breakthrough 2017 award

ProtectU

ProtectU

© ProtectU

ProtectU

Motivation für das Konzept

Nach den Ereignissen zum Jahreswechsel in Köln, Hamburg und Stuttgart wächst die Angst der Bevölkerung vor weiteren Übergriffen. Es vergeht kaum eine Woche ohne einen Bericht über Angriffe und Übergriffe auf der Straße oder in öffentlichen Verkehrsmitteln. Auf unserer Facebookseite sammeln wir diese Vorkommnisse: https://www.facebook.com/Protectyou.eu

Die Angst wächst und die Bevölkerung bewaffnet sich. Die Nachfrage nach Pfefferspray und dem kleinen Waffenschein sind seit Anfang 2016 drastisch gestiegen.

Das Konzept

Prävention durch Abschreckung und Zivilcourage.

Wir entwickeln eine APP, die einfach zu aktivieren ist und einer schutzbedürftigen Person die Möglichkeit gibt, mit einem Klick einen hochqualitativen Notruf abzusetzen. Des Weiteren helfen Zusatzfunktionalitäten mögliche Angreifer abzuschrecken bzw. später deren Identifizierung zu erleichtern. In einer Ausbaustufe (nach dem Erreichen einer kritischen Masse) wird eine Funktionalität zur Förderung der Zivilcourage ausgerollt.

ProtectU Logo

© ProtectU

ProtectU Logo

Positionierung

Fokus liegt auf einer Bedrohungssituation, die App soll mehr zur Abschreckung dienen, als nur den tatsächlichen Notruf im Fokus zu haben.

Die Funktionsweise

Aktivierung der Funktion

Durch Auslösen des Help-Buttons wird der volle Funktionsumfang aktiviert.

Der Zivil-Courage-Button oder der stille Alarm setzt nur einen Notruf ab und aktiviert die Kamera ohne Licht.

ProtectU Alarm auslösen

© ProtectU

ProtectU Alarm auslösen

Der Funktionsumfang besteht aus drei wesentlichen Komponenten:

  • Abschreckung Das Smartphone aktiviert unabhängig von den Lautstärkeneinstellungen einen lauten Alarmton (länderspezifische Polizei Sirene) mit einer Durchsage in 8 Sprachen „die Polizei ist verständigt“ und die Blitz/Taschenlampenfunktion.
  • Notruf Geodaten und ein Notruf mit Personendaten des Nutzers werden als Voicedatensatz gematcht. Der Notruf geht als gematchter Datensatz in der Notrufzentrale (110) ein und wird dort als Fax verarbeitet (Alternativ auch über ein Callcenter oder Voicedatensatz.
  • Beweissicherung

Videofunktion wird aktiviert und Aufnahme wird direkt an einen extern gesicherten Server geschickt. 

Anmeldeprozess

Sicherheit, Verifizierung und Datenqualität erfolgt über digitale Signatur und Postident.

ProtectU Anmeldeprozess

© ProtectU

ProtectU Anmeldeprozess

Die ProtectU-USPs im Überblick

  • Genaue Ortung
  • Alarmfunktion
  • Beweisssicherung
  • Durch die sofortige Übertragung der Video- und Tonaufnahmen auf einen sicheren Server, liegen die Daten dort geschützt zur Beweissicherung bereit.
  • Zertifizierte Sicherheit

Ein aufwändiger technischer Prozess gewährleistet eine präzise Ortung und somit die Möglichkeit schnell einzugreifen.

Bei Absenden eines Notrufs, wird eine Alarmfunktion des Smartphones aktiviert. Eine Ansage in 8 Sprachen informiert/schreckt ab

Die Funktionen der App sind TÜV zertifiziert. Die eingesetzten technischen Systeme sind ausfallsicher aufgestellt und nach der TR-Richtlinie* umgesetzt.

Ausbaustufe

Zivilcourage Funktion

Jeder Protect U-App-Besitzer wird darüber hinaus in seiner Zivil-Courage angesprochen. Er hat die Möglichkeit, die Zivil-Courage Funktion zu aktiveren, die über eine Push Notification über Hilferufe aus der direkten Umgebung informiert. Diese Funktion könnte auch bei den Installs aktiviert sein und für virales Marketing genutzt werden.

Line Extensions und Funktionserweiterung

Nach erfolgreichem Launch der Protect U-App wären noch weitere Line Extensions denkbar:

  • eine Version in Richtung medizinischer Notfall (112), hier Beispielhaft als Resc U umgesetzt.
  • eine Edel-Version (mit Concierge Service)
  • Oktoberfest- oder Karneval-Version
  • Bergrettung
  • Kinder
  • Jogger etc.

Funktionserweiterungen:

  • Guard Funktion
  • Zivilcourage Funktion
RescU

© ProtectU

RescU 

Team

 Patrick Wolf

Founder, Marketing & PR

Seit 1996 im Dialogmarketing und digitalem Agenturgeschäft tätig. Deputy Unit Director bei den argonauten, München, Branch Director der Münchner Niederlassung bei der Framfab Deutschland AG , 4 Jahre Vorstand und Managing Director der Framfab Deutschland AG, heute Digitas LBi AG (www.digitaslbi.com/de/)

Gründung der schöne neue Welt GmbH, geschäftsführender Gesellschafter (www.schoeneneuewelt.de)

Geschäftsführer Wunder Media (www.wundermedia.comwww.c3.co)

Alexander Büttner

Operations, Sponsor Management und Internationalisierung

Gelernter Werbekaufmann mit umfangreicher Agenturerfahrung als Etat Director. 1996 erfolgte der Wechsel auf Kundenseite zur Kirch Gruppe mit der Aufgabe das digitale Fernsehen - DF1 (heute Premiere) aufzubauen.

Seit 2000 Geschäftsführender Gesellschafter der Medienagentur www.teleschau.de. Seit 2015 arbeiten Alexander Büttner und Patrick Wolf als Team auf digitalen Beratungsprojekten erfolgreich und mit großer Freude zusammen.

Hier geht's zurück zur Kategorieübericht​

Hier geht's zurück zur Hauptübersicht

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Motorola Defy
6 Tipps und Tricks für Akku & Co.

Im Winter ist das Handy oder Smartphone besonderen Belastungen ausgesetzt. Wir zeigen, wie Sie Ihr Handy bei Kälte und Nässe schützen.
breakthrough 2017 award

In dieser Kategorie stellen wir Ihnen spannende Apps und Mobile Services vor.
Instagram Logo
Bildbearbeitung mit dem Smartphone

Sie möchten Instagram-Bilder erstellen, die aber nur Sie sehen können? So nutzen Sie die App ohne Social-Media-Anbindung.
Nintendo Mario Bros. iPhone App
Nintendo-App

Mario rennt auf dem iPhone und stellt dabei Rekorde auf. Die Download-Zahlen des Nintendo-Spiels fürs Smartphone können sich sehen lassen.
Fotos über den Messenger machen
Bilder in Chat-App

Fotos über WhatsApp zu machen und zu versenden, spart einige Smartphone-Klicks. Wir zeigen, wie Sie gleich mehrere Bilder aufnehmen, bearbeiten und…
Alle Testberichte
Google Pixel XL
Google-Smartphone
82,8%
Google versucht sich an einer eigenen Smartphone-Edelmarke. Ist das neue Google Pixel XL ein iPhone mit Android? Wir…
CAT S60
Outdoor-Smartphone
78,8%
CAT spendiert dem S60 eine Wärmebildkamera und macht es so zu einem einzigartigen, aber auch teuren Outdoor-Smartphone.…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.