Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

Datenblatt

Technische Daten und Testergebnisse

Allgemeine Daten  
Abmessung (B x H x T) 22,5 x 95,0 x 22,5 cm
Gewicht 16,5
Oberflächen
Farbe Helle Eiche, Espresso
Technische Merkmale  
Bassprinzip Wege Bassreflex
Anzahl der Wege 2 1 / 2
Arbeitsprinzip Vollaktiv
Ausstattung  
Anschluesse Bi-Wiring
Anschlüsse XLR
Raumanpassung
Surround-Ergänz.
Cinch
Labor-Merkmale  
Maximale Lautstärke oberer Wert 103 dB
untere Grenzfrequenz (-3dB) 55 Hz
Untere Grenzfrequenz (-6 dB) 40 Hz
Nennimpedanz (Audio) 3 Ohm
Bewertung  
Tolle Bühne, lebendig auch mit niedrigen Pegeln
Stimmen nicht so neutral, Bass etwas schwammig, nicht allzu laut
Bassqualität 65
Basstiefe (Bassfundament) 65
Detailtreue (Präzision) 75
Feindynamik 90
Maximalpegel (Lebendigkeit) 70
Neutralität 70
Ortbarkeit 90
Räumlichkeit (Luftigkeit) 85
Verarbeitung sehr gut
Klangurteil sehr gut 76
getestet in Ausgabe: 12 / 07

Mehr zum Thema

Testbericht

Die Tannoy Kingdom Royal (42000 Euro das Paar) bewies mehr Feingefühl und Raumdarstellung als die JBL K2 S 9900 (39800 Euro das Paar).
Testbericht

In der Precision 6.4 arbeitet die neueste Version von Tannoys legendärem Dual-Concentric. Im Test zeigt audio, was das für die Klangqualität bedeutet.
Standbox

Durch ein klassisches Chassis-Konzept wollten die Tannoy-Ingenieure die Definition DC10A langlebiger machen. Doch klingt die Standbox dadurch auch…
Standbox

Tannoy hat die Revolution DC6 T in einer Special Edition neu aufgelegt. Wo die Unterschiede liegen, und vor allem ob die neue Version anders klingt,…
Standbox

Tannoy hat seine legendäre Prestige-Baureihe überarbeitet und mit dem Zusatz "Gold Reference" geadelt. Das mittlere Modell heißt Kensington und rockt…