Samsung Geschäftszahlen

Galaxy S7: Verkaufszahlen höher als erwartet

Samsung steigerte im vergangenen Quartal seinen Umsatz und Gewinn. Wachstumsmotor sind das Galaxy S7 und S7 Edge, die sich besser verkaufen als erwartet.

Samsung Galaxy S7

© Samsung

Das Samsung Galaxy S7 und S7 Edge.

Die neuen Samsung-Flaggschiffe Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge verkaufen sich offensichtlich sehr gut.  Dafür spricht ein deutlicher Anstieg beim Umsatz (+4 Prozent auf 37,1 Milliarden Euro) und Gewinn (+10 Prozent auf 5 Milliarden Euro) von Samsung, die das Unternehmen jetzt für das jüngst abgelaufene Quartal ankündigte. Der Zuwachs fällt deutlich höher aus, als erwartet wurde.  

Bereits mehr als 10 Millionen Galaxy S7 verkauft?

Analysten führen das unerwartet hohe Wachstum vor allem auf die überraschend große Nachfrage beim Galaxy S7 und S7 Edge (Test) zurück. Mehr als zehn Millionen dieser Galaxy-Modelle verkaufte Samsung seit dem Marktstart, schätzen die Analysten von LIG Investment & Securities, wie die Nachrichtenagentur Yonhap berichtet. Aber auch andere Analysten haben inzwischen ihre Verkaufsprognosen für die neuen S7-Modelle erhöht - für das abgelaufene Quartal wurden zunächst Verkaufszahlen von etwa 7 Millionen Geräten erwartet.

Noch keine Verkaufszahlen von Samsung zum S7

Bislang hat Samsung noch keine eigenen Angaben zu den Absatzzaheln vom Galaxy S7 und S7 Edge vorgelegt. Das Samsung Galaxy S7 und S7 Edge sind seit 11. März in Deutschland im Handel, inzwischen sind sie in mehr als 60 Ländern verfügbar.

Lese-Tipp: So schnell soll der Preis des Galaxy S7 fallen

In Deutschland wird das Galaxy S7 zurzeit zu Preisen ab 645 Euro (plus Versandkosten) im Onlinehandel verkauft. Das Galaxy S7 Edge gibt es zurzeit ab 749 Euro (plus Versandkosten). Damit liegt der aktuelle Marktpreis bei beiden Modellen lediglich rund 50 Euro unter der Preisempfehlung von Samsung. Beim Vorgänger Galaxy S6 war der Preisverfall in den Anfangswochen nach dem Marktstart deutlich stärker als beim Galaxy S7.

Mehr zum Thema

Galaxy S7 Silber
Schnäppchen-Check

Amazon verkauft das Samsung Galaxy S7 am 21. März zum Preis von 349 Euro. Lohnt sich das Angebot? Das erfahren Sie in unserem Schnäppchen-Check.
samsung galaxy s7 android 8 update
Neue Samsung Firmware

Das Android 8 Update für das Samsung Galaxy S7 und S7 Edge steht offenbar kurz bevor. Das Galaxy A5 (2017) und A3 (2017) sollen später folgen.
Samsung Galaxy S7 und S7 Edge
Oreo-Update

Das Update auf Android Oreo soll für das Samsung Galaxy S7 im Mai starten. Galaxy A5 (2017) und Galaxy A3 (2017) sollen im Juni folgen.
Apple und Samsung sind - zumindest außerhalb der USA - zu einer Einigung gekommen.
Verkaufsanalyse und -prognose

Analysten werten aus, wie gut Q1 für Apple und Samsung lief. Können Galaxy S9 (Plus) und Apples iPhone 8 (Plus) sowie X ihre Vorgänger übertrumpfen?
Galaxy S7 Silber
Samsung-Smartphone

Samsung stoppt wegen Problemen die Verteilung von Android 8 an Galaxy S7 (Edge). Manche Geräte reagieren auf das Update mit Bootschleifen.
Alle Testberichte
Sony WH-1000XM2
Adaptive-Noise-Cancelling-Kopfhörer
73,0%
Die Over-Ear-Kopfhörer von Sony punkten mit gutem adaptivem Noise-Cancelling. Die Bedienung bietet per App viele…
Apple iPad 2018 mit Apple Pencil
Günstiges iPad mit Apple Pencil
79,0%
Während das iPad Pro höchsten Ansprüchen genügt, repräsentiert das iPad 2018 ein Tablet für jedermann. Im Fokus stehen…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.