Aktuelle Angebote im Google Play Store

Android: Diese 13 Apps sind heute kostenlos oder reduziert

Spiele, Wetter, Musik & Co.: Welche Android-Apps gibt es heute kostenlos oder reduziert im Angebot? Wir listen die besten Deals im Google Play Store.

© Stanislau Karaleuski

Aktuell kostenlos im Google Play Store: die RAL Farben App von Stanislau Karaleuski.

Im Google Play Store starten Entwickler regelmäßig Rabatt- und Gratis-Aktionen und bieten ihre Android-Apps kostenfrei oder zu reduzierten Preisen an. Gut informierte Schnäppchenjäger können auf diese Weise ansonsten kostenpflichtige Apps und Spiele gratis oder zumindest günstiger abstauben und jede Menge Geld sparen.

Doch im Play Store fehlt eine brauchbare Übersicht zu den Gratis-Deals. Hier hilft unsere handverlesene Liste der aktuell kostenlosen Apps und Games für Android-Smartphones und -Tablets. Darin sammeln wir erst Apps, dann Spiele - jeweils kostenlose wie reduzierte. Die Listen selbst sind nach Aktualität des Deals sortiert.

Die besten App-Deals handverlesen für Sie

Bei allen Apps und Spielen liefern wir eine Kurzbeschreibung sowie die Bewertung der Community (1-5 Sterne) und die Zahl der Bewertungen im Play Store. Für Tipps der Redaktion gibt es außerdem die Auszeichnung *Highlight!*

Hinweis: Wir versuchen, durch unsere Schnäppchen-Übersicht echte Gratis-Angebote hervorzuheben - generell kostenlose Apps ignorieren wir. Dennoch können die gelisteten Apps teils In-App-Käufe oder Werbung nutzen. Entsprechende Erklärungen finden Sie auf den App-Detailseiten im Play Store.

Apps für Android: Aktuelle Schnäppchen im Play Store

Kostenlose Apps

Reduzierte Apps

  • PGT +: Pro GFX & Optimizer​ (0,59 Euro statt 2,69 Euro)
    Passen Sie die Grafik-Einstellungen für mehr FPS oder Akku an
    Sterne: 4,3 | Bewertungen: 29.100+
  • Flowdia Diagrams​ (4,99 Euro statt 9,99 Euro)
    Erstellen Sie Flussdiagramme am Tablet oder Smartphone
    Sterne: 4,1 | Bewertungen: 100+

Spiele für Android: Aktuelle Schnäppchen im Play Store

Kostenlose Games

Reduzierte Games

  • Whispering Willows​​​​​​ (2,09 Euro statt 5,49 Euro)
    Atmosphärisches Adventure in gezeichneter 2D-Optik
    Sterne: 4,6 | Bewertungen: 1.100+
  • Bridge Constructor Portal​​​​​ (2,49 Euro statt 5,49 Euro)
    Portal-Version des beliebten Brückenbau-Puzzlers
    Sterne: 4,5 | Bewertungen: 9.700+
  • Kiwanuka​​​​ (1,89 Euro statt 3,99 Euro)
    Rätselspiel im Stil von Lemmings
    Sterne: 4,2 | Bewertungen: 2.100+
  • Threes!​​​ (0,99 Euro statt 5,99 Euro)
    Das beliebte Denkspiel im Original
    Sterne: 4,6 | Bewertungen: 31.600+
  • Icewind Dale: Enhanced Edition​​​​ (4,99 Euro statt 10,99 Euro)
    Beamdogs App-Umsetzung des RPG-Klassikers
    Sterne: 4,2 | Bewertungen: 6.200+
  • ACE Academy​​​ (1,89 Euro statt 9,99 Euro) *Highlight!*​​
    Visual Novel im Anime-Stil
    Sterne: 4,6 | Bewertungen: 800+

Hinweis: Wie lange die oben gelisteten Android-Apps und -Spiele kostenlos sind, entscheiden die Entwickler bzw. Publisher. Eine entsprechende Anzeige im Play Store fehlt. Daher kann es vorkommen, dass einige der oben gelisteten App-Deals bereits abgelaufen sind. Wir bemühen uns um Aktualität.

Mehr lesen

Tipps, Tricks und Anleitung

Fragen beantworten und kassieren: Mit der Google Umfrage-App können Sie sich Guthaben für den Google Play Store verdienen. Wir erklären, wie es geht.

Mehr zum Thema

Abo für Apps und Games

Google bereitet unter dem Titel Play Pass eine Antwort auf Apple Arcade vor. Nun wird das Abo für Apps und Games offenbar bereits getestet.
Play-Store-Alternative geplant?

Die Firmen Xiaomi, Huawei, Oppo und Vivo aus China planen eine Plattform, mit der Android-Apps ohne Play Store einfacher auf ihre Geräte finden.
Apps aus Play Store entfernt

Erneut hat Google viele Apps mit Schadcode aus dem Play Store entfernt. Darunter sind auch Spiele-Apps, die sich an Kinder richten.
Studie

Viele Android-Apps tracken, welche anderen Apps auf dem Smartphone installiert sind. Die Informationen werden oft für Werbung genutzt.
Mehr Sicherheit im Play Store

Google hat neue Richtlinien für den Play Store veröffentlicht. Nutzer sollen besser über App-Abos informiert und so vor Abofallen geschützt werden.