HOME connect

Heimvernetzung: Alternative Giga Bridge

1.2.2022 von Hannes Rügheimer

ca. 0:45 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Grundlagen der Heimvernetzung: Ethernet, WLAN & Co.
  2. Heimvernetzung: Ethernet - auf Draht
  3. Heimvernetzung: WLAN - Vernetzung per Funk
  4. Heimvernetzung: Powerline - unter Strom
  5. Heimvernetzung: Alternative Giga Bridge
  6. Heimvernetzung: Produktempfehlungen
Grundlagen Heimvernetzung: Altenative Giga Bridge im Wohnzimmer
Cleverer Netzwerker: Die Giga-Bridge-Adapter können für eine stabile Netzverbindung vor allem zwischen unterschiedlichen Stockwerken in einem Haus sorgen.
© Devolo

Dieser ungewöhnliche Adapter nutzt brachliegende Telefon- oder Koaxial-(Antennen-)Kabel zur Übertragung von Netzwerkdaten.

Vor allem in älteren Häusern führen noch Telefon- oder Koaxialkabel in andere Stockwerke. Dass diese Kabel heute nicht mehr benötigt werden, macht sich das von Devolo für 200 Euro angebotene Adapterpaar „Giga Bridge“ zunutze. Es stellt zwischen den beiden Adaptern eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung über den Standard G.hn her.

Beide Adapter sind als Steckernetzteile ausgeführt, die den genutzten Stromanschluss durchleiten – Powerline unterstützen sie aber nicht. Angeboten werden je ein Anschluss-Set für Koax-(Antennen-) oder Telefon-Anschluss.

Grundlagen Heimvernetzung: Altenative Giga Bridge - Szenario Nahaufnahme
Multitalent: In erster Linie vermarktet Devolo seine Giga Bridge als Brücke zwischen Glasfaserabschluss („ONT“) und Modem. Sie ist aber auch ein vielseitiger Problemlöser für Heimnetzwerke.
© Devolo

Die Adapter können jeweils beides, nur das mitgelieferte Verbindungszubehör der Sets unterscheidet sich („F-Adapterkabel“ für Koax, „TAE-Patchboxen“ für Telefon). Bei Bedarf sollten sich fehlende Zusatzteile aus anderer Quelle beschaffen lassen.

Wer sich den Anschluss nicht selbst zutraut, kann einen Installationsservice für pauschal 99 Euro buchen. Wichtig ist, dass die genutzte Leitung wirklich „frei“ ist – paralleler Transport von TV- oder Telefonsignalen ist nicht möglich. Im Praxistest haben wir je nach Kabellänge über 800 Mbit/s gemessen.

Grundlagen Heimvernetzung: Altenative Giga Bridge - Devolo Giga-Bridge-Adapterpaar
Gigantisch flexibel: Das Adapterpaar unterstützt sowohl Telefon- als auch Koax-Leitungen. Allerdings liefert Devolo je nach Set unterschiedliches Anschlusszubehör.
© Devolo

Pro:

  • Datenraten meist höher als per Powerline
  • optional Installationsservice buchbar

Contra:

  • Übertragungsweg bei Bestellung auszuwählen
  • nur Punkt-zu-Punkt-Übertragung unterstützt

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

8 WLAN Repeater im Vergleich

WLAN erweitern

WLAN-Repeater im Vergleich

Wie kommt das WLAN für Tablet oder Notebook auf Balkon und Terrasse oder in den Garten? Wir haben acht WLAN-Repeater verglichen.

Lichtband auf ZigBee-Basis

Beleuchtung fürs Smart Home

LED-Streifen für WLAN, ZigBee & Bluetooth: Kaufberatung…

Smarte LED-Streifen bringen steuerbares, indirektes Lichtambiente in Ihr Smart Home. Wir stellen sechs Modelle mit ZigBee, WLAN und Bluetooth vor.

WLAN-Steckdose

Alte Geräte ins Smart Home einbinden

Smarte Steckdosen mit WLAN oder Funk: 10 Produkt-Tipps

Mit einer smarten Steckdose können Sie auch nicht-smarte Geräte steuern. Wir verraten, worauf Sie beim Kauf achten müssen und geben Produkt-Tipps.

Philips Hue Bridge WLAN verbinden

Smarthome-Beleuchtung

Philips Hue Bridge per WLAN verbinden - wie geht das?

Die Hue Bridge ist das Zentrum der smarten Beleuchtung von Philips. Ohne LAN-Anschluss stellt sich die Frage: Kann die Bridge auch via WLAN ins Netz?

Powerline-WLAN-Adapter

Smart Home: Update für Devolo Magic…

Neues OS für Devolo Magic: delos 5.2 erweitert Funktionen

Mit der neuen Version des Betriebssystems delos verpasst Devolo seinen Magic-Powerline-Produkten ein Update, das erweiterte Funktionen liefert.