Testbericht

Garmin Dash Cam 20 im Test

Die Dash Cam 20 von Garmin ist kein Schnäppchen, doch die Videokamera für die Windschutzscheibe überzeugt im Test mit Qualität und cleveren Zusatzfunktionen.

Garmin, Dash-Cam

© Garmin

Garmin, Dash-Cam

Pro

  • Micro-SD-Karte liegt bei
  • Blitzwarner
  • hervorragende Bildqualität

Contra

  • teuer
Hervorragend

Garmin Dash Cam 20: Erster Eindruck

Die Garmin-Kameras speziell für den Einsatz im Auto sind nicht günstig. Schon das Einstiegsmodell Dash Cam 10 schlägt mit 199 Euro zubuche - ohne GPS-Empfänger. Das ist im Konkurrenzvergleich etwas teuer, auch wenn hier eine SD-Karte zum Lieferumfang gehört.

Mehr zu Dashcams

Richtig interessant ist die 30 Euro teurere Dash Cam 20, die den vermissten GPS-Empfänger nebst einer besonders schicken Auswertungssoftware mit Beschleunigungsanzeige und sogar einen integrierten Blitzerwarner mitbringt. Wer diese Funktion nicht in seinem Navisystem hat, wird den Mehrwert schätzen.

Beide Modelle zeichnen sich durch übersichtliche Menüs und einen flexibel einstellbaren Erschütterungssensor aus, der zudem deutlich bestätigt, wenn eine Aufnahme gesichert wird. Die Bildqualität ist hervorragend: tagsüber scharf und flüssig, auch nachts sieht man mehr als bei vielen Konkurrenten.

Fazit: Garmin Dash Cam 20

Billig ist sie nicht, die Dash Cam 20. Aber die Kamera von Garmin kann aufgrund der guten Qualität letztlich doch eine günstige Investition sein. Die besten Dash-Cam, die connect bislang getestet hat.

Garmin Dash Cam 20: Technische Daten

  • Maße: 82 x 66 x 36 Millimeter (ohne Halterung)
  • Gewicht: 121 Gramm
  • Display: 2,3 Zoll, TFT-LCD
  • Videoauflösung: wahlweise Full-HD, HD und WVGA
  • 4 GB MicroSD-Karte im Lieferumfang

Garmin Dash Cam 20

Garmin Dash Cam 20
Hersteller Garmin
Preis 229.00 €

Mehr zum Thema

Pearl Semikon MDV-2290
Car Connectivity

Dashcams für die Windschutzscheibn versprechen Sicherheit und stichfeste Beweise bei einem Unfall. Wir haben einige getestet und verraten, was es zu…
Quintezz, Dash-Cam
Testbericht

Die Quintezz Full HD Dashcam+ ist klein und leicht, aber ohne GPS-Empfänger und zeigt im Test nur eine mittelprächtige Bildqualität.
Rollei, Dash-Cam
Testbericht

Die Rollei Car-DVR 110, eine sogenannte Dash-Cam für die Windschutzscheibe, macht im Test einen rundum guten Eindruck, ist aber etwas sperrig.
image.jpg
Car Connectivity

Volvo hat Rückenwind und greift die U deutsche Konkurrenz in ihren ureigensten Disziplinen an: technische Innovation und Vernetzung. Das…
Limmex Notfall-Uhr
Sicherheit am Handgelenk

Ob für Ältere, Aktive, Kranke oder Kinder, die Notfall-Uhr von Limmex verspricht auf Knopfdruck mehr Sicherheit im Alltag. Wir haben den Notruf-Sender…
Alle Testberichte
Telefónica Deutschland Logo
connect Festnetztest 2019
Die rund 2 Millionen Festnetzkunden von O2/Telefónica entsprechen 5,9 Prozent Marktanteil. Der Anbieter erreicht 2019 knapp die Note „sehr gut“.
1&1
connect Festnetztest 2019
2015 und 2017 hatte 1&1 gewonnen. Auch wenn es diesmal nicht ganz für den Testsieg reicht, zeigen die Montabaurer sehr gute Leistungen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.