Apple-Patent

iPhone soll Fingerabdrücke von Dieben sammeln

Ein Smartphone ist teuer. Umso ärgerlicher ist es, wenn es abhanden kommt. Wenn es nach einem neuen Apple-Patent geht, soll das iPhone künftig Daten sammeln, um Diebe zu identifizieren.

Apple iPhone 6s

© Apple

Apple iPhone 6s - sammelt das iPhone könftig Daten von Dieben?

Ein Patent, das Apple jetzt angemeldet hat, soll Smartphone-Dieben das Leben schwer machen. In dem Patent mit dem Titel "Biometric Capture for Unauthorized User Identification" (Biometrische Erfassung zur Identifikation unautorisierter Nutzer) wird beschrieben, wie ein Gerät eine unautorisierte Nutzung erkennen und anschließend Daten des potenziellen Diebes speichern soll.

Das System soll nicht erst anspringen, wenn das Gerät als gestohlen gemeldet wurde, sondern bereits, wenn ein auffälliges Nutzungsverhalten vorliegt. Sobald das Smartphone davon ausgeht, dass es von einem unbefugten Nutzer bedient wird, etwa durch falsche PIN-Eingaben oder Fingerabdrücke, fängt es an, Daten über den Nutzer zu sammeln. Das können Fingerabdrücke sein, Fotos, Videos und Audio-Aufzeichnungen sowie Daten der Sensoren, die etwa zeigen, wie schnell sich das Gerät bewegt.

Unbemerkt vom Benutzer sollen die Daten auf dem Gerät gespeichert und an einen Server übermittelt werden, um dadurch einen eventuellen Dieb identifizieren zu können. Auch an den eigentlichen Besitzer des Gerätes könnten die Daten gesendet werden.

Bisher gibt es auf dem iPhone die App "Find my iPhone", über die man den Standort des iPhones ermitteln und Daten aus der Ferne löschen kann. Dazu muss man die App zuvor aktiviert haben. Auf ähnliche Weise könnte auch die in dem Patent angedachte Diebstahlsicherung implementiert werden. Im iPhone 7, das voraussichtlich nächste Woche vorgestellt wird, wird dieses System vermutlich noch nicht zum Einsatz kommen. Es wird wohl frühestens im 2017er-iPhone-Modell implementiert werden.

Mehr zum Thema

iPhone X 2018
Apple-Smartphones

Was ändert Apple am neuen iPhone im Jahr 2018? Aktuelle Gerüchte vermuten Neuerungen am Lieferumfang.
iphone x plus 2018 geruechte
Gerüchte um neue iPhones 2018

Apple soll 2018 den Release eines iPhone X Plus planen. Zulieferer berichten von einem neuen iPhone mit 6,5-Zoll-Display und neuen LCD-Modellen.
iPhone SE 2018 Notch Case Olixar
Gerüchte um günstiges iPhone

Für 2018 wird der Release eines günstigen iPhone SE 2 erwartet. Einem Leak zufolge könnte das neue iPhone SE das Notch-Design des iPhone X übernehmen.
iPad Pro mit Pencil
Neues iPhone 2018

Mehr Speicher und Bedienstift: Kommende iPhone-Modelle sollen mit dem Samsung Galaxy Note 9 mithalten können.
iphone xs max
Leak

Schluss mit Plus: Kurz vor dem Release-Event kommende Woche ist offenbar auch der Name für das große 2018er iPhone durchgesickert: iPhone XS Max.
Alle Testberichte
Anker Soundcore NC A3021
Over-Ear-Kopfhörer mit Noise Cancelling
Der Over-Ear-Kopfhörer von Anker Soundcore Space NC, gibt Musik 20 Stunden lang über Bluetooth wieder. Der Praxistest fühlt dem A3021 auf den Zahn.
Shure KSE1200 Kopfhörer
Elektrostatischer In-Ear-Kopfhörer
Als elektrostatischer Kopfhörer braucht der KSE 1200 Unterstützung vom mobilen Verstärker KSA1200. Im Test beeindruckt der Klang des Gespanns.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.