Neues Oneplus Smartphone

Oneplus 3 - Verkauf in Pop-Up-Shops

Oneplus stellt sein neues Topmodell Oneplus 3 am 14. Juni vor. Ab 15. Juni wird es nicht nur über das Internet, sondern auch in sieben Oneplus Pop-Up-Shops verkauft.

© @evleaks

Oneplus 3 – ein geleaktes Pressebild

Oneplus nutzt beim Verkauf seines neuen Smartphone-Modells Oneplus 3 neue Vertriebswege. Das Smartphone soll ab 15. Juni erstmals auch in speziellen Oneplus-Shops verkauft werden  - bislang erfolgte der Vertrieb ausschließlich online und bei neuen Modellen immer über ein spezielles Einladungssystem.

Oneplus hat deshalb extra sieben sogenannte Pop-Up-Shops weltweit errichtet, die ab dem Verkaufsstart für eine begrenzte Zeit geöffnet sind. Der einzige Oneplus-Shop in Deutschland ist in Berlin (Linienstraße 40). Die übrigen Läden sind in London, Paris und New York sowie in den indischen Städten Bangalore, Delhi und Mumbai. Wie lange die Shops geöffnet bleiben, ist bislang nicht bekannt.

Mit dem Start des neuen Modells will Oneplus auch den Verkauf über das Einladungssystem beenden, wie Oneplus-Gründer Carl Pei im Oneplus-Forum ankündigte. Bei früheren Oneplus-Modellen war es üblich, dass sich die Kunden zuerst für den Kauf registrieren mussten und erst bei einer Einladung zum Kauf auch ein Oneplus-Smartphone erwerben konnten.

Oneplus 3 kommt am 14. Juni

Am 14. Juni wird Oneplus sein neues Flaggschiff-Modell Oneplus 3 vorstellen. Die Veranstaltung präsentiert Oneplus im Internet als Virtual Reality Show (Foto siehe unten). Interessierte können an dieser Veranstaltung teilnehmen, wenn sie über ein entsprechendes VR-Headset verfügen und eine spezielle Oneplus-Event-App installiert haben. In dieser virtuellen Oneplus-Welt kann auch das neue Oneplus-Smartphone bestellt werden.

Oneplus 3 - die Specs

Im Mai tauchten sowohl Bilder als auch die wichtigsten Ausstattungsdetails des neuen Oneplus 3 im Web auf. Das Oneplus 3 bietet demnach ein 5,5 Zoll großes Full-HD-Display, es nutzt den flotten Quad-Core-Prozessor Snapdragon 820 und ist mit 4 GB RAM ausgerüstet. Das neue Phone hat ein Unibody-Metallgehäuse, eine 16-Megapixel-Hauptkamera plus einen 3.000 mAh Akku. Als Betriebssystem kommt OxygenOS zum Einsatz, das auf Android basiert.

© Oneplus

Oneplus präsentiert das Oneplus 3 auf einem virtuellen Event.

Mehr zum Thema

CES 2020

Durch getöntes Glas werden die Kameras des Concept One fast unsichtbar. OnePlus zeigt das Konzept-Smartphone auf der CES.
Neues OLED-Panel

OnePlus hat ein neues Display mit 120 Hertz Bildwiederholrate vorgestellt. Es kommt voraussichtlich im nächsten Flaggschiff OnePlus 8 Pro zum Einsatz.
Leaker verrät Wasser- und Staubschutz

Bisher waren OnePlus-Smartphones nie nach IP-Zertifizierung vor Wasser und Staub geschützt. Einem Leak zufolge ändert sich das mit dem OnePlus 8 Pro.
Gerüchte

Es gibt neue Gerüchte um den Release des OnePlus 8. Angeblich will OnePlus sein neues Flaggschiff-Smartphone früher als gewohnt vorstellen.
Neues Android-Smartphone

Neben Schwarz kommt das OnePlus 8 auch in zwei interessanten neuen Farben. Das zeigen Bilder des Smartphones, die vor dem Release aufgetaucht sind.