Soundsysteme

Libratone Live im Test

Die auswechselbaren Kaschmir-Abdeckungen in vielen Farben machen die kabellosen und transportablen Lautsprecher Libratone Live zum Hingucker.

© Hersteller

Libratone Live
EUR 536,33

Pro

  • luftiger, räumlicher Sound
  • tolle Optik
  • Raum- und Klangkorrektur

Contra

  • zurückhaltender Grundton
77,0%

Die Dipol-Bauweise im Mittelhochton - die vier Speaker strahlen nach vorne und hinten ab - sorgt für einen zerklüfteten Frequenzgang. In der Praxis jedoch ergibt diese Bauweise ein sehr räumliches Klangbild, dem nur der Fokus bei Stimmen etwas abgeht. Der separate Bass klingt bei höheren Lautstärken ein wenig angestrengt.

Musik nimmt das Live per Airplay, DLNA, Playdirect oder Klinke entgegen. Eine App sorgt für das Setup, für verschiedene Klangeinstellungen sowie für die genaue Abstimmung, die von der Aufstellung abhängig ist.

Messergebnisse:

  • max. Lautstärke: 94 dB (>71 Hz)
  • untere Grenzfrequenz: 71 Hz
  • Stromaufnahme Standby: 2,1 W

Testwertung:

  • Klang: 80 %
  • Ausstattung: 60 %
  • Handhabung: 90 %
  • Gesamtbewertung: 77 %

Mehr zum Thema

In-Ear-Kopfhörer

68,0%
Der In-Ear-Kopfhörer SIE2i von Bose ist in verschiedenen Farben erhältlich und punktet im Test mit knackigen Bässen und…
In-Ear-Kopfhörer

75,0%
Was alles in so ein kleines Headset passt: Mit seinen Drei-Wege-Lautsprechern gehört der Sony-Kopfhörer zur Soundelite.
Soundsysteme

83,0%
Der High-End-Spezialist Bowers & Wilkins hat mit dem A5 ein edles Airplay-Soundsystem im Programm, das sich im Test als…
Soundsysteme

70,0%
Das Sounddock 3 bietet einen Lightning-Anschluss und glänzt im Test mit fettem Bass und viel Power.
Soundsysteme

83,0%
Auch der japanische Hi-Fi-Spezialist Denon mischt bei den Soundsystemen mit. Das Cocoon Home bietet viel Ausstattung und…