Sicherheitsprobleme gelöst

LG schließt Sicherheitsleck beim G3

Das LG G3 hat eine Sicherheitslücke, die es Angreifern erlaubt auf persönliche Daten zuzugreifen. LG hat bereits einen Patch für das G3 veröffentlicht, der das Loch stopft.

LG, G3, Smartphone, Android,

© LG

Eine Sicherheitlücke in der App Smart Notice bedrohte das LG G3

LG hat eine Sicherheitslücke beim G3 geschlosssen, die es Angreifern erlauben würde, Daten zu stehlen, die auf der eingelegten SD-Karte gespeichert sind. Rund 10 Millionen G3-Smartphones sind von diesem Sicherheitsproblem betroffen. 

Die Sicherheitslücke existierte in der App Smart Notice, die LG bei den neuen G3-Modellen vorinstalliert. Die Lücke erlaubte es Angreifern einen Schadcode auf das LG G3 (Test) einzuschleusen, der Fremden den Zugriff auf abgespeicherte Daten erlaubt. Betroffen sind auf der MicroSD-Karte abgespeicherten Daten einschließlich der WhatsApp-Infos und privater Bilder.

Angreifer können das von den Sicherheitsforschern Liran Segal und Shachar Korot entdeckte Sicherheitsloch für Pishing-Attacken und Denial of Service (DOS)-Angriffe ausnutzen.

LG-Patch für Smart Notice verfügbar

LG hat schnell auf die entdeckte Schwachstelle reagiert und bereits einen Patch für Smart Notice bereitgestellt.

Mehr zum Thema

Apps und TIpps für Antivirus, Antidiebstahl: Wir verraten, wie Sie Ihr Smartphone oder Tablet sichern können.
Android-Sicherheitslücke

Die Topmodelle von Samsung, Sony, HTC, Google und LG bekommen den Stagefright-Bugfix. Motorola bringt den Bugfix für's Moto E, Moto G und Moto X…
Malware auf iPhone, iPad, Mac
Sicherheitsupdate für Android 7.0, 7.1, 8.0, 8.1…

Android 7.0 bis 9.0 weist kritische Schwachstellen auf, durch die schädliche Codes eindringen können. Google bietet Sicherheitsupdates an.
Android Malware - Sicherheit (Symbolbild)
Sicherheitswarnung

Erpressungssoftware gefährdet nicht nur den PC, sondern auch Smartphones. Aktuell versuchen Kriminelle den Zugriff über dubiose SMS-Nachrichten.
Android Sicherheitsupdate
Viele Android-Topmodelle betroffen

Zwei Sicherheitslücken machen Smartphones mit Qualcomm-Prozessoren angreifbar. Betroffen sind unter anderem Modelle mit Snapdragon 835 und 845.
android sicherheit
Galaxy S8, S9, Huawei P20 und mehr betroffen

Mindestens 18 Android-Smartphones sind über eine Zero-Day-Sicherheitslücke angreifbar. Der Exploit wird bereits aktiv genutzt. Ein Bugfix ist geplant.