Bildbearbeitung mit dem Smartphone

Instagram: Bilder bearbeiten, aber nicht veröffentlichen

Wir zeigen, wie Sie die Bildbearbeitungsfunktionen der Smartphone-App Instagram nutzen, ohne Ihre Bilder im sozialen Netzwerk teilen zu müssen.

Inhalt
  1. Instagram: Bilder bearbeiten, aber nicht veröffentlichen
  2. Instagram nur für Fotobearbeitung nutzen - ohne Teilen
Instagram Logo

© Instagram

Die Smartphone-App Instagram ist Bildbearbeitungsprogramm und Social-Media-Plattform zugleich.

Dank zahlreicher Filter und einfacher Korrekturfunktionen ist Instagram eine prima App zum Bearbeiten von Fotos auf dem Handy. Unpraktisch ist nur, dass Bilder nach der Bearbeitung automatisch im gleichnamigen sozialen Netzwerk geteilt werden - und das ist längst nicht bei jeder Aufnahme gewünscht.​

Mit zwei verschiedenen Tricks können Sie Instagram aber auch nur für die Bildbearbeitung nutzen, ohne Ihre Aufnahmen zu teilen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Fotos mit Instagram verändern, danach aber nicht veröffentlichen.​

Einfach und schnell: Bildschirmfoto

Der erste Trick geht einfach und schnell und er ist im Netz häufig zu finden. Dabei machen Sie ein Bildschirmfoto des bearbeiteten Bildes. Das landet dann zwar bei den anderen Handy-Fotos. Doch die Bildqualität ist vergleichsweise lau.

Probieren Sie es trotzdem ruhig einmal aus: Öffnen Sie Instagram, drücken Sie unten auf das Plus-Zeichen und wählen Sie ein Bild zum Bearbeiten aus, beziehungsweise schießen Sie ein neues Foto.

Instagram Bild bearbeiten

© Tim Kaufmann

Bildbearbeitung ohne Social-Media-Veröffentlichung: Will man das Instagram-Bild nicht teilen, lässt sich auch einfach ein Screenshot machen.​

Wenn Sie mit der Bearbeitung fertig sind, bringen Sie das Bild in voller Größe auf das Display, zum Beispiel indem Sie es auf der Seite, wo Sie die Bildunterschrift eingeben können, links oben antippen. Dann machen Sie ein Bildschirmfoto. Das geht mit jedem Handy, aber die Tastenkombinationen sind unterschiedlich. 

  • Android-Smartphone: Bei den meisten Android-Geräten machen Sie das Bildschirmfoto, indem Sie den Einschaltknopf und die Leiser-Taste gleichzeitig drücken.  
  • iOS-System: Auf dem iPhone erzeugen Sie Bildschirmfotos mit dem Einschaltknopf und dem Home-Button, die Sie gleichzeitig drücken. Auf neuen iPhones ohne Home-Button drücken Sie den Einschaltknopf und die Lauter-Taste.​

Das Bildschirmfoto landet in der Fotosammlung Ihres Handys. Von dort aus können Sie es auch außerhalb von Instagram teilen oder per E-Mail verschicken.

In der Instgram-App brechen Sie die Bearbeitung einfach ab, indem Sie zurück gehen.

Mehr lesen

Instagram Logo
Einsteiger-Tipps

Bei Instagram dreht sich alles um die Kommunikation mit und über Fotografien. Alles über Funktionen, Datenschutz und Sicherheit der Foto-App.

Mehr zum Thema

Instagram Logo
Einsteiger-Tipps

Bei Instagram dreht sich alles um die Kommunikation mit und über Fotografien. Alles über Funktionen, Datenschutz und Sicherheit der Foto-App.
Beste Bildbearbeitungs-Apps für Android und iOS
Top 3

Schnell den Kontrast aufpeppen oder einen Pickel wegzaubern – das geht auch per Smartphone. Wir zeigen die besten Apps für mobile Bildbearbeitung.
Foto-Apps fürs Smartphone
Mobile Bildbearbeitung

Auch mobil können Sie mit den richtigen Apps bereits einiges aus Ihren Fotos herausholen. Wir zeigen Ihnen die besten Anwendungen, damit Sie Ihre…
Vodafone und Hatch Cloud Gaming
Spiele streamen

Die Streaming-App „Hatch Cloud Gaming“ startet mit über 100 Spielen in Deutschland. Vodafone-Kunden nutzen die Premium-Version zunächst kostenlos.
WhatsApp Sicherheitsbenachrichtigung
Privatsphäre und Co.

Um Ihre Privatsphäre besser zu schützen, können Sie WhatsApp individuell anpassen. Wir zeigen die besten Sicherheitseinstellungen.