Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

Lautsprecher Audio Physic Yara II Evolution + Center

Selbst den stressigen Yello-Klassiker "The Race" konnte die Audio Physic Yara II Evolution (1000 Euro das Paar) erstaunlich souverän und durchaus druckvoll verarbeiten.

Inhalt
  1. Lautsprecher Audio Physic Yara II Evolution + Center
  2. Datenblatt

© Archiv

Lautsprecher Audio Physic Yara II Evolution + Center

Wie viele erschwingliche Boxenmodelle stammt auch die Yara II Evolution des westfälischen High-End-Labels Audio Physic zu großen Teilen aus Fernost. Dennoch oder vielleicht auch gerade deshalb ist der Wertigkeitseindruck für eine derart preiswerte Box absolut erstklassig.

© Archiv

Der Hochtöner nutzt eine 30 Millimeter große Kalotte.

Form und Finish sind absolut gediegen

Die mit einem farblich abgesetzten Sockel ausgestattete Box trägt edle Echtholzfurniere, die die weit verbreiteten Foliendekore an optischer Rasse und Gediegenheit deutlich übertreffen. Gegen Aufpreis ist sogar schwarzer oder weißer Hochglanzlack zu haben.

Klasse statt Masse, dieses für das Äußere der Yara geltende Motto setzt sich auch bei der Bestückung fort. Wo andere fürs gleiche Geld ein Vielfaches an Membranfläche und Gehäusevolumen auffahren, lässt Audio Physic es bei lediglich zwei Treibern bewenden.

Die knappe Membranfläche limitiert die erzielbare Lautstärke auf Werte um 100 Dezibel. Mehr als genug für die meisten Anwender, zumindest mit kleineren Räumen, die nicht allzu stark bedämpft sind. Wie zum Ausgleich glänzt die Schönheit mit einer vorbildlichen Linearität und einem extrem gleichmäßigen Rundstrahlverhalten. Vergleichbar glatte Schalldruckkurven zeigt nur die ungleich größere Nubert, deren Pegelreserven satte 10 Dezibel höher liegen, was der doppelten Lautstärke entspricht.

© Archiv

Das Terminal verzichtet auf Bi-Wiring zugunsten größerer Kontaktsicherheit. Über die runde Öffnung lässt sich der untere Teil mit Sand befüllen.

Pegelbolzerei war auch im Hörtest nicht die Domäne der Yara, unterdimensioniert aber klang sie keineswegs. Selbst den stressigen Yello-Klassiker "The Race" konnte die Yara erstaunlich souverän und durchaus druckvoll verarbeiten.

Was die Yara aus dem gefürchteten Klangkracher an Feinheiten hervorholte, war schlicht kolossal. Daran stark beteiligt war ihre räumliche Abbildung, die genaueste und schönste im Feld. Bei akustischen Klängen wirkte sie ungemein offen und antrittschnell, die Dickschiffe von Jamo und Nubert hingegen deutlich träger und inhomogener.

Der zugehörige Center: Audio Physic Yara II Center

© Archiv

Um die Problematik nicht voll zueinander passender Surroundboxen auch einmal bildlich darzustellen, wurden die zusammen gehörenden Stand- und Centerboxen an gleicher Position im Hörraum gemessen und die Kurven voneinander subtrahiert. Bei klanggleichen Boxen würde sich eine waagerechte Linie ergeben. Die abgebildeten Kurven belegen, dass dies keinem Hersteller hundertprozentig gelang.

© Archiv

Der Yara II Center tönt grundtonseitig lauter als die Standbox, im Bass schlanker. Letzteres ist kaum von Bedeutung, da die meisten Anwender ihre Center im bassbegrenzten Small-Modus betreiben, was auch deren Pegelreserven schont. Klanglich wirkte der Yara II Center streckenweise so fremd, als stamme er aus einer anderen Baureihe. Was uns kaum verwundert, da er gänzlich andere Chassis verwendet. Besitzer von Yara-Standboxen sind mit einer dritten Säule besser bedient oder wählen die Betriebsart "Phantom".

Audio Physic Yara II Evolution

Audio Physic Yara II Evolution
Hersteller Audio Physic
Preis 1000.00 €
Wertung 49.0 Punkte
Testverfahren 1.0

Mehr zum Thema

Standbox

Die neue BA 31 bekam einen zweites AMT für die Rückseite, um Luftigkeit, Räumlichkeit & Anbindung an den Raum zu verbessern. Kann die Ambience-Serie…
Lautsprecher

Nach dem Test der Gauder Berlina RC 3 mit geschlossenem Bassgehäuse stellt sich die Frage: Warum viel Geld für mannshohe Standlautsprecher ausgeben?
Stereo-Sets mit Bluetooth

Die AeroSphere S von Geneva lässt sich mono, stereo und im Multiroom-Betrieb nutzen. Das drahtlose Stereo-Set überzeugt mit klanglich offener…
Stereo-Set mit Bluetooth

AudioPro entlockt den schlanken Säulen des aktiven Stereo-Paars einen ausgewogenen Klang mit straffen Bässen, warmen Höhen und hoher Lautstärke.
Standlautsprecher

Unter der zeitlosen Hülle der Reference 3 von KEF steckt einer der leistungsfähigsten Punktstrahler aller Zeiten.