CES 2017

Libratone Zipp bekommt Firmware-Update und neue Modellvariante

Überall Musik genießen, das ermöglichen kabellose Multi-Room-Lautsprecher. Libratone baut sein Angebot aus und startet neue Funktionen für die Bluetooth-/WLAN-Box namens Zipp.

News
Nordic Black Bluetooth WLAN Multi-Room Lautsprecher
Neue Farbe für die Libratone Zipp: Der kabellose Lautsprecher ist fortan auch in "Nordic Black" erhältlich.
© Libratone

Libratone aus Dänemark erweitert seine Familie von Multi-Room-Lautsprechern und bietet den Zipp nun auch in der neuen Modellvariante Nordic Black an. Abgesehen von der Farbe - der Korpus ist erstmals mattschwarz - unterscheidet sich die Bluetooth- und WLAN-Box nicht von ihren bunten Verwandten.

Für die Außenhülle mit dem namensgebenden Reißverschluss (englisch: Zipper) wird abermals CoolWeave Mesh-Gewebe​ verwendet, jedoch nicht in Rot, Grün oder einem anderen knalligen Farbton, sondern in schlichtem Graphite Grey.

Wie schon die anderen Libratone Zipp bietet auch die neue Box wieder 360-Grad-Klang und einige Optionen zur Individualisierung. Die Zipp Nordic Black soll ab März 2017 in den Handel kommen und 299 Euro kosten.​

Firmware-Update integriert Spotify

Kostenlos und schon jetzt gibt es hingegen das aktuelle Firmware-Update für alle Zipp-Modelle. Die Aktualisierung wird über die Libratone-App bereitgestellt.

Zu den Neuerungen der Gerätesoftware gehört der direkte Zugriff auf Playlists bei Spotify. Nutzer von Spotify Premium können fortan bis zu fünf Wiedergabelisten direkt auf dem Zipp speichern und dort unmittelbar auf die enthaltenen Songs zugreifen. Ein zusätzlicher Musik-Zuspieler, wie Smartphone oder Tablet, ist nicht mehr nötig.

​Ebenfalls neu sind der minutengenaue Sleep-Timer und der neue Standby-Modus zum Energiesparen, der nach 30 Minuten ohne Aktion den Ruhezustand aktiviert.

5.1.2017 von Steve Buchta

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

MDR-XB950N1 Kopfhörer SRS-XB10 Lautsprecher

CES 2017

Sony erweitert Extra-Bass-Serie

Gleich vier kabellose Lautsprecher und vier verschiedene Kopfhörer präsentiert Sony auf der CES. Das sind die Neuheiten im Überblick.

Alexa-Upgrade für Lautsprecher

Lausprecher Alexa-fähig machen

Echo Input: Alexa-Upgrade für Lautsprecher und Stereoanlagen

Echo Input von Amazon macht herkömmliche Stereoanlagen und Lautsprecher Alexa-fähig, so dass sie sich wie ein Echo benutzen lassen.

TWS-i7 Holyhigh Bluetooth-Kopfhörer In-Ear

In-Ear-Kopfhörer

HolyHigh TWS-i7: Kabellose In-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth im…

Die kabellosen In-Ears TWS-i7 von HolyHigh zählen zu den günstigen Bluetooth-Kopfhörer. Im Test zeigen die TWS-i7, wie gut sie sind und was sie…

Bluetooth Logo

CES 2020

Bluetooth LE Audio: Neuer Standard für kabellose…

Die Bluetooth Special Interest Group hat neue Spezifikationen und einen neuen Codec für die Funk-Übertragung von Audio-Inhalten angekündigt.

anker-soundcore-flare-2

Bluetooth-Lautsprecher

Anker Soundcore Flare 2 im Test

Mit gutem Klang und starkem Akku geht der AnkerSoundcore Flare 2 an den Start. Obendrein steckt er auch ein Tauchbad weg – zum moderaten Preis.