Messenger-Updates

WhatsApp arbeitet an Ferienmodus und verknüpften Accounts

In künftigen WhatsApp-Versionen könnte es neue Funktionen zur Stummschaltung von Chats geben. Auch daran, Accounts andere Dienste zu verknüpfen, arbeitet WhatsApp wohl.

WhatsApp Vacation Mode

© WABetaInfo

Durch den Vacation Mode sollen Nutzer mehr Kontrolle über archivierte Chats erhalten.

WhatsApp arbeitet derzeit offenbar an einigen Neuerungen. Diese sind in der App zwar noch nicht verfügbar, doch die Seite WABetaInfo hat bereits Hinweise darauf im App-Code gefunden. So wird WhatsApp wohl den Umgang mit stumm geschalteten Chats verändern und auch eine Verknüpfung mit anderen Diensten soll es geben.

Vacation Mode

Ein neues Feature wird der Ferienmodus. Bislang ist es so, dass ein archivierter Chat automatisch wieder aktiviert wird, sobald dort eine neue Nachricht eintrifft. Mit dem Vacation Mode soll sich dies ändern: Sofern der archivierte Chat stumm geschaltet ist, bleibt er auch weiterhin im Archiv, selbst wenn neue Nachrichten dort eintreffen.

Somit erhält der Nutzer eine stärkere Kontrolle darüber, welche Chats dauerhaft ausgeblendet werden und welche Unterhaltungen in der Chat-Liste auftauchen sollen. Der Ferienmodus ist noch nicht verfügbar, er soll aber sowohl für iOS als auch Android entwickelt werden. Man soll ihn dann über die Benachrichtigungseinstellungen aktivieren können, wie WABetaInfo in einem Screenshot der iOS-App festgehalten hat (siehe Bild oben).

Silent Mode

Der Vacation Mode hängt auch mit dem Silent Mode zusammen, der in der Android-Version bereits verfügbar ist. Dieser sorgt dafür, dass man nun keinerlei App-Benachrichtigungen mehr zu stumm geschalteten Chats erhält. Bisher war es so, dass auch Hinweise zu neuen Nachrichten in stumm geschalteten Chats als Zahl neben dem App-Symbol angezeigt wurden. Nun erhält man also nur noch Benachrichtigungen über Unterhaltungen denen man tatsächlich folgen will. In der aktuellen Android-Version von WhatsApp ist diese Funktion automatisch aktiviert.

Verknüpfte Accounts

Eine weitere Neuerung erlaubt das Verknüpfen von Accounts anderer Dienste. Dieses Feature steht noch nicht in WhatsApp zur Verfügung und es wird  zunächst wohl vorrangig für WhatsApp Business entwickelt. Doch auch in der normalen App hat WABetaInfo Hinweise darauf gefunden. So soll man beispielsweise seinen Instagram-Account mit WhatsApp verbinden können.

Wozu diese Funktion dienen soll, ist noch nicht klar. Eine Möglichkeit wäre es, Status-Uupdates automatisch auf mehreren Diensten zu posten. Vor allem für Business-Kunden könnte dies praktisch sein. Darüber hinaus wäre es auch möglich, dass man künftig etwa den Instagram- oder Facebook-Account über WhatsApp wieder herstellen kann, wenn man etwa das Passwort vergessen hat.

Mehr zum Thema

Whatsapp Update Nummer Aendern
"Nummer-Ändern"-Funktion erweitert

Wer seine Telefonnummer wechselt, will meist auch Whatsapp umziehen und seine Kontakte benachrichtigen. Ein Update erleichtert das in Zukunft.
whatsapp fotos nicht in galerie
Neue Beta für Android

Android-Nutzer dürfen sich auf ein neues Whatsapp-Update freuen. Es behebt in der Galerie das Chaos durch Bilder und Videos aus Chats.
Instgram Story mit Musik
Neue Funktion

Rund 400 Millionen Menschen am Tag nutzen Instagram-Stories. Diese können nun mit Musik noch interessanter gestaltet werden.
WhatsApp Dark Mode Konzept von WABetaInfo
Beta-Version 2.18.282

In der Beta-Version der Android-App von WhatsApp gibt es Hinweise auf die Funktion Swipe to Reply. Außerdem könnte WhatsApp einen Dark Mode erhalten.
Blitzer-Apps für Android und iPhone: Wir stellen die besten Apps vor.
Neue Features für Navigations-App

In der App Google Maps können Sie womöglich in Kürze Blitzer und Unfälle melden. Erste Nutzer können die neuen Features bereits testen.
Alle Testberichte
Hyundai Nexo
Brennstoffzellen-SUV
Mit dem Nexo bietet Hyundai die zweite Generation seines Brennstoffzellen-SUVs an. Technik und Reichweite überzeugen im Test und machen Lust auf mehr.
Guter Ton an jedem Ort: Geneva Touring S und L im Test
Lautsprecher: One-Box-Systeme
Die Touring-Serie von Geneva zeigt: Kompaktradios sind heute besser denn je. Die Modelle S und L im Test.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.