Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay

Zwei AV-Receiver Yamaha RX-V 361, Onkyo TX-SR 505

Bei günstigen AV-Receivern ist die Konkurrenz groß - da weht ein strammer Wind. Mit tollen Features wirbelt Yamaha, und Onkyo entfesselt förmlich einen Orkan ...

© Archiv

Jetzt wird's stürmisch. Nein, nicht das Wetter - das ist ja schwer vorherzusagen. Aber die Welt der Einsteiger-Receiver wird kräftig durchgepustet. Da ist zum einen der brandneue Yamaha RX-V 361: mit 270 Euro günstiger als erwartet, vollgestopft mit Funktionen - und zudem mit verbesserter Benutzerführung voll und ganz auf die Bedürfnisse von Surround-Einsteigern ausgelegt. Und von Onkyo kommt der nagelneue TX-SR 505: 80 Euro teurer, mit frischer Optik, wahnwitzig ausgestattet. Allen dramaturgischen Regeln zum Trotz sei an dieser Stelle schon verraten: Der Onkyo fegte wie ein Orkan durch die AUDIO-Bestenliste.

Mehr zum Thema

HighEnd

Mehr Investition lohnt: Anthem, Denon, Marantz und Sony stecken in ihre AV-Flaggschiffe Anno 2011 (1700-2500 Euro) nicht nur jede Menge Klang, Kraft…
Vergleichstest

Für knapp 600 Euro bringen Denon und Onkyo neben Netzwerkanschluss und Internetradio auch weitere feine Details mit zu stereoplay-Test.
Vergleichstest AV-Receiver

Der Arcam AVR 360 und der Marantz 7007 wollen technisch und musikalisch hochwertige AV-Receiver sein. Im Test-Duell treten sie gegeneinander an.
Vergleichstest

Pioneer und Denon bieten Player/Verstärker- Kombinationen an, deren digitales Zusammenspiel besseren Klang bringen soll.
Vergleichstest

Vier der aktuellen Top-AV-Receiver mussten im Test zeigen, was sie können. Leistung satt und Features ohne Ende gegen eher klassische HiFi-Tugenden.…