Augmented-Reality

Galaxy S9 (Plus): ARCore ab sofort verfügbar

Das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus unterstützen nun auch Googles Augmented-Reality-Plattform ARCore. Ein App-Download genügt.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus in Lilac Purple

© Evan Blass / @evleaks

Google nimmt Samsung Galaxy S9 und S9 Plus in die Liste der Geräte auf, für die ARCore verfügbar ist. 

Die von Google angekündigte Unterstützung von ARCore für das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus ist da. Nutzer finden ARCore als App zum Download im Play Store. Nach der Installation können die Samsung-Flaggschiffe dann App-Inhalte verarbeiten, die auf ARCore-Technik aufsetzen.

Noch kommt es dabei jedoch offensichtlich zu einigen Problemen. Das geht aus Nutzerberichten auf Reddit über die ersten ARCore-Erfahrungen auf dem Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus hervor. Ein Smartphone-Neustart und die Neuinstallation einzelner betroffener Apps sollen in den meisten Fällen weiterhelfen. 

Die neueste Version von ARCore war von Google auf der I/O 2018 vorgestellt worden. ARCore ist Googles Plattform, mit der Entwickler Augmented-Reality-Apps programmieren können. Damit ist es möglich, digitale Objekte in Apps auf dem Smartphone in die reale Umgebung einzufügen. Das System speichert platzierte Gegenstände so ab, dass sie auch nach einem Kamera-Schwenk noch an Ort und Stelle zu sehen sind.

Lesetipp: VR-Brillen für Smartphone, Konsole und PC im Test

Verglichen mit der Konkurrenz wie ARKit von Apple erkennt ARCore in der Umgebung nicht nur horizontale, sondern auch vertikale Linien, an denen sich digital erstellte Objekte ausrichten lassen. Die von Google angefertigte Liste ARCore-fähiger Smartphones liefert einen Überblick, welche Smartphones aktuell mit ARCore kompatibel sind. Zu Apps aus dem Play Store, die ARCore nutzen, zählen zum Beispiel IKEA PlacePaintARMoleCatchAR und AR-Stickers.

Mehr lesen

IKEA Place AR-App für iOS 11
IKEAs virtueller Raumplaner

IKEA nutzt Apples neues Augmented-Reality-Feature in iOS 11 für eine neue App. Mit IKEA Place platziert man Möbel vor dem Kauf virtuell im Raum.

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy S9 und S9+
MWC 2018

Zum Release des Galaxy S9 (Plus) veranstaltet Samsung eine Umtauschaktion. Wer ein S9 kaufen will, kann für sein altes Smartphone Rabatte bekommen.
Samsung Galaxy S9 und S9 Plus
MWC 2018

Das Galaxy S9 und S9+ gibt es auch mit Dual-SIM-Slot. Nutzer können damit entweder zwei SIM-Karten verwenden oder den Speicher per microSD erweitern.
Samsung Galaxy S9 & S9 Plus Rückseite
iFixit-Teardown

Die xperten von iFixit haben Galaxy S9 und 9 Plus auseinander genommen. Das Ergebnis bei der Reparaturfähigkeit ist im Grunde keine Überraschung.
Samsung Disney AR Emoji
Mickey und Minnie Mouse

Ab sofort kann man auf dem Galaxy S9 und S9 Plus neue AR-Emojis von Mickey und Minnie und herunterladen. Weitere Disney-Charaktere werden folgen.
Samsung Galaxy S9 Front
Tote Zonen auf dem Display

Einige Nutzer von Galaxy S9 und S9+ berichten über Aussetzer beim Touchscreen. Jetzt hat sich Samsung mit einem Statement gemeldet.
Alle Testberichte
Audio-Technica ATH ADX-5000
Over-Ear-Kopfhörer
Der ATH-ADX5000 von Audio-Technica ist mit seiner offenen Konstruktion eher für den Musikgenuss zu Hause gedacht. Wie klingt der Kopfhörer im Test?
Aquaris V BQ
Android-Smartphones
77,2%
Mit dem Aqua­ris V adressiert BQ preisbewusste Käufer. Was bietet das Smartphone für 250 Euro und wie gut schneidet es…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.