Preis, Release, Specs

Wiko View 4 (Lite): Triple-Kamera und großer Akku ab 130 Euro

Wiko hat mit View 4 und View 4 Lite zwei neue Smartphones am Start, die mit Triple-Kameras, langer Laufzeit und niedrigen Preisen glänzen sollen.

© Wiko

Wiko View 4

Der französische Smartphone-Hersteller Wiko hat zwei neue Einsteiger-Modelle vorgestellt. Wiko View 4 und Wiko View 4 Lite sind deutlich unter 200 Euro erhältlich, bieten zu diesem Preis aber eine Triple-Kamera. Wir stellen die Smartphones vor.

Wiko View 4 und View 4 Lite gleichen sich in vielen Punkten. So haben beide Smartphones ein 6,52 Zoll großes Display mit HD+-Auflösung (1.600 x 720 Pixel). In einer kleinen Notch sitzt die Selfie-Kamera, die Fotos mit 8 MP bzw. 5 MP knipst. Die Hauptkamera ist bei beiden Smartphones identisch. Neben einem 13-Megapixel-Hauptsensor gibt es ein Weitwinkel mit 5 MP. Außerdem haben beide Smartphones einen Tiefensensor mit 2 MP.

Angetrieben werden beide Smartphones durch einen Achtkern-Prozessor von Mediatek mit 1,8 GHz. Das Wiko View 4 Lite kann dabei auf 2 GB RAM und 32 GB Speicher zugreifen, beim Wiko View 4 sind es 3 GB RAM und 64 GB Speicher. Bei beiden Geräten ist der Speicher um bis zu 256 GB erweiterbar. Mit einem 5.000-mAh-Akku verspricht Wiko beim View 4 eine Nutzungszeit von bis zu drei Tagen, das Lite-Modell mit 4.000 mAh soll bis zu zwei Tage durchhalten.

Beide Modelle laufen mit Android 10. Das Wiko View 4 kommt in den Farben Cosmic Blue, Cosmic Gold und Cosmic Green bereits kommende Woche in den Handel. Es soll 169,99 Euro kosten. Das Wiko View 4 Lite in den Farben Deep Blue, Deep Gold und Deep Green soll im April für 129,99 Euro folgen.

© Wiko

Wiko View 4 Lite

Mehr zum Thema

Preis, Specs und Verkaufsstart

77,2%
Das View 3 Pro bringt mit seiner Triple-Kamera, viel Speicher und einem großen Akku Glamour in die Mittelklasse – für…
Alles zu Preis, Release und technischen Daten

Xiaomi hat das Mi 10, Mi 10 Pro und Mi 10 Lite für den deutschen Markt präsentiert. Obendrein gibts nun auch ein TV-Gerät mit 64 Zoll.
Neues Android-Smartphone

Neben Schwarz kommt das OnePlus 8 auch in zwei interessanten neuen Farben. Das zeigen Bilder des Smartphones, die vor dem Release aufgetaucht sind.
Neues Feature in der Android-Version

Mehrere Geräte, eine Account - das ist bei Whatsapp bisher gleichzeitig nicht möglich. Doch in der Beta gibt es nun Hinweise, dass das Feature kommt.
Tracking-Apps und Privatsphäre

Tracking-Apps könnten die Ausbreitung von COVID-19 künftig bremsen. Wie kann man dabei Kontaktverfolgung und Schutz der Privatsphäre vereinen?