Neue Smartphones

Xiaomi Redmi 10X: 5G-Smartphone für 200 Euro?

Xiaomi hat in China das Redmi 10X in drei Varianten mit und ohne 5G vorgestellt. Kommen die günstigen Smartphones auch nach Deutschland?

© Xiaomi

Das Xiaomi Redmi 10X 5G kostet in China umgerechnet nur rund 200 Euro.

Während Xiaomi in Deutschland den Verkaufsstart für Mi 10 Lite 5G, Mi Note 10 Lite und Redmi Note 9 (Pro) angekündigt hat, hat der Konzern in China drei neue Smartphones vorgestellt. Dabei handelt es sich um Varianten des Xiaomi Redmi 10X mit und ohne 5G, sowie eine Pro-Version. Interessant sind vor allem die Preise, die in China für die drei Modelle aufgerufen werden.

Das günstigste Modell, Redmi 10X 4G kostet 999 Chinesische Yuan, umgerechnet rund 127 Euro. Für das Redmi 10X 5G ruft Xiaomi ab 1.599 Yuan auf, etwa 203 Euro, und 2.299 Yuan für das Redmi 10X Pro 5G, das entspricht etwa 292 Euro. Vor allem die Preise für die 5G-Smartphones fallen damit sehr niedrig aus, auch wenn man natürlich die chinesischen Preise nicht direkt auf den deutschen Markt übertragen kann.

Xiaomi Redmi 10X (Pro) 5G

Beide 5G-Modelle des Redmi 10X laufen mit dem MediaTek-Prozessor Dimensity 820, der in China Tianji 820 heißt. Es handelt sich dabei um einen Mittelklasse-Prozessor mit 5G-Modem, vergleichbar mit dem Snapdragon 765G von Qualcomm. Das OLED-Display ist mit 6,57 Zoll und mittig platzierter Notch bei beiden gleich, auch der Akku hat mit 4.520 mAh die gleiche Kapazität. Unterschiede gibt es beim Ladestandard: Das Pro-Modell kann mit 35 Watt etwas schneller laden als das normale Modell mit 22,5 Watt.

Das größte Unterscheidungsmerkmal dürfte die Kamera sein. Das Redmi 10X 5G ist mit einer Triple-Kamera ausgestattet. Neben dem 48-MP-Hauptsensor gibt es ein 8-MP-Ultraweitwinkel und einen 2-MP-Tiefensensor. Das Redmi 10X Pro 5G hat eine Quad-Kamera mit 48-MP-Weitwinkel, 8-MP-Ultraweitwinkel, 8-MP-Tele und 5-MP-Makro. Die Frontkamera hat eine Auflösung von 16 MP beim normalen und 20 MP beim Pro-Modell.

Es gibt Modelle mit 6 oder 8 GB RAM sowie 64, 128 oder 256 GB Speicher. Bei den Farben gibt es die Auswahl zwischen Blau, Gold und Violett, jeweils mit verschiedenen Farbverläufen.

Xiaomi Redmi 10X 4G

Das 4G-Modell des Redmi 10X läuft mit dem MediaTek Helio G85 mit 4 oder 6 GB RAM. Der interne Speicher umfasst 128 GB. Das Smartphone hat ein 6,53 Zoll großes Display mit einer seitlich platzierten runden Aussparung für die 13-MP-Selfie-Kamera. Der Akku fasst 5.020 mAh und kann mit 18 Watt geladen werden.

Das Redmi 10X 4G​ hat eine Quad-Kamera auf der Rückseite. Wie beim 5G-Modell gibt es einen 48-MPSensor, sowie ein 8-MP-Ultraweitwinkel und einen 2-MP-Tiefensensor. Dazu kommt ein 2-MP-Makro. Unterhalb der Kamera ist außerdem der Fingerabdrucksensor angebracht. Als Farben stehen Blau, Weiß und Grün zur Auswahl.

Ob eine oder alle drei Varianten des Xiaomi Redmi 10X auch nach Deutschland kommen, ist noch nicht klar. Sofern ein Marktstart hierzulande geplant ist, dürften die Preise aber deutlich höher liegen. Mit dem Mi 10 Lite 5G hat Xiaomi aber zumindest schon ein günstiges 5G-Smartphone für 350 Euro im Angebot.

Mehr zum Thema

Browser sammelt Nutzerdaten

Ein Forbes-Artikel warnt davor, dass Xiaomi-Smartphones Nutzerdaten sammeln und weitergeben. Nun reagiert Xiaomi auf die Vorwürfe.
Ausstattung, Preis, Release

Xiaomi hat das Redmi Note 9 und die globale Version des Redmi Note 9 Pro vorgestellt. Alle Infos zu Ausstattung, Preis und Release der Smartphones.
Alles zu Preis, Kauf, Release & technischen Daten

Mit dem Poco F2 Pro schickt die Xiaomi-Tochter sein neues Flaggschiff zum Sparpreis ins Rennen. Die Technik erinnert dabei an ein anderes Smartphone.
Mi 10 Lite 5G, Mi Note 10 Lite & Redmi Note 9…

Xiaomi bringt Mi 10 Lite 5G, Mi Note 10 Lite und Redmi Note 9 (Pro) jetzt nach Deutschland. Welches Modell ist bei welchem Händler verfügbar?
Einsteiger-Smartphone

Das nächste günstige Xiaomi-Smartphone steht in den Startlöchern. Ab 150 Euro erhält man beim Redmi 9 eine Quad-Kamera. Was bietet es außerdem?