Faltbares Smartphone

Galaxy Fold: Diese Verbesserungen plant Samsung

Nach Problemen bei den ersten Testgeräten des Galaxy Fold hat Samsung nun offenbar nachgebessert. Was ändert Samsung bei seinem faltbaren Smartphone?

Samsung Galaxy Fold

© Samsung

Durch Spalte am Scharnier des Galaxy Fold konnten wohl Schmutzpartikel eindringen.

Kurz bevor Samsungs faltbares Smartphone Galaxy Fold Ende April auf den Markt kommen sollte, tauchten gravierende Probleme bei einigen Testgeräten auf. Nachdem Samsung die Fehler untersucht hatte, wurde der Starttermin auf unbestimmte Zeit verschoben. Doch nun könnte der Release des Falt-Phones wieder näher rücken.

SamMobile​ zitiert einen Bericht aus Südkorea, der die Verbesserungen auflistet, die Samsung beim Galaxy Fold vorgenommen haben soll. Demnach hat Samsung wohl den obersten Schutzfilm auf dem Display bis unter das Gehäuse verlängert, so dass er nicht mehr abgezogen werden kann.

Einige Nutzer dachten, bei dem Schutzfilm handele es sich um eine normale abziehbare Schutzfolie. Durch das Entfernen der Folie wurde jedoch das Display unbrauchbar. Wenn das Galaxy Fold an Kunden ausgeliefert wird, soll es auch deutlichere Warnungen auf der Verpackung geben.

Ein weiteres Problem bei den Testgeräten waren schmale Spalte am Scharnier, durch die kleine Schmutzpartikel unter das Display gelangen konnten. Diese konnten das Display dauerhaft beschädigen. Laut dem Bericht will Samsung diese Lücken verkleinern, auch wenn sie sich wohl nicht ganz vermeiden lassen.

Angeblich werden die verbesserten Modelle bereits in Südkorea getestet. Wenn diese Tests erfolgreich sind, könnte Samsung noch diesen Monat den neuen Starttermin bekannt geben. Möglicherweise erfolgt der Release des Galaxy Fold dann bereits im Juni. Samsung-CEO DJ Koh deutete kürzlich an, dass der Konzern den neuen Termin möglichst bald​ ansetzen wolle.

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy Fold
Wann erscheint Samsungs Falt-Handy?

Samsung hat das Galaxy Fold überarbeitet und einen neuen Release-Termin bekannt gegeben. Nun gibt es Gerüchte zu einem günstigeren Galaxy Fold.
Samsung Galaxy A10 bei Aldi
Prozessor, Display, Speicher und Kamera

Aldi Nord verkauft ab 5. September das Galaxy A10 für 139 Euro. Im Preisvergleich steht schnell fest, ob sich das Smartphone lohnt.
Samsung Galaxy A90 5G
5G-Smartphone

Samsung erweitert sein 5G-Portfolio. Mit dem Galaxy A90 5G erhält das erste Smartphone aus Samsungs Mittelklasse-Reihe den neuen Mobilfunkstandard.
Samsung Galaxy Fold 5G
Hands-on-Test des Falt-Smartphones

Samsung hat die neue Version des Galaxy Fold vorgestellt. Das Foldable steht am Anfang einer neuen Smartphone-Generation. connect hat es aufgeklappt.
Samsung Galaxy Note 10 und Note 10+
Smartphone-Serien

Samsung diskutiert offenbar über das Ende von Galaxy S und Galaxy Note. Die beiden Smartphone-Serien könnten zu einem Flaggschiff vereint werden.