IFA 2018

Wiko erweitert View2-Kollektion um Plus und Go und stellt Harry2 vor

Mit den neuen Smartphones View2 Plus und View 2 Go will Wiko den Kunden noch mehr Auswahl bieten. Gezeigt werden die Geräte bei der Internationalen Funkausstellung in Berlin. Außerdem neu: das bunte Wiko Harry2.

News
VG Wort Pixel
Wiko-Neuheit von der IFA 2018
Eine der Wiko-Neuheiten der IFA 2018: Das Wiko View2 Plus.
© Wiko

Nachdem Wiko auf dem diesjährigen MWC bereits das View2 und das View2 Pro vorgestellt hat, präsentiert der französische Smartphone-Hersteller auf der IFA 2018 nun das View2 Go und das View2 Plus.

Die beiden neuen Modelle erweitern die View2-Kollektion, wie Wiko seine Gerätefamilie selbst nennt, um zwei Produkte mit neuem Design. Das 19:9-Format des Displays wird beibehalten, allerdings soll die nutzbare Bildschirmfläche bei View2 Plus und Go größer sein.

Bisher bekannte Informationen zu Wiko View2 Plus und Wiko View2 Go:

View2 Plus

View2 Go

Wiko Y-Range: Harry2 als Breitbild-Smartphone für jedermann

Im Format 18:9 ist das Breitbild-Display des Wiko Harry2 gehalten, das zur sogenannten Y-Range des Unternehmens gehört. Bei diesem Smartphone-Modell habe man sich auf die Verbesserung der Multimediafunktionalität konzentriert.

Bisher bekannte Angaben zum Wiko Harry2:

Wiko-Neuheit von der IFA 2018
Das Wiko Harry2 wird ebenfalls auf der IFA 2018 präsentiert.
© Wiko

31.8.2018 von Steve Buchta

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Wiko View

IFA 2017

Wiko View: Smartphone mit Breitbild-Display ab 179 Euro

Wiko zeigt auf der IFA 2017 die neue View-Reihe. Die drei Smartphones View, View XL und View Prime haben ein Display im 18:9-Breitbild-Format.

Wiko View2 Plus Notch

IFA 2018

Wiko View2 Plus und Go im Hands-on: Zugreifen oder nicht?

Wiko hat mit dem View2 Plus und View2 Go zwei günstige Smartphones auf der IFA vorgestellt. Doch sind sie ihr Geld wert?

Wiko View 3 Pro Front

Preis, Specs und Verkaufsstart

Wiko View 3 Pro im Test

77,2%

Das View 3 Pro bringt mit seiner Triple-Kamera, viel Speicher und einem großen Akku Glamour in die Mittelklasse – für 299 Euro ein sehr attraktives…

Wiko View 3 & Gigaset GS95 im Vergleich

Einsteiger-Smartphones

Wiko View 3 & Gigaset GS195 im Vergleich

Wer preiswerte Einsteiger sucht, wird sehr schnell auf die Marke Wiko stoßen und früher oder später auch über Gigaset stolpern. Der DECT-Marktführer…

Wiko View5

IFA 2020

Wiko View5: Quad-Kamera und großer Akku unter 200 Euro

Wiko ist mit zwei neuen Einsteiger-Smartphones am Start: Wiko View5 und View 5 Plus kosten unter 200 Euro und versprechen eine lange Laufzeit.