Testbericht

ALK Copilot Live für Android im Test

Der ausgereifte und funktionelle ALK Copilot spielt weit vorne mit und empfiehlt sich auch zur täglichen Benutzung.

  1. ALK Copilot Live für Android im Test
  2. Datenblatt
ALK Copilot Live

© Archiv

ALK Copilot Live

Zwar hat Navigon den ALK Copilot Live bei den Android-Navis von der Spitze verdrängt, doch ein guter Kauf ist die App nach wie vor. Die Software ist zu Preisen zwischen 20 und 55 Euro im Android Market erhältlich und kann direkt per WLAN auf das Handy geladen werden. Je nach Länderversion fallen bis über 2 Gigabyte an Daten an, sodass man seinen freien Speicherplatz und die Internetgebühren im Auge behalten sollte.

Der Staudienst schlägt nochmals mit 20 Euro pro Jahr zu Buche (für ganz Europa; Deutschland allein kostet 9,99 Euro) und erweitert die schon vorhandene Live-Funktionen wie lokale Suche, Pannendienst, Wetterinfos und die Live-Ortung, mit deren Hilfe man Freunde auf der Karte verfolgen oder kleine Flotten am heimischen Rechner dirigieren kann.

Der grundsätzliche Menüaufbau des ALK Copilot Live ist gelungen: Insgesamt neun Seiten mit jeweils fünf Schaltflächen steuern die Funktionen der Software, die Animationen laufen flüssig, die Grafik wirkt alles in allem sehr schick. Am unteren Bildrand hat man stets die Möglichkeit, einen Screen zurückzuschalten oder das Menü ganz zu verlassen. Ebenso haben die ALK-Macher ihrem Copilot einen Ausschalter spendiert - so bleibt nie unklar, ob die Software im Hintergrund vielleicht gerade Rechen- und Akkuleistung verbrät.

Auch ist der ALK Copilot Live der Meister der Einstellungen - es gibt fast nichts, was man hier nicht regeln könnte. Das mag für manche Nutzer fast zu viel sein, doch man kann die Zahl der angezeigten Optionen auch reduzieren. Die Routenplanung errechnet Strecken selbst über mehrere Zwischenziele hinweg und kann den Ablauf der Reise sogar nach Strecke optimieren.

Die Kartendarstellung selbst kommt etwas bunt daher, lässt sich aber mit verschiedenen Bildschirmthemen dem eigenen Geschmack anpassen. Die Zielführung klappt überwiegend zuverlässig, wenngleich hier und da ein paar Unsicherheiten zu beanstanden waren und einige Routen nicht ganz optimal verliefen. Dank der schnellen Routenberechnung und dem Staudienst kommt der ALK Copilot Live aber weit nach vorne. Angesichts des günstigen Preises ein empfehlenswertes Angebot. 

ALK Copilot Live 8 Android

HerstellerALK
Preis55.00 €
Wertung436.0 Punkte
Testverfahren0.9

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

ALK Copilot
Testbericht

Der ALK Copilot ist eine erstaunlich preiswerte Onboard-App, die mit freundlicher Optik und schneller Routenberechnung punktet.
ALK Copilot Live Premium
Testbericht

Wie unser Test zeigt, wurde die neue ALK Copilot-Premium-App an den entscheidenden Stellen verbessert - eine gelungene Evolution.
Mapfactor Navigator
Android-Navi-App

66,0%
Bei Mapfactor hat man die Wahl: Kostenlos oder kostenpflichtig? Im Test zeigt sich, dass die kostenlose Variante der…
Skobbler GPS Navigation & Maps
Android-App

Keine groben Fehler im Test und das Ganze für einen Euro: Die Navigations-App Skobbler für Android erweist sich als Top-Alternative zu Google Maps!
Google Maps
Navigations-App

Google hat seine Navigations-App Google Maps massiv verbessert. Die App zeigt jetzt dynamische Stauinfos und Verbindungen mit Bus und Bahn.
Alle Testberichte
T+A Pulsar ST20
Standlautsprecher
Die Pulsar ST20 orientiert mit exklusiven Chassis, Klavierlack und Klang der absoluten Spitzenklasse an deutlich teureren Boxen.
HP Spectre x2 und HP Elite x2
Detachables
HPs Antwort auf das neue Microsoft Surface heißt x2. Und das gibt es gleich zweimal: als Business- und als Consumer-Variante.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.