Ratgeber

Zattoo - überall Fernsehen

Zattoo ermöglicht kostenloses Fernsehen im Internet. Nutzer der Streaming-Plattform können somit völlig legal von überall auf der Welt ihre Lieblings TV-Sendungen streamen.

Zattoo - überall Fernsehen

© connect

Zattoo - überall Fernsehen

Zattoo bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, übers Netz Live-Fernsehen zu genießen. Das die 2005 gegründete Schweizer Zattoo GmbH ihren Service seit 2007 in Deutschland anbieten kann, liegt daran, dass sie Vereinbarungen mit den Sendern abgeschlossen hat, die sie ausstrahlt.  Die Streaming-Plattform bietet seinen Usern eine Fülle an kostenlosen Sendern an, die durch kostenpflichtige Pakete erweitert werden können. Damit streamt niemand mehr illegal im Netz.

Zattoo

© Screenshot/ connect

Die Programmvorschau ist übersichtlich gestaltet.

Das Unternehmen hat in Deutschland insgesamt 75 kostenlose TV-Sender  im Angebot, das die öffentlich-rechtlichen Sender wie ARD, ZDF und deren Regional-Varianten umfasst. Sport1 und DMAX sind ebenfalls enthalten. Die Sender sind über folgende Plattformen abrufbar:

  • Die "Zattoo App" für iPhone und iPad, Android, Windows Phone oder Windows 8
  • Für PC und Mac im Browserfenster oder mit der kostenlosen Desktop-App
  • Mit "Zattoo Live TV" kann der User das TV-Programm beispielsweise über Google Chromecast auf Bildschirme seiner Wahl streamen
  • Die "Zattoo TV App" ermöglich das streamen auf Smart TVs von LG und Samsung
  • Auf der Xbox und Xbox One
Zattoo

© Zattoo

Zattoo auf dem iPad.

Ein Nachteil ist die von Zattoo eingespielte Werbung über die sich der Streaming-Dienst finanziert und die sich nur durch ein Upgrade auf "Zattoo HiQ" vermeiden lässt. Das Paket "Zattoo HiQ" ist im ersten Monat kostenlos. Anschließend sind verschiedene Abos für den Kunden wählbar:

  • Ein Monat für 9,99 Euro
  • Drei Monate für 27,99 Euro
  • Ein ganzes Jahr kostet 99,99 Euro
Dafür erhält der User zusätzlich die sechs Pro7-Sat.1-Sender, die via WLAN und Mobilfunk verfügbar sind. Darüber hinaus sind die sechs RTL-Sender für WLAN verfügbar, allerdings nicht mit Mobilfunk abrufbar. Des Weiteren stehen weitere 25 Sender in HD-Qualität bereit. Was dabei zu beachten ist: Mit der kostenpflichtigen Version ist man die Werbung von Zattoo los, die Werbung der privaten Fernsehsender verschwindet damit aber nicht.
Zattoo

© Screenshot/ connect

Schnappschuss: Neben der Senderliste sind auch Standbilder der aktuellen Sendungen als Übersicht verfügbar.

"Zattoo HiQ" kann um "Zattoo Plus" und "Zattoo International" erweitert werden. Für 9,90 Euro erhält der Kunde das Abo "Zattoo Plus", das monatlich kündbar ist. Das Paket ist nur für den PC/Mac erhältlich, bietet aber insgesamt mehr Sender zu den Themen Sport-, Fun-, Wissen- und Musiksendern.  Bei "Zattoo International" kann der Kunde aus verschiedenen Monats-Paketen auswählen, die Preise reichen von 5,90 Euro bis 12,90 Euro.

Fazit

Mit Zattoo lässt sich fast überall Fernsehen. Schließlich lässt sich mittlerweile auf fast jedem Endgerät streamen und mehr als eine Internet-Verbindung und ein streamingfähiges Gerät, ob Smartphon, Tablet, TV oder Spielekonsole brauchen Sie nicht. Die hohe Verfügbarkeit an Sendern in den Premiumpaketen runden das gesamt Paket ab.

Lesen Sie hier den Test vom direkten Konkurrenten "Magine".

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Musik-Smartphones
Top 5: Musik-Smartphones

Die Messung der Klangqualtiät zeigt: Nicht jedes Smartphone ist ein guter Musikplayer. Wir stellen die fünf besten Soundgranaten vor.
iphopne Pflicht apps teaser
App-Tipps

Mehr als eine halbe Million Apps tummeln sich in Apples App Store. Die kann man nicht alle auf seinem iPhone installieren, daher haben wir ein paar…
image.jpg
Heimvernetzung

Miracast soll die Android-Welt in Sachen Streaming vereinheitlichen. Wir stellen den Standard vor.
Android-UIs
Android-Oberflächen

Stock-Android, Samsung Touchwiz, HTC Sense, Sony UI, LG Optimus UI und Huawei Emotion UI: Wir zeigen, wie sich die Android-Benutzeroberflächen der…
HTC One öffnen
Hintergrund

Der fest eingebaute Akku vieler Smartphones stellt die Techniker unseres Messlabors vor eine echte Herausforderung: Wir zeigen, wie Sie die Gehäuse…
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.