Ein Blick in die Zukunft vom 27.10. - 2.11.2020

TECVERSUM powered by connect

Virtuelles Event statt Präsenzveranstaltung: Aus der „connect-ec“ wird TECVERSUM. Wir haben die erfolgreiche Kongressmesse neu aufgelegt.

© Weka Mediapublishing GmbH

TECVERSUM

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Nachdem der zweite Aufschlag der Kongressmesse „connect exhibit & conference“ Corona-bedingt abgesagt werden musste, haben wir aus der Not eine Tugend gemacht und die Veranstaltung kurzerhand in die virtuelle Welt verlegt.

Das spart Reise- und Übernachtungskosten und den zeitlichen Aufwand für die Anreise, denn das TECVERSUM, so der neue Name, findet praktisch überall statt – lediglich ein Webzugang und ein Browser sind notwendig.

Das erfolgreiche Format wird aber fortgeführt: Wie gehabt besteht die Veranstaltung aus dem zweitägigen Branchenfachkongress „connect conference“ und der Publikumsmesse „connect exhibit“, beides nun eben virtuell.

Die Messe dauert diesmal sogar eine ganze Woche. Besonderer Clou dabei: Die Teilnahme ist komplett kostenlos. Die Konferenz, die am 29. und 30. Oktober live aus der Münchner BMW-Welt in die weite Welt gestreamt wird, ist wieder mit Top-Speakern besetzt.

Auch die Preisverleihung des Start-up-Wettbewerbs „Breakthrough Award“ wird von dort übertragen. Ein besonderer Vorteil des Formats ist, dass registrierte Teilnehmer sämtliche Vorträge der connect conference auch nachträglich noch im Internet abrufen können.

© Weka Mediapublishing GmbH

TECVERSUM: Virtuelles Event statt Päsenzveranstaltung

Themen und Trends

Doch nicht nur die Veranstaltungsform ist komplett zukunftsorientiert, auch die behandelten Themen sind es. Im Mittelpunkt stehen sechs besondere Herausforderungen in der Technikwelt:

5G / mobile

Der neue Mobilfunkstandard ist vielleicht die größte Revolution seit Erfindung der Elektrizität. Wo stehen Deutschland und Europa in der Welt? Welche Chancen und Risiken verbergen sich hinter 5G? Und was haben Straßenlaternen damit zu tun?

Smart home

Hier geht es nicht (nur) um den berüchtigten Internetkühlschrank, sondern um Millionen von Devices, die künftig sicher, zuverlässig und dauerhaft miteinander kommunizieren.

Corona – lessons learned

Experten erklären, welchen Beitrag die Telekommunikation zur Bewältigung der Probleme rund um die Pandemie leisten kann.

Fixed line

Weg mit dem Tempolimit auf der Datenautobahn – Netzbetreiber und -ausrüster diskutieren, wie wir vom Feldweg auf die Rennstrecke kommen.

Robotics

Hier geht es nicht um Staubsauger, sondern darum, wie Robotik die Industrie revolutionieren wird und was Campusnetze damit zu tun haben.

E-mobility

Mit der Elektromobilität, dem vernetzten und autonomen Fahren rollt eine Innovationslawine auf die Autoindustrie zu, die sich nur im Schulterschluss mit der TK-Branche meisten lässt.

Konferenz und Messe zum Nachlesen

Sie konnten nicht an allen Tagen der connect-ec 2019 in Dresden dabei sein? Keine Sorge! Hier können Sie alle Highlights der Messe nachlesen.

Informativ und interaktiv

Auf der digitalen connect exhibit zeigen namhafte Anbieter aus der Mobilfunk- und Telekommunikationsbranche ihre innovativen Technologien und Produkte. Auch die Redaktionen von connect und PC Magazin, das zentrale Testlab und das Fachinstitut für Technikthemen präsentieren sich mit eigenen virtuellen Messeständen.

Geboten werden dort beispielsweise Produkttests, Podcasts und praxisorientierte Workshops. Aber auch das Networking kommt nicht zu kurz. Der Dialog mit Experten und Herstellern sowie der Austausch unter den Besuchern erfolgt über die zentrale „Lobby“ in einer virtuellen Lounge sowie per Chat bei den Messeständen der einzelnen Aussteller.

Alles auf einen Blick

  • Virtuelle connect-Konferenz: Donnerstag + Freitag, 29./30. Oktober 2020
  • Virtuelle Ausstellung: Dienstag bis Montag, 27.10. - 02.11.2020
  • Tickets:
    Ausstellung: kostenlos
    Konferenz: 249 Euro
  • Aussteller, Speaker, Agenda: www.tecversum.com
  • Anmeldung/Tickets: www.tecversum.com/tickets

Experten und Referenten: Eine kleine Auswahl

Topexperten aus Forschung, Industrie und Unternehmenspraxis berichten im TECVERSUM über Technologien und Projekte, diskutieren in Roundtables über aktuelle Herausforderungen und teilen wertvolle Best-Practice-Erfahrungen mit den Teilnehmern.

© umlaut / Qualcomm Communications GmbH

(links) Hakan Ekmen, CEO Telecommunication, umlaut; (rechts) Hamid-Reza Nazemann, Country Manager, Qualcomm Communications GmbH

© Telefónica Deutschland Holding AG / DFMG Deutsche Funkturm GmbH

(links) Mallik Rao, Chief Technology & Information Officer, Telefónica Deutschland Holding AG; (rechts) Dr. Bruno Jacobfeuerborn, CEO, DFMG Deutsche Funkturm GmbH

Mehr zum Thema

TV-Sendung im Videoplayer

Die Spezialausgabe zur connect-Konferenz über die Zukunft der Telekommunikation ist nun auch online abrufbar. Sehen Sie die TV-Sendung jetzt im…
Konferenz und Messe zum Nachlesen

Sie konnten nicht an allen Tagen der connect-ec 2019 in Dresden dabei sein? Keine Sorge! Hier können Sie alle Highlights der Messe nachlesen.
Kunden­barometer Mobilfunk 2020

Wie zufrieden sind Mobilfunkkunden aus der DACH-Region mit ihrem Anbieter? Wo läuft es rund, wo besteht Nachholbedarf? Unsere Studie gibt Antworten.
connect Festnetztest 2020

Jedes Jahr von Neuem erwarten Leser und Netzbetreiber die Ergebnisse unseres re­nommierten Breitband-­ und Festnetztests mit Hochspannung. Daher:…
The Virtual Space for Technology

5G, Netzausbau und E-Mobility sind nur einige der Themen, die beim TECVERSUM im Mittelpunkt stehen. Wir begleiten Messe und Konferenz im Live-Ticker.