Zwei SIM-Karten, ein Handy

Die 10 besten Dual-SIM-Smartphones bis 300 Euro - Platz 7: ZTE Axon 11

Zwei SIM-Karten mit nur einem Handy nutzen: Wir zeigen die Smartphones mit Dual-SIM-Funktion unter 300 Euro, die im connect-Test am besten abgeschnitten haben.

Platz 7: ZTE Axon 11

Das ZTE Axon 11 bringt ein hübsch anzusehendes 6,5 Zoll OLED-Display mit, das mit 1.080 x 2.340 Pixeln auflöst. Trotz seiner Größe belastet es die Hosentasche mit seinem Gewicht von nur 169 Gramm vergleichsweise geringfügig. Die Hauptkamera liefert satte 48 Megapixel und 4K-Video mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde. ZTE gibt dem Handy 6 Gigabyte Arbeitsspeicher und 128 Gigabyte Speicherplatz mit auf die Reise. Die Dual-SIM-Funktion geht auf Kosten des MicroSD-Kartenschachtes. Ins Netz geht das ZTE wahlweise per LTE CAT 7 oder WiFi 5 (WLAN 802.11ac). Der Akku fasst 4.000 mAh. Als Betriebssystem kommt Android 10 zum Einsatz.

Im connect Test fiel das ZTE Axon 11 insbesondere durch sein außergewöhnlich gutes OLED-Display auf. Das Handy ist leicht und gut verarbeitet, sieht modern aus und auch die Verarbeitungsqualität stimmt. Die Kamera liefert sehr gute Bilder. Was weniger gefällt sind die Kunststoffrückseite und der nicht mehr ganz frische Chipsatz.

Das ZTE Axon 11 kostete zum Testzeitpunkt 349 Euro. Im Dezember 2020 startet der Straßenpreis bei 290 Euro.

Testwertung: Gut (384 von 500 Punkten)