Als Schutz vor Polizeiwillkür?

iOS 11: Tastenkombination schaltet Touch ID aus

Apple bringt diesen Herbst iOS 11 mit vielen Neuerungen auf den Markt. Darunter auch eine Funktion, mit der sich Touch ID schnell deaktivieren lässt.

News
VG Wort Pixel
iPhone 6 Touch ID Funktion
Per Tastenkombination wird Touch ID beim iPhone  deaktiviert
© Apple

Diesen Herbst ist es wieder so weit, Apple wird zusammen mit dem neuen iPhone eine neue Version seines iOS-Betriebssystems vorstellen. Neben einem veränderten Design und der Option, das Kontrollzentrum nach eigenen Vorlieben zu gestalten, wird es auch ein Update für die in iOS 10.2 hinzugefügte „SOS Notruf“-Funktion geben.

Notruf-Funktion schützt indirekt auch vor Polizeizugriff

Durch fünfmaliges Drücken der Standby-Taste wird jetzt nicht nur ein Notruf vorbereitet, sondern gleichzeitig auch noch der Fingerabdruck-Sensor deaktiviert. Danach lässt sich das iPhone nur noch per Passcode entsperren. Dies könnte - wie Archtechnica argumentiert - beispielsweise bei einer Kontrolle durch Grenz- oder Strafverfolgungsbehörden nützlich sein.

In den USA ist es Behörden nämlich erlaubt, ein Entsperren des Handys durch den Fingerabdruck zu erzwingen. Das Preisgeben eines Entsperrungs-Codes hingegen darf nicht erzwungen werden. Durch das unauffällige Abschalten von Touch ID wäre es den Behörden so nicht mehr möglich, schnellen Zugriff auf das iPhone zu erwirken.

Vorbereitung für Gesichterkennungs-Feature?

Gerüchten über das iPhone 8 zur Folge, wird es auch möglich sein, das Handy mit per Gesichtserkennung zu entsperren. Daher liegt es nahe, dass auch diese Funktion beim Betätigen der Tastenkombination zur Sicherheit des Nutzers deaktiviert wird.

Die aktuelle Beta-Version von iOS 11 lässt sich schon jetzt auf der der offiziellen Apple-Homepage herunterladen. Die Testversion dient dazu, ein Feedback zur Vorabversion zu geben, damit Apple die endgültige Software noch optimieren kann.

Tipp: In unserer Jobbörse finden Sie den zu Ihnen passenden Job!

iOS-11-Tipp: Das neue Kontrollzentrum

Quelle: WEKA Media Publishing GmbH
Apple hat mit iOS 11 das Kontrollzentrum umgebaut. Im Video zeigen wir die neuen Funktionen und Einstellungen.

Kurztipp iOS 11: Live Photos bearbeiten

Quelle: connect
Anleitung für iOS 11: Live Photos können nun weiter bearbeitet werden - so legen Sie ein Schlüsselfoto fest, kürzen das Live-Foto oder erstellen einen Loop.

18.8.2017 von Robin Beilicke

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

iPhone 8 Rendering Display

iPhone-8-Gerüchte

iPhone 8 doch ohne Touch ID und mit Lieferengpässen?

Apple verzichtet beim iPhone 8 wohl auf den Fingerabdrucksensor. Probleme mit dem Display könnten zu einer Verzögerung in der Produktion führen.

IKEA Place AR-App für iOS 11

IKEAs virtueller Raumplaner

IKEA AR-App: Mit iOS 11 Möbel virtuell im Raum platzieren

IKEA nutzt Apples neues Augmented-Reality-Feature in iOS 11 für eine neue App. Mit IKEA Place platziert man Möbel vor dem Kauf virtuell im Raum.

Skype Logo

iOS-App stürzt ab

iPhone 8 (Plus): Probleme mit Skype-App

Die Skype-App macht auf den neuen iPhone 8 (Plus) von Apple anscheinend Probleme. Einige Nutzer berichten von Abstürzen der App auf den Smartphones.

Apple Smartphone Selfie Cam

Apple bestätigt Audioprobleme

iPhone-8-Problem: Störgeräusche beim Telefonieren

Wer mit Apples iPhone 8 (Plus) telefonieren möchte, könnte von Knackgeräuschen in der Ohrmuschel gestört werden. Apple arbeitet an einer Lösung.

iOS 11 Screenshot

Apple-iOS-11-Update

iOS 11.0.1: Update behebt Probleme und bringt Verbesserungen

Apple liefert mit iOS 11.0.1 das erste Update seines neuen mobilen Betriebssystems aus. Es behebt Probleme und bringt Verbesserungen am Home-Screen.