Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Vergleichstest

Die Phonostufe von T+A

© Archiv

Die optionale Phonostufe lässt sich per Miniaturschalter universell anpassen.

Aber eine eingebaute Phonostufe ist auch im Vorteil durch extra kurze Kabel für die empfindlichen Signale. T+A präsentiert die PH G 10 für 350 Euro in einer MC- oder MM-Version. Sie kann nebst Stromversorgung in den G 1260 R eingebaut werden.

Beide Varianten dürften auch Skeptiker überzeugen. Denn sie bieten mit feinstufigen, sinnvollen Anpass-Möglichkeiten wohl allen Tonabnehmern dieses Planeten die richtigen Arbeitsbedingungen. Für alle, die sich den Plattenspieler G 1260 R als Rundum-sorglos-Paket wünschen, ist die PH G 10 mit ihrem sehr neutralen und ausgewogenen Klang deshalb die erste Wahl.

Mehr zum Thema

Familientest

Schon der erste DPS von Willibald Bauer beeindruckte durch konsequente Technik. Mit den Modellen DPS 2 und DPS 3.iT setzt der Münchner Perfektionist…
Vergleichstest

Aktualisierte Klassiker und brandneue Konstruktionen: Plattenspieler in drei Preisklassen treffen in diesem Test aufeinander, vertreten durch Funk,…
Vergleichstest

Von edel-anmutigen Plattendrehern wie dem Pro-Ject Xtension 10 und dem VPI Scout II erwarten Vinyl-Fans auch klanglich viel. AUDIO hat sich von der…
Vergleichstest

Die "Drei von der Drehstelle" entdecken die Zielgruppe der Mitte: keine Einsteiger, keine Top-Verdiener, sondern Menschen mit klarem Wertebewusstsein.…
Top 5 der Redaktion

Analog ist zurück: Plattenspieler entwickeln sich immer mehr zu high-endigen und alltagstauglichen Gebrauchsgeräten. Wir stellen die besten…