfen können.

4,5G bringt 375 MBit/s statt 225 MBit/s

Das verbesserten Netz erlaubt mit 375 MBit/s höhere Übertragungsgeschwindigkeiten als bislang in den LTE-Netzen von Vodafone (max. 225 MBit/s) möglich waren. Um das theoretisch maximal mögliche Übertragungstempo zu erreichen, werden Frequenzen von drei Bändern mit einer Gesamtbandbreite von 50 MHz gleichzeitig genutzt. Das funktioniert jedoch nur mit Endgeräten, die LTE-Gerätekategorie 9 (Cat 9) unterstützen. Zurzeit sind lediglich die Samsung Flaggschiffe Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge dazu in der Lage. Jedoch erst nach einem entsprechenden Software-Update, das bald verfügbar sein soll.

Vodanefon will Netz weiter beschleunigen

Vodafone wird in den nächsten Monaten die Übertragungsraten in seinen LTE-Netzen weiter beschleunigen. Im Herbst soll es erste Basisstationen geben, die Übertragungsraten bis zu 525 MBit/s unterstützen. Geplant ist, Ende des Jahres erste Versuche mit Datenraten von 1 GBit/s über LTE Advanced zu starten.  

O2 und Telekom arbeiten ebenfalls an mehr Speed

Netzkonkurrenten O2 und Telekom arbeiten ebenfalls an der Beschleunigung ihrer Mobilfunknetze. Entsprechende Netze sind aber noch nicht für die öffentliche Nutzung freigegeben. So hat O2 in München bereits ein Pilotnetz mit 4,5G aufgebaut, das zurzeit nur für interne Testzwecke genutzt wird. Im nächsten Jahr soll es für die Öffentlichkeit freigegeben werden.

Die Telekom hat bereits vor Jahren Feldversuche mit LTE-Netzen unternommen, bei denen 600 MBit/s erreicht wurden. Das Unternehmen fokussiert sich aber vor allem auf die Entwicklung der nächsten Mobilfunk-Generation 5G. Voraussichtlich 2020 werden die ersten 5G-Netze in Deutschland zur Verfügung stehen.

Mehr zum Thema

Vodafone Logo
CeBIT 2017

Schnellere Netze mit einer Geschwindigkeit von einem halben Gigabit verspricht Vodafone schon für diesen Sommer.
Vodafone Logo neu
Mobiles Surfen mit bis zu 1.000 Mbit/s

Der Mobilfunkanbieter Vodafone hat bekannt gegeben, vier deutsche Städte mit Gigabit-LTE auszurüsten. Surfen mit bis zu 1.000 Mbit/s ist so möglich.
Vodafone Callya
Ab 18. Januar 2018

Vodafone erhöht das Datenvolumen all seiner Callya-Prepaid-Tarife - bei unverändertem Preis. Freuen dürfen sich sowohl Neu- als auch Bestandskunden.
Vodafone Logo neu
LTE-Tarife

Vodafone erhöht die maximale Upload-Geschwindigkeit seiner LTE-Tarife. Statt 50 Mbit/s werden nun bis zu 100 Mbit/s zur Verfügung gestellt.
LTE Netzausbau
Cebit 2018

Zum Start der diesjährigen Cebit gab Vodafone bekannt, sein LTE-Netz weiter ausbauen zu wollen. Im Fokus stehen Gebiete, die oft mit Funklöchern…
Alle Testberichte
Shure KSE1200 Kopfhörer
Elektrostatischer In-Ear-Kopfhörer
Als elektrostatischer Kopfhörer braucht der KSE 1200 Unterstützung vom mobilen Verstärker KSA1200. Im Test beeindruckt der Klang des Gespanns.
Luxman PD 1714A Plattenspieler Aufmacher
Klang, Verarbeitung, Preis und Co.
Luxmans tritt mit seinem Plattenspieler PD 171A in der zweiten Runde mit Verarbeitung, Klang und mehr an. Der Test verrät, wie gut der Klang ist.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.