HOME connect

Heimvernetzung: Powerline - unter Strom

1.2.2022 von Hannes Rügheimer

ca. 1:00 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Grundlagen der Heimvernetzung: Ethernet, WLAN & Co.
  2. Heimvernetzung: Ethernet - auf Draht
  3. Heimvernetzung: WLAN - Vernetzung per Funk
  4. Heimvernetzung: Powerline - unter Strom
  5. Heimvernetzung: Alternative Giga Bridge
  6. Heimvernetzung: Produktempfehlungen
Grundlagen Heimvernetzung: Powerline - Devolo Livestyle
Crossover: Es gibt auch Powerline-Adapter, die das Stromnetz als Backbone für WLAN-Mesh nutzen.
© Devolo

Powerline-Adapter nutzen das in Ihrem Zuhause vorhandene Stromnetz zur Übertragung von Daten – mit unterschiedlichen Ergebnissen.

Eine strukturierte Verkabelung, die in jeder Wohnung und jedem Haus vorhanden ist und dort in der Regel alle Räume erreicht, ist das Stromnetz. Da liegt es nahe, die in der Wand verlegten Stromleitungen auch zur Datenübertragung zu nutzen. Powerline-Technologie moduliert dazu Datensignale auf die Frequenz des Wechselstroms.

Grundlagen Heimvernetzung: Powerline - Devolo Magic 2 Powerline-Adapter
Weiter geht’s per Ethernet: Powerline- Adapter (hier „Magic 2“ von Devolo, Dreier-Set um 80 Euro) haben zum Austausch der übermittelten Daten LAN-Buchsen.
© Devolo

Zwei Standards

Heute im Markt relevant sind zwei Varianten: Der Standard „Homeplug AV“, auf den etwa AVM, Netgear sowie ältere Geräte von Devolo setzen. Das theoretische Maximum liegt hier bei 1200 Mbit/s. Und der jüngere Standard G.hn, der sich vor allem in neueren Powerline-Geräten von Devolo findet.

Bei ihnen liegt das theoretische Maximum je nach Auslegung des Adapters bei 1200 oder 2400 Mbit/s. Beide sind inkompatibel: Homeplug AV kann keine Daten mit G.hn austauschen – wohl aber arbeiten beispielsweise Homeplug-AV-Geräte verschiedener Hersteller zusammen.

Grundlagen Heimvernetzung: Powerline - Devolo Cockpit Screenshot
Schaltzentrale: Tools für Windows und Mac oder Apps für iOS und Android zeigen Netzstruktur und Datenraten.
© connect

Wie auch bei WLAN werden die theoretischen Maxima allerdings nie erreicht. Welche Datenraten bei Powerline realistisch sind, hängt von Alter und Leitungsführung der Stromleitungen in Ihren Wänden ab. In neueren Gebäuden sind Datenraten bis 1 Gbit/s keine Seltenheit – in älteren kann der Durchsatz aber auf unter 100 Mbit/s begrenzt bleiben. Da hilft nur Ausprobieren.

Powerline-Signale sind verschlüsselt, sodass sie nicht etwa an der Gartensteckdose belauscht werden können. Zudem wirkt der Stromzähler im Keller als Filter, der einen Rückfluss der Signale ins Stromnetz verhindert.

Google-Nest-Doorbell-Livephoto

Smart Home

Vier digitale Video-Türklingeln im Test

Video-Türklingeln sind eine clevere Ergänzung des Smart Homes. Wer wichtige Details bei der Auswahl beachtet, kann sich damit den Alltag erleichtern.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

8 WLAN Repeater im Vergleich

WLAN erweitern

WLAN-Repeater im Vergleich

Wie kommt das WLAN für Tablet oder Notebook auf Balkon und Terrasse oder in den Garten? Wir haben acht WLAN-Repeater verglichen.

Lichtband auf ZigBee-Basis

Beleuchtung fürs Smart Home

LED-Streifen für WLAN, ZigBee & Bluetooth: Kaufberatung…

Smarte LED-Streifen bringen steuerbares, indirektes Lichtambiente in Ihr Smart Home. Wir stellen sechs Modelle mit ZigBee, WLAN und Bluetooth vor.

WLAN-Steckdose

Alte Geräte ins Smart Home einbinden

Smarte Steckdosen mit WLAN oder Funk: 10 Produkt-Tipps

Mit einer smarten Steckdose können Sie auch nicht-smarte Geräte steuern. Wir verraten, worauf Sie beim Kauf achten müssen und geben Produkt-Tipps.

Philips Hue Bridge WLAN verbinden

Smarthome-Beleuchtung

Philips Hue Bridge per WLAN verbinden - wie geht das?

Die Hue Bridge ist das Zentrum der smarten Beleuchtung von Philips. Ohne LAN-Anschluss stellt sich die Frage: Kann die Bridge auch via WLAN ins Netz?

Powerline-WLAN-Adapter

Smart Home: Update für Devolo Magic…

Neues OS für Devolo Magic: delos 5.2 erweitert Funktionen

Mit der neuen Version des Betriebssystems delos verpasst Devolo seinen Magic-Powerline-Produkten ein Update, das erweiterte Funktionen liefert.