Tipps & Tricks

Reichweite

Reichweite

Reicht die Netzabdeckung im WLAN nicht aus, lässt sie sich meist mit einfachen Maßnahmen erweitern.

WLAN-Repeater

Ist die Reichweite des Routers zu gering, hilft ein Verstärker die Signalstärke zu erhöhen. Theoretisch kann ein Access Point auch ein komplettes Einfamilienhaus mit dem Internet verbinden.

Doch je nach Aufstellort, Sendeleistung, Antennenausstattung, Beschaffenheit und Dicke der Wände sowie Zahl der Funknetze in der Umgebung endet der WLAN-Empfang oft bereits nach wenigen Metern.

Die einfachste Methode, um die Reichweite zu erhöhen, ist ein WLAN-Repeater. Dabei handelt es sich um einen Verstärker, der das Funksignal aufnimmt und weiterversendet. Solche Geräte sind bereits ab 20 Euro erhältlich.

© AVM

Mit Powerline-Adaptern können Sie das WLAN Signal des Routers verstärken.

Powerline-Adapter

Mit Hilfe der Powerline-Technologie lässt sich der WLAN-Empfang über das Stromnetz in schlecht erreichbare Räume bringen. Dazu wird ein entsprechender Adapter, der per Kabel mit dem Router verbunden ist, in eine Steckdose gesteckt.

Ein zweiter Powerline-Adapter, der gleichzeitig als Access Point dient, nimmt die Signale im unterversorgten Gebiet auf und verteilt sie dort drahtlos weiter. Vorteil: Da das Internet praktisch aus jeder beliebigen Steckdose kommt, ist dieses System hochgradig mobil

Externe Antenne

Eine zusätzliche Möglichkeit, die Sende- und Empfangsleistung des Routers zu verbessern, ist der Wechsel der Antenne. Externe WLAN-Antennen sollen – je nach Modell – zwischen drei und 25 Dezibel Leistungsgewinn erzielen. Verfügt die Antenne über ein separates Anschlusskabel, lässt sie sich unabhängig vom eventuell ungünstig gelegenen Standort des WLAN-Routers platzieren.

Voraussetzung für die Montage einer alternativen Antenne ist eine entsprechende Buchse im SMA-Standard.

© AVM

Ein WLAN-Repeater bringt das Funksignal auch in abgelegene Ecken des Hauses.

Mehr zum Thema

AVM-Router

Die AVM Fritzbox 6490 Cable bietet moderne Routertechnik für Kabelkunden. Unitymedia und Kabel Deutschland bieten die Fritzbox 6490 jetzt an, connect…
LTE Router

Der Vodafone R215 basiert auf einem etwas älteren LTE-Router von Huawei, der maximal LTE Cat 4 und WLAN 11n unterstützt. Der Test zeigt, für wen sich…
WLAN-Router

Mit dem Archer VR900v will Weltmarktführer TP-Link dem deutschen Platzhirschen AVM Marktanteile abjagen. Kann das gelingen?
Router

Unitymedia liefert die Connect Box an Kunden mit schnellen Kabelanschlüssen. Wir haben den Router getestet.
Testverfahren

Um im connect-Test zu punkten, müssen WLAN-Router in einer aufwendigen Geschwindigkeitsmessung bestehen. Wir stellen das Testverfahren vor.