Bedienungshilfen

Apple kündigt neue iPhone-Features an

Apple hat neue iOS-Features bei den Bedienungshilfen angekündigt, die mit Hilfe von maschinellem Lernen die iPhone-Nutzung erleichtern sollen.

News
VG Wort Pixel
iPhone-Display mit Beispiel der neuen Bedienhilfen
Zu den geplanten Features in den Bedienungshilfen zählen eine Türerkennung und die Möglichkeit, die Apple Watch auf das iPhone zu spiegeln.
© Apple

In wenigen Wochen wird Apple bei der Entwicklerkonferenz WWDC einen ersten Einblick in iOS 16 geben. Einige neue Features, die für dieses Jahr geplant sind, stellt Apple aber schon jetzt vor. Mit Neuheiten in den Bedienungshilfen soll Menschen mit Einschränkungen die Bedienung des iPhones weiter erleichtert werden. Dabei kommt auch maschinelles Lernen zum Einsatz.

Türerkennung

Auf iPhone- und iPad-Modellen mit LiDAR-Scanner soll die neue Türerkennung Einzug halten. Diese wird einen neuen Erkennungsmodus innerhalb der Lupe integriert und soll blinden und sehbehinderten Personen bei der Navigation helfen. Dabei soll beschrieben werden, wie weit die Tür entfernt ist, ob sie offen oder geschlossen ist und welche Öffnungsmechanik die Tür hat. Außerdem sollen Texte und Symbole rund um die Tür erfasst werden.

Apple Watch Mirroring

Über Apple Watch Mirroring kann die Apple Watch auf das iPhone gespiegelt werden. Nutzer:innen mit motorischen Einschränkungen können somit Hilfen wie die Sprachsteuerung oder Schaltersteuerung auf dem iPhone nutzen, um die Apple Watch zu bedienen. Mit Quick Actions gibt es außerdem neue Möglichkeiten, die Apple Watch über Gesten zu steuern.

Live Untertitel

Auf iPhone, iPad und Mac führt Apple Live Untertitel ein, die es gehörlosen und schwerhörigen Menschen erleichtern sollen, Audioinhalten zu folgen. Die Untertitel sollen etwa bei Telefonaten, Face Time Anrufen, in Social Media Apps oder beim Abspielen von Medieninhalten angezeigt werden. Diese werden On-Device generiert, so dass die Informationen auf dem Gerät bleiben sollen. Außerdem sollen Nutzer:innen während eines Gesprächs Antworten tippen können, die dann laut vorgelesen werden.

Diese und weitere Neuerungen zur Verbesserung der Barrierefreiheit sollen in einem der nächsten Updates auf das iPhone kommen.

18.5.2022 von Gabriele Fischl

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

ios 13 fotos app

Updates für iOS, iPadOS und watchOS

iOS 13.1.2: Erneutes Update behebt Kamera-Fehler

iOS 13 läuft noch nicht so richtig rund. Apple hat nun bereits das dritte Update innerhalb eine Woche veröffentlicht. Diese Fehler behebt iOS 13.1.2.

iOS 14 Car Key

CarKey, Health-Updates und mehr

iOS 13.6 bringt digitale Autoschlüssel aufs iPhone

Apple hat iOS 13.6 sowie Updates für iPad, Apple Watch und weitere Geräte veröffentlicht. Eine neue Funktionen war eigentlich erst für iOS 14 geplant.

Apple iPhone 13 und 13 mini

Kurioser iPhone-Fehler

iOS 15: Apple Music verdrängt andere Apps aus dem Dock

Ein merkwürdiger Fehler in iOS 15: Wenn man die Apple Music App neu installiert, verdrängt sie andere Apps aus dem Dock. Was steckt dahinter?

WhatsApp Logo

Änderung des Messenger-Dienstes

iOS 10 und 11: WhatsApp stellt Support ein

WhatsApp will den Support für iOS 10 und 11 in wenigen Monaten einstellen. Welche Geräte davon betroffen sind, erfahren Sie im Artikel.

Apple iOS 16

WWDC 2022

iOS 16: Neuer Lockscreen und weitere Features

Apple hat auf der WWDC 2022 das neue iOS 16 vorgestellt. iPhones erhalten damit einen neu designten Lockscreen. Welche anderen neuen Features gibt es?