Testbericht

ALK Copilot Live für Android im Test

Der ausgereifte und funktionelle ALK Copilot spielt weit vorne mit und empfiehlt sich auch zur täglichen Benutzung.

Inhalt
  1. ALK Copilot Live für Android im Test
  2. Datenblatt

© Archiv

ALK Copilot Live

Zwar hat Navigon den ALK Copilot Live bei den Android-Navis von der Spitze verdrängt, doch ein guter Kauf ist die App nach wie vor. Die Software ist zu Preisen zwischen 20 und 55 Euro im Android Market erhältlich und kann direkt per WLAN auf das Handy geladen werden. Je nach Länderversion fallen bis über 2 Gigabyte an Daten an, sodass man seinen freien Speicherplatz und die Internetgebühren im Auge behalten sollte.

Der Staudienst schlägt nochmals mit 20 Euro pro Jahr zu Buche (für ganz Europa; Deutschland allein kostet 9,99 Euro) und erweitert die schon vorhandene Live-Funktionen wie lokale Suche, Pannendienst, Wetterinfos und die Live-Ortung, mit deren Hilfe man Freunde auf der Karte verfolgen oder kleine Flotten am heimischen Rechner dirigieren kann.

Der grundsätzliche Menüaufbau des ALK Copilot Live ist gelungen: Insgesamt neun Seiten mit jeweils fünf Schaltflächen steuern die Funktionen der Software, die Animationen laufen flüssig, die Grafik wirkt alles in allem sehr schick. Am unteren Bildrand hat man stets die Möglichkeit, einen Screen zurückzuschalten oder das Menü ganz zu verlassen. Ebenso haben die ALK-Macher ihrem Copilot einen Ausschalter spendiert - so bleibt nie unklar, ob die Software im Hintergrund vielleicht gerade Rechen- und Akkuleistung verbrät.

Auch ist der ALK Copilot Live der Meister der Einstellungen - es gibt fast nichts, was man hier nicht regeln könnte. Das mag für manche Nutzer fast zu viel sein, doch man kann die Zahl der angezeigten Optionen auch reduzieren. Die Routenplanung errechnet Strecken selbst über mehrere Zwischenziele hinweg und kann den Ablauf der Reise sogar nach Strecke optimieren.

Die Kartendarstellung selbst kommt etwas bunt daher, lässt sich aber mit verschiedenen Bildschirmthemen dem eigenen Geschmack anpassen. Die Zielführung klappt überwiegend zuverlässig, wenngleich hier und da ein paar Unsicherheiten zu beanstanden waren und einige Routen nicht ganz optimal verliefen. Dank der schnellen Routenberechnung und dem Staudienst kommt der ALK Copilot Live aber weit nach vorne. Angesichts des günstigen Preises ein empfehlenswertes Angebot. 

ALK Copilot Live 8 Android

ALK Copilot Live 8 Android
Hersteller ALK
Preis 55.00 €
Wertung 436.0 Punkte
Testverfahren 0.9

Mehr zum Thema

Car Connectivity

Ein neuer Apple-Standard soll die Funktionen des iPhones auf das Display des Autoradios bringen. Wir haben das System an dem ersten…
Navi-Testbericht

95,0%
Garmin Nüvi 2599 LMT-D im Test: Die 9er-Advanced-Serie bietet fast denselben Funktionsumfang wie die Navi-Topmodelle.…
Testbericht

Ob der neue VW Passat und insbesondere das Navigationssystem Discover Pro neue Maßstäbe setzen kann, klärt der Test.
E Bike von Bosch

Der Bosch Nyon E-Bike-Computer ist ein vernetzter Bordcomputer mit Navigation und Motor-Tuning für E-Bikes mit Bosch-Antrieb. Wir haben den…
Infotainment-System

Das R-Link-System von Renault sieht aus wie ein ins Armaturenbrett integrierter Tablet-PC - mit Icons, Apps und einem App-Store. Nur die…