Hersteller rechnet mit rückläufigen Zahlen bei Smartphone-Verkauf

iPhone 14: Apple will Produktion flach halten

Im Herbst 2022 soll das neue iPhone 14 vorgestellt werden. Apple hat nun bekannt gegeben, dass die Produktion für dieses Jahr flach gehalten werden soll.

News
iPhone 14 Render von Jon Prosser
Apple will die Produktion des iPhone 14 eher zurückhaltend angehen.
© Jon Prosser / Front Page Tech

Laut einer aktuellen Meldung von Bloomberg rechnet Apple damit, dass die Verkaufzahlen für neue Smartphones zurückgehen werde. Daher plant der Hersteller, die iPhone-Produktion im Jahr 2022 eher flach zu halten. Das betrifft vor allem das neue iPhone 14, das im Herbst 2022 vorgestellt werden soll. Etwa 220 Millionen iPhones sollen von den Lieferanten montiert werden, ähnlich wie im vergangenen Jahr. Genaue Produktionsziele gibt Apple nicht mehr bekannt.

Apple warnt zudem davor, dass sich die Lieferprobleme im laufenden Quartal auf den Umsatz auswirken werden. Dabei soll es um eine Umsatzspanne von 4 bis 8 Milliarden US-Dollar gehen. Im laufenden Jahr sollen die Lieferungen im ersten Quartal bereits um 11 Prozent gesunken sein. Berichten zufolge sei das der schlimmste Rückgang seit Beginn der Pandemie vor zwei Jahren. Ein Problem, das zahlreiche Smartphone-Hersteller durch Umsatzrückgänge im Quartal verzeichnen.

Die neue iPhone 14-Sererie soll im September 2022 vorgestellt werden. Apple plant mit dem iPhone 14, 14 Max, 14 Pro und dem iPhone 14 Pro Max verschiedene Modelle auf den Markt zu bringen. Ein iPhone 14 mini soll es nicht mehr geben. Sollten sich die Vermutungen hinsichtlich der Produktion und des Verkaufs von Apple nicht bewahrheiten, könnte der Hersteller nach Release des neuen iPhones natürlich rechtzeitig nachproduzieren.

27.5.2022 von Jessica Oldenburger

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Apple iPhone 13 und 13 mini

Kurioser iPhone-Fehler

iOS 15: Apple Music verdrängt andere Apps aus dem Dock

Ein merkwürdiger Fehler in iOS 15: Wenn man die Apple Music App neu installiert, verdrängt sie andere Apps aus dem Dock. Was steckt dahinter?

iPhone-Display mit Beispiel der neuen Bedienhilfen

Bedienungshilfen

Apple kündigt neue iPhone-Features an

Apple hat neue iOS-Features bei den Bedienungshilfen angekündigt, die mit Hilfe von maschinellem Lernen die iPhone-Nutzung erleichtern sollen.

Apple iPhone SE 2022

Bei ausgeschaltetem Handy

iPhone: Forscher entdecken Sicherheitslücke trotz leerem…

Mithilfe einer fehlerhaften Chip-Firmware gelang es Forschern, iPhones auch in ausgeschaltetem Zustand zu knacken. Die Sicherheitslücke soll…

WhatsApp Logo

Änderung des Messenger-Dienstes

iOS 10 und 11: WhatsApp stellt Support ein

WhatsApp will den Support für iOS 10 und 11 in wenigen Monaten einstellen. Welche Geräte davon betroffen sind, erfahren Sie im Artikel.

Apple iOS 16

WWDC 2022

iOS 16: Neuer Lockscreen und weitere Features

Apple hat auf der WWDC 2022 das neue iOS 16 vorgestellt. iPhones erhalten damit einen neu designten Lockscreen. Welche anderen neuen Features gibt es?