Whatsapp-Alternative

Telegram: Update bringt Sprachanrufe mit Emoji-Verschlüsselung

Mit dem Update auf Telegram Version 3.18 sind nun auch VoIP-Telefonate möglich. Besondere Aufmerksamkeit verdient die Verschlüsselung.

Telegram Update Sprachanrufe

© Telegram

Telegram Update für VoIP-Telefonate: Über den Abgleich von Emoji kann die sichere Verbindung der Sprachanrufe geprüft werden.

Telegram positioniert sich gerne als unabhängige Alternative zu Whatsapp. Während der Messenger im direkten Vergleich mit der Facebook-Konkurrenz einige Features voraus hat, gibt es auch Nachholbedarf. Das aktuelle Telegram Update auf Version 3.18 soll hier nachbessern und ermöglicht nun Sprachanrufe, wie sie bei Whatsapp bereits seit längerem genutzt werden können. 

Emoji-Abgleich statt Code-Gefrickel

Auf Video-Anrufe wie bei Whatsapp​ müssen Telegram-Nutzer zwar weiter warten, die neuen Sprachanrufe werden dafür wie Telegram Secret Chats Ende-zu-Ende-verschlüsselt. Der erfolgreiche Schlüsselaustausch kann dabei von den Anrufern über den Abgleich von vier Emoji geprüft werden. Diese ersetzen die sonst genutzen, komplizierten SAS-Codes ("Short Authentication String") und dienen der Absicherung der Telefonate gegen Man-in-the-Middle-Attacken. Gruppenanrufe sind nicht möglich.

Für die Telefonate setzt Telegram​ - soweit möglich - auf direkte Peer-to-Peer-Verbindungen. Erst wenn diese nicht aufgebaut werden können, werden Anrufe über die Telegram-Server geleitet. Im Hintergrund will Telegram zudem durch den Einsatz eines Neuronalen Netzes ständig an der Verbesserung der Sprachqualität arbeiten. Die lernende KI soll dabei basierend auf technischem Feedback der Endgeräte - etwa Latenzen, Packet Loss und Internetgeschwindigkeit - die optimalen Parameter für die jeweilige Verbindung wählen.​

Lesetipp: Telegram: Neue Sticker finden und hinzufügen

Neue Einstellungen zur Video-Komprimierung

Eine weitere Änderung in der Version 3.18 betrifft das Versenden von Videos über Telegram. Hier können Nutzer nun im Versenden-Dialog optional die gewünschte Qualität - und damit Dateigröße - der verschickten Videos auswählen. Dank einer Vorschau-Funktion kann die Qualität vor dem Versenden geprüft werden.

Das Update auf Telegram 3.18 ist ab sofort für Android und iOS erhältlich und kann über Google Play bzw. den App Store bezogen werden. Entsprechende Updates für Windows Phone und die Desktop-Apps sind noch nicht verfügbar.

Mehr lesen

Facepalm-Pack - Telegram Sticker
Galerie
Memes, Comics und mehr

Memes, Comics und mehr: Wir stellen unsere Favoriten unter den Telegram Sticker-Paketen vor - direkt mit Download-Link.

Mehr zum Thema

Messenger Apps
Messenger-Apps

WhatsApp ist der am weitesten verbreitete Messenger, doch die enge Verknüpfung mit Facebook schreckt viele Nutzer ab. Wir zeigen fünf Alternativen. 
threema rabatt aktion
Whatsapp-Alternative für Android, iOS und Windows

Die Messenger-App Threema ist für kurze Zeit zum halben Preis im Angebot - für iPhone sowie Android- und Windows-Smartphones.
Whatsapp Nachricht löschen für alle
"Für alle löschen"-Option wird ausgerollt

Endlich können Whatsapp-Nutzer Nachrichten für alle Chat-Teilnehmer löschen. Wie verraten, wie das neue Feature in der App funktioniert.
Whatsapp Störung Probleme
#whatsappdown

Nachrichten wurden nicht zugestellt, Whatsapp Web reagierte nicht: Der beliebte Messenger Whatsapp hatte am Freitag mit Problemen zu kämpfen.
Whatsapp - Warnung vor Abofallen
Fake-App im Android Play Store

Eine gefälschte Version der Messenger-App WhatsApp wurde im offiziellen App-Store von Google angeboten und millionenfach auf Smartphones geladen.
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8
Samsung-Smartphone mit Dual-Kamera
87,6%
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative mit Riesen-Display und beeindruckender Leistung. Wir haben…
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.