Starke Always-Connected-PCs

Qualcomm stellt Snapdragon 8cx für Notebooks vor

Notebooks mit Snapdragon-Prozessoren sind praktisch immer Online, haben fantastische Ausdauer und sind sehr handlich. Mit dem Snapdragon-8cx-Chipsatz sollen sie nun auch einen gewaltigen Leistungsschub bekommen.

Qualcomm Snapdragon-8cx-Chipsatz

© Qualcomm

Qualcomm stellt den Snapdragon-8cx-Chipsatz vor

Hierfür hat Qualcomm erstmals einen Chipsatz weitab von dem in Smartphones üblichen entwickelt, der speziell auf die Anforderungen von Notebook-Usern abgestimmt ist. Die größte Veränderung ergibt sich dabei für die Adreno-680-GPU, die doppelt so schnell wie ihre Vorgängerin aus dem zumindest leicht an den Notebook-Betrieb angepassten 850er Chipsatz sein soll und 3,5 mal so schnell wie die 835er Variante die in Smartphones und Notebooks zum Einsatz kam.

Trotz deutlich höherer Speed soll sie 60 % effektiver als ihre Vorgängerin arbeiten, das heißt für die gleiche Grafiksequenz zieht sie 60 % weniger Energie aus dem Akku. Die höhere Leistung erreicht sie über eine deutlich aufwändigere Struktur, doppelt so viele Transistoren sind hierfür nötig. Auch die Bandbreite zum Speicher hat sich verzweifacht. Gearbeitet hat Qualcomm auch an der Effizienz der Video Encoder, als Video Decoder werden VP9 und H.265 unterstützt und um als Interface zu Spielen und anderer Grafik-intensiver Software Up-to-Date zu sein, ist DirectX 12 implementiert. Interessant auch: Notebooks auf Snapdragon 8cx-Basis können bis zu zwei externe 4k-Monitore ansteuern, und das mit HDR-Playback der 2. Generation.

Die Kryo-495-CPU ist dem Vernehmen nach näher an die klassische little.BIG-Architektur angelehnt, als die CPU des neuen Snapdragon 855 mit seinem Prime Core, der von 3 Performance Cores unterstützt wird. Über mögliche Taktfrequenzen hüllt sich Qualcomm in Schweigen, hier müssen die Gerätehersteller über die Auslegung ihrer Produkte das letzte Wort sprechen. Die neben den 8 (2 x 4) Kernen einzige Zahl, die Qualcomm zur neuen CPU noch verlauten lässt, sind insgesamt 10 MB Cache, die sich auf die jedem Kern einzeln zugeordneten L2-Caches und einen L3-Cache, der allen gemeinsam ist, aufteilen. Caches werden benutz um häufig benutzte Daten und Programmcode zwischen zu speichern und den langsameren Zugriff auf den Hauptspeicher zu minimieren.

Leistung im Vergleich zu i5-Basis

In der Leistung soll der Snapdragon 8cx einem Konkurrenzprozessor auf diesjähriger i5-Basis mit 15 Watt Thermal Design Power vergleichbar sein. Bei diesem Vergleich könnte Qualcomm einen 8250 oder 8265 meinen. Wird dieser in der Leistung auf die beim 8cx angesetzten 7 Watt begrenzt, soll der neue Snapdragon sogar doppelt so schnell sein. Außer Acht lässt Qualcomm bei diesem Vergleich, dass gerade viele anspruchsvolle Programme auf Intels X86-Architektur angepasst sind, während auf der bei Snapdragon genutzten Arm-Architektur bisher noch eine leistungsschluckende Software-Schicht für die nötige Übersetzung sorgen muss. Immerhin ist Qualcomm dabei, einige wichtige Software-Spezialisten von Windows auf Arm zu überzeugen. So hat die Mozilla-Foundation nun den beliebten Firefox-Browser entsprechend angepasst.

Modem-seitig steht das Qualcomm X24 im Snapdragon 8cx ganz in der Always-Connected-Tradition, es bietet LTE bis Cat20 mit 7-facher Carrier-Aggregation bis 2 Gigabit pro Sekunde. WiFi wird mit 2,4, 5 und 60 GHz unterstützt (ad, ac Wave 2, MU-MIMO 2x2). 5G über das X50-Modem sind natürlich auch möglich.

Für den Business-Einsatz nicht unwesentlich ist, dass der 8cx-Chipsatz auch Windows 10 Enterprise unterstützt und somit die für den professionellen Einsatz nötigen Voraussetzungen mitbringt.

Über genau Leistungs- und Ausdauerwerte des in 7-Nanometer-Technik ausgeführten Chipsatzes schweigt sich Qualcomm noch aus. Diese zu veröffentlichen wird wohl den Notebook-Herstellern vorbehalten bleiben, die mit ihren Gesamtsystemen Speed und effizienz weit über den Chipsatz hinaus beeinflussen können. Wer diesmal dabei ist, wurde bei der Vorstellung noch nicht verraten, in Q3 2019 ist mit ersten Produkten zu rechnen.​

Qualcomm Snapdragon 8cx Referenz-Design

© Qualcomm

Qualcomm Snapdragon 8cx - ein Referenz-Design

Mehr zum Thema

Qualcomm Snapdragon
Prozessor-Engpass

Das LG G6 bekommt offenbar nicht den neuesten Snapdragon-Prozessor 835. Was haben Samsung und das Galaxy S8 damit zu tun und wie reagiert LG?
HTC U Ultra
Gerüchte

Neue Details zu HTCs kommenden Flaggschiff mit dem Codenamen Ocean sind geleakt: Snapdragon 835 , Edge-Sense-Technologie im Rahmen und mehr.
Google Pixel XL Preis Release Infos
Google Pixel 2017

Google plant offenbar drei neue Pixel-Geräte. Neben zwei neuen Smartphones mit dem Snapdragon 835 als CPU könnte es auch ein Tablet geben.
Qualcomm Snapdragon 845
Prozessor für Galaxy S9 & Co.

Qualcomm hat den Snapdragon 845 vorgestellt. Der neue Prozessor soll schneller und effizienter sein und bringt eine Reihe spannender Features mit.
qualcomm snapdragon wear 3100
Snapdragon Wear 3100

Qualcomm hat einen neuen SoC für die nächste Welle an WearOS-Smartwatches vorgestellt. Der Snapdragon Wear 3100 kann bis zu einer Woche durchhalten.
Alle Testberichte
Nokia 5.1 im Test
Smartphone
69,6%
Kann der Nachfolger des Nokia 5 im Testalltag die hohen Erwartungen erfüllen, die das high-endige Äußere verspricht?
Hyundai Nexo
Brennstoffzellen-SUV
Mit dem Nexo bietet Hyundai die zweite Generation seines Brennstoffzellen-SUVs an. Technik und Reichweite überzeugen im Test und machen Lust auf mehr.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.